Xedos-Community Forum

Xedos-Community Forum (https://www.xedos-community.de/forum.php)
-   Fahrwerk (https://www.xedos-community.de/forumdisplay.php?f=8)
-   -   Passt Originalfelge bei Mazda 6 Bremse 282mm (https://www.xedos-community.de/showthread.php?t=46148)

hörnchenmeister 30.08.2012 19:17

Passt Originalfelge bei Mazda 6 Bremse 282mm
 
Moin Schraubers,

Es gibt ja wie bereits bekannt, die Möglichkeit, die Bremse des Mazda 6 GG GY plug and play an den X6 zu montieren.

Meine Frage nun:

Wer von euch hat diesen Mod und getestet ob die Serienalu´s noch passen?

Beim Probe soll es wohl mit 15" Alu noch gehen.

oli73 30.08.2012 20:46

Ist die Mazda 6 Bremse soviel besser?

Oli

P.S. hatte ich selbst noch nie gelesen...

wirthensohn 30.08.2012 20:50

Hatten wir hier tatsächlich schon paar mal diskutiert. Scheint wirklich kein Problem zu sein. Und ja, der Mazda 6 bremst bedeutend besser. Interessant wird es aber, wenn man zur Bremsanlage des MPS greift.

Wenn ich nicht irre, hat unser User Artemmka aus Lettland solche Teile verbaut.

Gruß,
Christian

Magna 30.08.2012 20:53

wenn es beim Mazda 6 das gleiche ist, wie beim Mazda 3, dann kannst das mit der MPS Bremse knicken...

Ich hatte mich grad erst erkundigt wegen der Mazda 3 MPS Bremse am 323 F BA V6...
Die Mazda 3 Bremse(z B Kintaro) passt Plug and Play, ALLERDINGS die MPS-Bremse hat andere Aufnahmen und passt NICHT.
Die Xedosachsschenkel dürften eigentlich die gleichen sein.

Xedos9 01.09.2012 13:24

Zitat:

Moin Schraubers,
Es gibt ja wie bereits bekannt, die Möglichkeit, die Bremse des Mazda 6 GG GY plug and play an den X6 zu montieren.

Meine Frage nun:
Wer von euch hat diesen Mod und getestet ob die Serienalu´s noch passen?
Beim Probe soll es wohl mit 15" Alu noch gehen.
Hi,
ich kann die Frage andersrum beantworten. Ich hatte meine Xedos 6 Originalfelgen als Winterräder auf meinem Mazda 6 2.3i AWD GT verwendet. Ausreichend Raum frei. Allerdings war bei starkem Regen ein "Trockenbremsen" notwendig. Die Bremsesprach extrem verzögert und ungleichmäßig an. Nachdem die Bremse trocken war, kein Problem. Mit der Original Alufelge (Sommerbetrieb) war das kein Problem.

Jedenfalls findet die Bremse unter den Xedos 6 Felgen Platz, ob die Aufnahme für Scheiben und Sattel passen, weiß ich damit natürlich nicht.

Viele Grüße
Klaus

hörnchenmeister 01.09.2012 13:43

Klingt gut, Sättel, Scheiben und Beläge sind bestellt.

Sättel gebraucht original und Scheiben und Beläge von ATE.

Kosten ingesamt 210€+Bremsflüssigkeit

Xedos9 01.09.2012 14:22

Hi,

ich bezweifle aber, dass die M6 Bremse so viel besser ist. Ich hatte, wie auch beim X6, oft "Bremsenrubbeln" durch leicht verzogene Scheiben...Für mich war die M6 Bremse nicht besser. Aber natürlich ist der M6 schwerer gewesen und der X6 ist ja leichter....

Viel Glück und berichte mal...
Klaus

born2die 01.09.2012 14:30

Ein Unterschied von fast 180Nm muss, glaub ich, auch mit etwas veränderter Bremsanlage auch entsprechend verzögert werden.

Freund von mir fährt ja einen Mazda 6 MZR, der geht schon brutal und dann noch oben drauf 180Nm + Turbo ?! IMHO die Bremse MUSS beim MPS besser sein!

btt: ich hab auf dem russischen Forum den Umbau gesehen, aber nur VA soweit ich mich erinnere, von der HA hab ich nix gehört, kann sein dass da etwas nicht passt.

neo303 01.09.2012 15:05

@born2die: also ich denke nicht, dass die bremsanlage wegen mehr drehmoment besser sein MUSS. beim bremsen geht es um die vernichtung der bewegungsenergie - also m*v²/2 (ist hier schwierig darzustellen ^^). es geht also um den gewichts- und v-max-unterschied - nicht den drehmomentunterschied.
aber klar: fahrer von sportlich ausgelegten autos erwarten sich auch eine sportlich dimensionierte bremsanlage. von daher ist davon auszugehen, dass die bremsanlage des MPS größer sein wird...

mfg

born2die 01.09.2012 15:25

ich rede vom drehmoment, da dieser ja nicht von irgendwoher kommt! hat ja auch knapp 100 ps =)

Zitat:

aber klar: fahrer von sportlich ausgelegten autos erwarten sich auch eine sportlich dimensionierte bremsanlage. von daher ist davon auszugehen, dass die bremsanlage des MPS größer sein wird...
mzr: VA 282mm HA 280mm
mps: VA 280mm HA 313mm

aber, laut den Seiten wo ich geguckt hab, war der mzr auch bei der 313mm großen angegeben, daher wohl doch keine Unterschiede, vllt sind ja nur die Bremssättel anders^^ keine ahnug, auf jeden fall sind bei der VA keine Probleme zu erwarten =)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:30 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.