Xedos-Community Forum

Xedos-Community Forum (https://www.xedos-community.de/forum.php)
-   Fahrwerk (https://www.xedos-community.de/forumdisplay.php?f=8)
-   -   Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination (https://www.xedos-community.de/showthread.php?t=38932)

wirthensohn 17.07.2007 17:58

So, ich habe den Thread mal aufgeräumt und alle Informationen in der folgenden Liste zusammen gefasst. So ist es wieder übersichtlich. Wer noch andere Formate hat, bitte anfügen.

(Sortiert nach Felgengröße aufsteigend und der ET absteigend)


Xedos 6

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung | Anpassung | User

6,0x15" | ET50 | 195/60 R15 | 35/35 | 30mm/Achse vorn und hinten | keine | Markus P
7,0x15" | ET37 | 195/60 R15 | 50/35 (KAW) | keine | keine | DanielFroehlich
7,0x15" | ET37 | 185/65 R15 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,0x15" | ET35 | 195/60 R15 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | mazolaexodus

7,0x16" | ET40 | 205/50 R16 | 50/30 (KAW) | keine | keine | globe5382
7,0x16" | ET37 | 205/50 R16 | 30/30 | keine | HA gebördelt | Olli
7,0x16" | ET30 | 205/50 R16 | 30/30 | keine | HA gebördelt | schmutzle

7,5x16" | ET35 | 205/50 R16 | keine | keine | HA je 2 Federwegbegr. | RX66
7,5x16" | ET35 | 205/50 R16 | 30/30 (Eibach) | keine | HA gebördelt | wirthensohn
7,5x16" | ET35 | 225/45 R16 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt | mazolaexodus

7,0x17" | ET48 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | HA gebördelt | Truckdriver
7,0x17" | ET45 | 215/45 R17 | 30/30 | keine | HA gebördelt | mammut
7,0x17" | ET40 | 205/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | HA gebördelt | DanielFroehlich
7,0x17" | ET40 | 205/45 R17 | keine | keine | keine | born2die
7,0x17" | ET40 | 215/40 R17 | 30/30 | keine | Federwegbegrenzer | Markus Kassebaum
7,0x17" | ET40 | 215/40 R17 | 25/25 (H+R) | keine | HA gebördelt | MichNix

7,5x17" | ET52 | 205/45 R17 | 30/30 | 30 | HA gebördelt | LittelSix
7,5x17" | ET50 | 215/40 R17 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | mazolaexodus
7,5x17" | ET48 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | HA Höherlegung 15mm + gebördelt + gezogen | w00lf
7,5x17" | ET48 | 215/40 R17 | 40/40 (FK) | keine | HA gebördelt + 1cm gezogen | w00lf
7,5x17" | ET48 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | keine | Doce
7,5x17" | ET48 | 215/40 R17 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | Doce
7,5x17" | ET47 | 215/40 R17 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,5x17" | ET42 | 215/40 R17 | 45/45 | keine | keine | Daniel Weiss
7,5x17" | ET40 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | keine | Mista Matze
7,5x17" | ET40 | 215/40 R17 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | mazolaexodus
7,5x17" | ET38 | 215/40 R17 | keine | keine | keine | nordfly
7,5x17" | ET38 | 215/40 R17 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | nordfly
7,5x17" | ET37 | 215/40 R17 | 30/30 (Eibach) | keine | ? | Doce
7,5x17" | ET35 | 215/40 R17 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
7,5x17" | ET35 | 215/40 R17 | 40/40 (FK) | keine | VA+HA gebördelt | Tosalo

8,0x17" | ET40 | 205/45 R17 | 30/30 | keine | HA gebördelt | Olli
8,0x17" | ET40 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | HA gebördelt | XG86
8,0x17" | ET35 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | Federwegsbegrenzer | Björn
8,0x17" | ET35 | 215/40 R17 | K-Sport Gewinde | keine | Hinten Gebördelt | Björn
8,0x17" | ET35 | 215/40 R17 | 35/35 | keine | HA gebördelt + gezogen| Exodus
8,0x17" | ET35 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | ? | ? | AB1989

8,5x17" | ET35 | 215/40 R17 | 30/30 Eibach | keine | HA leicht gebördelt | -=LuX=-

7,0x18" | ET40 | 215/35 R18 | keine | keine | keine | xedos_motz

7,5x18" | ET45 | 225/35 R18 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | mazolaexodus
7,5x18" | ET38 | 225/35 R18 | 30/30 (Eibach) | keine | HA gebördelt | Schpuntick

8,0x18" | ET50 | 225/35ZR18 | 40/35 (FK) | HA 10mm | HA gebördelt | FLO3rp
8,0x18" | ET48 | 225/40ZR18 | 50/30 (K.A.W) | keine | HA gebördelt u. gezogen | xedosoliker39
8,0x18" | ET40 | 225/35ZR18 | 30/30 (Eibach) | keine | HA gebördelt u. gezogen | wirthensohn
8,0x18" | ET40 | 225/35 R18 | 50/60 | keine | HA gebördelt & ~1 cm gezogen | sasha hehn
8,0x18" | ET35 | 225/35ZR18 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
8,0x18" | ET35 | 225/35ZR18 | 30/30 (Eibach) | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn


Xedos 9

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung | Anpassung | User

7,0x17" | ET43 | 235/45 R17 | 40/30 | ? | ? | xedos9@graz

7,5x17" | ET55 | 225/45 R17 | keine | keine| keine | X9Hias
7,5x17" | ET40 | 225/45 R17 | 30/30 (Eibach) | ? | ? | Mista Matze
7,5x17" | ET35 | 225/45 R17 | keine | keine | keine | wirthensohn
7,5x17" | ET35 | 225/45 R17 | 40/40 (H&R) | keine | keine | wirthensohn

8,0x17" | ET35 | 225/40 R17 | keine | keine | keine | Probmaker

8,0x18" | ET35 | 225/40 R18 | 40/40 (KAW) | keine | keine | Adam Stawinoga
8,0x18" | ET35 | 235/40 R18 | 40/40 H&R | keine | HA gebördelt | -=LuX=-

9,0x18" vorne / 10,0x18" hinten | ET32 | 225/40 R18 vorne / 255/35 R18 hinten | 40/40 (H&R) | keine | verbreitert und gezogen (geschweißt) | Peter Willer

9,0x20" | ET40 | 235/30ZR20 | 40/40 (H&R) | keine | HA gebördelt | wirthensohn

http://vg03.met.vgwort.de/na/3093f56...78a340acb35e11

nordfly 20.09.2008 14:06

Ich habe noch ein anderes Format hinzuzufügen:

7,5x17" ET 38 Bereifung 215/40 R17
Tieferlegung: keine
Spurverbreiterung: keine
Anpassung: keine

Würde aber gerne wissen wie weit ich den Wagen tieferlegen kann ohne jegliche Änderungen...?

Doce 21.09.2008 10:52

(Sortiert nach Felgengröße)

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung| Anpassung | User

Xedos 6

?,?x15" | ?? | 205/50 R15 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | Adam Stawinoga
6,0x15" | 50 | 195/60 R15 | 35/35 | 30mm/Achse vorn und hinten | keine | Markus P
7,0x15" | 37 | 195/60 R15 | 50/35 KAW | keine | keine | DanielFroehlich
7,0x15" | 37 | 185/65 R15 | keine | keine | keine | Christian Lenz

7.0x16'' | 40 | 205/50 R16 | 50/30 KAW | keine | keine | globe5382
7,0x16" | 37 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
7,0x16" | 30 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | schmutzle
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | keine| keine | HA je 2 Federwegbegr. | RX66
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | wirthensohn

7,0x17" | 40 | 205/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | DanielFroehlich
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 30 | keine | Federwegbegrenzer | Markus Kassebaum
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 25 H+R | keine | HA gebördelt | MichNix
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 50/35 KAW l keine l keine l Doce
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l Doce
7,5x17'' l 37 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l noch unbekannt l Doce
7,5x17'' l 38 l 215/40 R17 l keine l keine l keine l nordfly
7,5x17" | 47 | 215/40 R17 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,5x17" | 42 | 215/40 R17 | 45/45 | keine | keine | Daniel Weiss
7,5x17" | 40 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | keine | Mista Matze
7,5x17" | 35 | 215/40 R17 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
8,0x17" | 40 | 205/45 R17 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
8,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | XG86
8,0x17" | 35 | 215/40 R17| 50/35 KAW | keine | Federwegsbegrenzer | Björn

7,5x18" l 38 l 225/35 R18 l 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt | Schpuntick
8,0x18" | 40 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn
8,0x18" | 40 | 225/35 R18 | 50/60 | keine | HA gebördelt & ~1 cm gezogen | sasha hehn
8,0x18" | 35 | 225/35ZR18 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
8,0x18" | 35 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn


Xedos 9

7,5x17" | 40 | 225/45 R17 | 30/30 Eibach | keine | Mista Matze
7,5x17" | 35 | 225/45 R17 | keine | keine | wirthensohn
8,0x17" | 35 | 225/40 R17 | keine | keine | Probmaker
8,0x18" | 35 | 225/40 R18 | 40/40 KAW | keine | Adam Stawinoga

so meine kombinationen und die von Nordfly hinzugefügt

xedosoliker39 14.12.2008 19:38

Zitat:

Zitat von Doce (Beitrag 65814)
(Sortiert nach Felgengröße)

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung| Anpassung | User

Xedos 6

?,?x15" | ?? | 205/50 R15 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | Adam Stawinoga
6,0x15" | 50 | 195/60 R15 | 35/35 | 30mm/Achse vorn und hinten | keine | Markus P
7,0x15" | 37 | 195/60 R15 | 50/35 KAW | keine | keine | DanielFroehlich
7,0x15" | 37 | 185/65 R15 | keine | keine | keine | Christian Lenz

7.0x16'' | 40 | 205/50 R16 | 50/30 KAW | keine | keine | globe5382
7,0x16" | 37 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
7,0x16" | 30 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | schmutzle
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | keine| keine | HA je 2 Federwegbegr. | RX66
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | wirthensohn

7,0x17" | 40 | 205/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | DanielFroehlich
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 30 | keine | Federwegbegrenzer | Markus Kassebaum
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 25 H+R | keine | HA gebördelt | MichNix
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 50/35 KAW l keine l keine l Doce
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l Doce
7,5x17'' l 37 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l noch unbekannt l Doce
7,5x17'' l 38 l 215/40 R17 l keine l keine l keine l nordfly
7,5x17" | 47 | 215/40 R17 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,5x17" | 42 | 215/40 R17 | 45/45 | keine | keine | Daniel Weiss
7,5x17" | 40 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | keine | Mista Matze
7,5x17" | 35 | 215/40 R17 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
8,0x17" | 40 | 205/45 R17 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
8,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | XG86
8,0x17" | 35 | 215/40 R17| 50/35 KAW | keine | Federwegsbegrenzer | Björn

7,5x18" l 38 l 225/35 R18 l 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt | Schpuntick
8,0x18" | 40 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn
8,0x18" | 40 | 225/35 R18 | 50/60 | keine | HA gebördelt & ~1 cm gezogen | sasha hehn
8,0x18" | 35 | 225/35ZR18 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
8,0x18" || 35 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn

8x18" | 48| 225/40ZR18| 50/30 K.A.W| keine| HA gebördelt u. gezogen
| xedosoliker39


Xedos 9

7,5x17" | 40 | 225/45 R17 | 30/30 Eibach | keine | Mista Matze
7,5x17" | 35 | 225/45 R17 | keine | keine | wirthensohn
8,0x17" | 35 | 225/40 R17 | keine | keine | Probmaker
8,0x18" | 35 | 225/40 R18 | 40/40 KAW | keine | Adam Stawinoga

so meine kombinationen und die von Nordfly hinzugefügt

Gruss

Peter Willer 14.12.2008 20:25

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung| Anpassung | User

Xedos 6

?,?x15" | ?? | 205/50 R15 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | Adam Stawinoga
6,0x15" | 50 | 195/60 R15 | 35/35 | 30mm/Achse vorn und hinten | keine | Markus P
7,0x15" | 37 | 195/60 R15 | 50/35 KAW | keine | keine | DanielFroehlich
7,0x15" | 37 | 185/65 R15 | keine | keine | keine | Christian Lenz

7.0x16'' | 40 | 205/50 R16 | 50/30 KAW | keine | keine | globe5382
7,0x16" | 37 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
7,0x16" | 30 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | schmutzle
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | keine| keine | HA je 2 Federwegbegr. | RX66
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | wirthensohn

7,0x17" | 40 | 205/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | DanielFroehlich
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 30 | keine | Federwegbegrenzer | Markus Kassebaum
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 25 H+R | keine | HA gebördelt | MichNix
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 50/35 KAW l keine l keine l Doce
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l Doce
7,5x17'' l 37 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l noch unbekannt l Doce
7,5x17'' l 38 l 215/40 R17 l keine l keine l keine l nordfly
7,5x17" | 47 | 215/40 R17 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,5x17" | 42 | 215/40 R17 | 45/45 | keine | keine | Daniel Weiss
7,5x17" | 40 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | keine | Mista Matze
7,5x17" | 35 | 215/40 R17 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
8,0x17" | 40 | 205/45 R17 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
8,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | XG86
8,0x17" | 35 | 215/40 R17| 50/35 KAW | keine | Federwegsbegrenzer | Björn

7,5x18" l 38 l 225/35 R18 l 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt | Schpuntick
8,0x18" | 40 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn
8,0x18" | 40 | 225/35 R18 | 50/60 | keine | HA gebördelt & ~1 cm gezogen | sasha hehn
8,0x18" | 35 | 225/35ZR18 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
8,0x18" | 35 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn
8,0x18" | 48| 225/40ZR18| 50/30 K.A.W| keine| HA gebördelt u. gezogen | xedosoliker39


Xedos 9

7,5x17" | 40 | 225/45 R17 | 30/30 Eibach | keine | Mista Matze
7,5x17" | 35 | 225/45 R17 | keine | keine | wirthensohn
8,0x17" | 35 | 225/40 R17 | keine | keine | Probmaker
8,0x18" | 35 | 225/40 R18 | 40/40 KAW | keine | Adam Stawinoga
10,0x18" | 32 | 255/35 R18 | 40/40 KAW | keine | verbreitert und gezogen (geschweißt)| Peter Willer

AB1989 15.12.2008 21:38

ich hab noch was
 
:D

ich habe nochwas hinzuzufügen

8J X 17" auf 215/40 R17

ET35

KAW Fahrwerk 50/35

Gruß Alex 8)

FLO3rp 21.12.2008 15:15

habe auch noch was
 
8,0x18"|50|225/35ZR18|40/35 FK| HA 10mm|HA gebördelt|FLO3rp

xedos9@graz 21.12.2008 18:41

Xedos 9:

7x17" | 43 | 235/45 R 17 | 40/30mm | keine | mekzmaz323

mazolaexodus 31.03.2009 20:52

Hab mal die Liste um die letzen oben genanten und meine Kombinationen erweitert und neu sortiert.


Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung| Anpassung | User

Xedos 6

?,?x15" | ?? | 205/50 R15 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | Adam Stawinoga
6,0x15" | 50 | 195/60 R15 | 35/35 | 30mm/Achse vorn und hinten | keine | Markus P
7,0x15" | 37 | 195/60 R15 | 50/35 KAW | keine | keine | DanielFroehlich
7,0x15" | 37 | 185/65 R15 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,0x15'' l 35 l 195/60 R15 l 30/30 Eibach l keine l keine l mazolaexodus

7.0x16'' | 40 | 205/50 R16 | 50/30 KAW | keine | keine | globe5382
7,0x16" | 37 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
7,0x16" | 30 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | schmutzle
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | keine| keine | HA je 2 Federwegbegr. | RX66
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | wirthensohn
7,5x16" | 35 | 225/45 R16 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt | mazolaexodus

7,0x17" | 40 | 205/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | DanielFroehlich
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 30 | keine | Federwegbegrenzer | Markus Kassebaum
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 25 H+R | keine | HA gebördelt | MichNix
7,5x17'' l 50 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l mazolaexodus
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 50/35 KAW l keine l keine l Doce
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l Doce
7,5x17" | 47| 215/40 R17 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,5x17" | 42| 215/40 R17 | 45/45 | keine | keine | Daniel Weiss
7,5x17'' l 40 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l mazolaexodus
7,5x17" | 40| 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | keine | Mista Matze
7,5x17'' l 38 l 215/40 R17 l keine l keine l keine l nordfly
7,5x17'' l 37 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l noch unbekannt l Doce
7,5x17" | 35 | 215/40 R17 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
8,0x17" | 40 | 205/45 R17 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
8,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | XG86
8,0x17" | 35 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | Federwegsbegrenzer | Björn
8,0x17" | 35 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | ??? | ??? | AB1989

*7,5x18" l 45 l 225/35 R18 l 30/30 Eibach | keine | keine | mazolaexodus
7,5x18" l 38 l 225/35 R18 l 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt | Schpuntick
8,0x18" | 50 | 225/35ZR18 | 40/35 FK | HA 10mm | HA gebördelt | FLO3rp
8,0x18" | 40 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn
8,0x18" | 40 | 225/35 R18 | 50/60 | keine | HA gebördelt & ~1 cm gezogen | sasha hehn
8,0x18" | 35 | 225/35ZR18 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
8,0x18" | 35 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn
8,0x18" | 48 | 225/40ZR18 | 50/30 K.A.W| keine| HA gebördelt u. gezogen | xedosoliker39

* Räder waren nur probeweise drunter, war aber ziemlich knapp, könnte evtl. ohne bördeln gehen


Xedos 9

7,0x17" | 43 | 235/45 R17 | 40/30mm | keine | mekzmaz323
7,5x17" | 40 | 225/45 R17 | 30/30 Eibach | keine | Mista Matze
7,5x17" | 35 | 225/45 R17 | keine | keine | wirthensohn
8,0x17" | 35 | 225/40 R17 | keine | keine | Probmaker

8,0x18" | 35 | 225/40 R18 | 40/40 KAW | keine | Adam Stawinoga
10,0x18" | 32 | 255/35 R18 | 40/40 KAW | keine | verbreitert und gezogen (geschweißt)| Peter Willer


Da ist mittlerweile schon fast sowas wie ein Nachschlagewerk entstanden.
Vielleicht gibt´s noch mehr Leute, die noch weitere Infos haben.

Gruß
Martin

Exodus 03.04.2009 18:33

Ich fahre

8,0x17" | 35 | 215/40 R17 | 35/35 | keine | HA gebördelt + gezogen| Exodus

mazolaexodus 04.04.2009 00:58

Hallo Exodus,

Grüße von mazolaexodus :headbang:

w00lf 04.04.2009 01:03

Zitat:

Zitat von mazolaexodus (Beitrag 73502)
Hallo Exodus,

Grüße von mazolaexodus :headbang:

Ich war auch schon ganz verwirrt. :D

mfg, Wolfgang

Alex1988 10.04.2009 20:50

8,0x18" | 35 | 225/40 R18 | 40/40 KAW | keine | Adam Stawinoga



Seit ihr euch da 100% sicher das da keine Nacharbeiten beim X9 nötig sind?


Mfg

wirthensohn 10.04.2009 21:16

Beim X9 kommt es scheinbar auf die Generation an. Zum Beispiel Webmasterxp's '93er taucht nicht weit genug ein, als dass bei solchen Rädern Arbeiten generell nötig wären. Bei meinem '98er dagegen tauchen die Räder deutlich weiter ein, so dass meine 7,5x17" ET35 Winterpellen auch nur durch den TÜV gingen, weil der Prüfer wohl nicht so aufmerksam war. Wäre ich der Prüfer gewesen, hätte ich es nicht ohne Bördeln durchgehen lassen.

Will heißen: reine Glückssache, die am lebenden Objekt geprüft werden muss.

Gruß,
Christian

Alex1988 10.04.2009 21:32

ok merk ich mir ;) Ab welcher ET bei 17 und 18" kann ich bei X9 noch drunterbringen ohne Nacharbeit?? So ich ich es der Tabelle entnehmen konnte ab ca. ET 40, liege ich da richtig? Möche Meinen X9 mit FK 40mm Federn dem Erdboden näher bringen.


Mfg

Webmasterxp 10.04.2009 21:41

Meine Herren,

Bördeln kostet rund 60 euro und danach passt auch et35 drunter und es sieht gut aus!

Immer diese et Fragen!

Sorry muste ich jetzt mal los werden....

Mfg

NinaxAx 28.04.2009 16:48

hey leute...:D
habe mal eine frage:

muss ich bei 7,5/17''/205/40/R17 und einer gewünschten tieferlegung von 50/35 meine radläufe verändern:?::?:

und ist es bei den 50/35 federn sinnvoll auch gleich dazu passende stoßdämpfer einzubaun:?:
oder kann ich diese auch mit dem normalen fahrwerk fahren ohne das es dann bald hin is:?::?::?:

LG
Nina8)

w00lf 28.04.2009 16:49

ET?

mfg, Wolfgang

PS: 205/40/17 ist zu klein.

Zombie 28.04.2009 17:12

Also hinten wirste gut 5cm raußflexen müssen...

Vorne langt es wenn die Radläufe ca 15 cm nach außen gekloppt werden :D

mfg: Dat Zombie :-D

wirthensohn 28.04.2009 17:47

Zitat:

Zitat von NinaxAx (Beitrag 75341)
muss ich bei 7,5/17''/205/40/R17 und einer gewünschten tieferlegung von 50/35 meine radläufe verändern:?::?:

Das kommt - wie hier im Forum schon unendlich oft erwähnt - auf die Einpresstiefe (ET) an. Bei 7,5" Breite und ET35 wirst Du bördeln müssen, bei ET40 vielleicht, bei ET45 wahrscheinlich eher nicht. Aber - wie ebenfalls gerne und oft erwähnt - das weißt Du erst, wenn Du die Räder am lebenden Objekt begutachtest und die Räder voll eingefedert sind.

Ansonsten: 215/40R17 ist für den V6 das korrekte Reifenformat. Außerdem ist es das gängigere Format und damit günstiger und leichter / schneller zu beschaffen, wenn Du mal einen Reifenschaden hast.

Gruß,
Christian

Daniel Weiss 28.04.2009 17:47

hab 215/40/R17 ET 42 bei einer Tieferlegung von 45/45 und das ist scheinbar das maximale was funktioniert ohne irgendwelche Umbauten :)

wirthensohn 28.04.2009 18:04

@Daniel: bei welcher Felgenbreite denn?

Leute, Ihr lasst auch immer die wichtigsten Infos weg ;)

Nochmal: relevant für die Frage, was geht und was man an der Karosserie tun muss, ist die Felgenbreite, die Einpresstiefe und durchaus auch die Reifenbreite.

Letzteres wiederum ist auch nicht ganz ohne, da breit gebaute 215er Reifen je nach Konstruktion und Hersteller auch schon mal breiter sein können als schlank geformte 235er.

Gruß,
Christian

Webmasterxp 28.04.2009 18:10

@Christian...willst Du es nicht langsam aufgeben;)

Mfg

Daniel Weiss 28.04.2009 19:05

Zitat:

Zitat von wirthensohn (Beitrag 75354)
@Daniel: bei welcher Felgenbreite denn?

Leute, Ihr lasst auch immer die wichtigsten Infos weg ;)

sorry :D

7,5 x 17

mammut 28.04.2009 19:16

sodale.

Bin grad am unnötigen Rumschreiben also auch noch hier meinen Senf dazu. Ich hab jetzt für meinen X6 Felgen und Reifen gekauft mit den Angaben 215 breit / 17" / 45 hoch :-) Keine Ahnung von der Einpresstiefe (hab sie mir nicht gemerkt) oder sonst was. Laut Reifentandler passen sie drunter. Den Spengler hab ich drauf hingewiesen das noch eine 30mm Tieferlegung kommt und er es berücksichtigen soll.
Schlussendlich was ich damit sagen will ist: Ich vertraue dem Reifenhändler und dem Spengler und sobalds fertisch ist und passt und ich die Unterlagen hab mit Zahlen und Fodos poste ich sie hier für die Liste. 8)

lg, Manfred

Daniel Weiss 28.04.2009 19:19

aber 215/45/17 passt doch nicht... das muss 215/40/17 sein oder 205/50/16 (siehe Typisierung!)...

mammut 28.04.2009 19:23

Hallo Daniel,

meintest du meinen Beitrag?
Zitat:

(siehe Typisierung!)...
Bei meinem Auto ist quasi nichts typisiert das ich raufgeben möchte. Deswegen hab ich auch schon Termin beim Österreichischen TÜV und bei der Landesregierung :-)

lg, Manfred

w00lf 28.04.2009 19:28

Drauf tun kannst so gut wie alles, das am Ende noch ein sich frei drehendes Rad garantiert. Musst halt nur den Tacho angleichen lassen. In Österreich:
max 2.5%<
max 1.5%> ...als die Originalbereifung ist zulässig

mfg, Wolfgang

Björn 28.04.2009 21:46

hat jemand zufällig ein bild von einem rad in 8 zoll breite mit 225ern oder 235ern? würde mir das gern mal ansehn um mir dann selber ein urtel bilden zu können.

NinaxAx 29.04.2009 11:40

also habe ja meine felgen schon mit 205/40/R17

und nun würde ich gerne die max tieferlegung wissen ohne viel verändern zu müssen...:?:

danke schonmal für eure antworten dann werde ich wohl eher ihn nich ganz sooo tiel legen...

LG
Nina8)

wirthensohn 29.04.2009 11:45

@Nina: lies Dir doch bitte mal die letzten eineinhalb Seiten dieses Threads durch ;)

Falls Du es nicht entdeckst: es ist egal, wieviel tiefer Du das Auto legst. Auf die Einpresstiefe Deiner Felgen kommt es an. Und die verschweigst Du uns leider immer noch. Ohne diese wichtige Info wird Dir niemand etwas halbwegs Konkretes sagen können.

Gruß,
Christian

NinaxAx 30.04.2009 18:23

ja das habe ich verstanden deswegen sagste ich ja 205 reifen und meine felgen sind ET 40 R 17:!:

xedosoliker39 30.04.2009 18:35

Zitat:

Zitat:

Zitat von NinaxAx (Beitrag 75519)
ja das habe ich verstanden deswegen sagste ich ja 205 reifen und meine felgen sind ET 40 R 17:!:

ich meine lesen kann ich ja nun mal schon einigermaßen

Na das stimmt nicht ganz...;) ET 40 R17 ?? das ist die querschnitt deines Reifens!

Gruss xedosoliker39

XmaXV6 30.04.2009 18:59

@nina: felgenbreite, einpresstiefe? -> http://arthur.weningers.de/wp-conten...lge-skizze.jpg ;-)

Daniel Weiss 30.04.2009 19:27

und ich sag nochmal: lt. Xedos-Typenschein ist 205/40R17 nicht erlaubt sondern muss 215/40R17 sein.

(außer dies ist in D anders, aber kann ich mir nicht vorstellen)

w00lf 30.04.2009 23:53

Zitat:

Zitat von Daniel Weiss (Beitrag 75524)
und ich sag nochmal: lt. Xedos-Typenschein ist 205/40R17 nicht erlaubt sondern muss 215/40R17 sein.

(außer dies ist in D anders, aber kann ich mir nicht vorstellen)

lt. Xedos Typenschein müssten die V6 Fahrer 195/60 R15 haben.
Du kannst raufstecken was du willst, du musst nur den Tacho angleichen lassen. Und wenn Nina 205/40 R17er Schlapfen drauftun möchte, kann sie das auch tun, nur ist das in jeglicher Hinsicht absolut unlogisch:
-> zu geringer Abrollumfang = weniger Endgeschwindigkeit, mehr Verbrauch...
-> sieht Scheiße aus
-> Reifenformat kostet sehr viel
-> Tacho muss angeglichen werden
Also Nina, kauf dir 215/40 R17 Reifen mit 7.5x17" Felgen mit ET zw. 40 und 48 und du wirst wahrscheinlich keine Probleme haben. ;)

mfg, Wolfgang

Daniel Weiss 01.05.2009 01:41

Zitat:

Zitat von w00lf (Beitrag 75531)
lt. Xedos Typenschein müssten die V6 Fahrer 195/60 R15 haben.

nö.

bei mir steht:

"Reifendimensionen:

195/60R15 (Standard)
205/50R16
215/40R17

Bitte beachten Sie daß andere Dimensionen sind nicht zulässig sind."

w00lf 01.05.2009 10:27

Dann wurde das bereits nachgetragen. (typisiert)
Aber von Mazda kommt das bestimmt nicht. ;)

mfg, Wolfgang

mammut 07.05.2009 19:31

Hello

meine Daten:

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung| Anpassung | User
7,0x17" | 45 | 215/45 R17 | 30/30 | keine | HA gebördelt | mammut

Zur Info:
Fahrwerk ist noch nicht drin und somit weiß ich nicht obs wirklich passt. Aber das ich ja dem Reifenhändler vertraue und er es danach noch zum Spurvermessen bekommt wirds schon passen.

lg, Manfred

xedosoliker39 07.05.2009 19:55

Zitat:

Zitat von mammut (Beitrag 75822)
Hello

meine Daten:

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung| Anpassung | User
7,0x17" | 45 | 215/45 R17 | 30/30 | keine | HA gebördelt | mammut

Zur Info:
Fahrwerk ist noch nicht drin und somit weiß ich nicht obs wirklich passt. Aber das ich ja dem Reifenhändler vertraue und er es danach noch zum Spurvermessen bekommt wirds schon passen.

lg, Manfred

Es wird passen..:ja:;-)

Gruss xedosoliker39

w00lf 07.05.2009 20:10

Zitat:

Zitat von mammut (Beitrag 75822)
Hello

meine Daten:

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung| Anpassung | User
7,0x17" | 45 | 215/45 R17 | 30/30 | keine | HA gebördelt | mammut

Zur Info:
Fahrwerk ist noch nicht drin und somit weiß ich nicht obs wirklich passt. Aber das ich ja dem Reifenhändler vertraue und er es danach noch zum Spurvermessen bekommt wirds schon passen.

lg, Manfred

:?:

mfg, Wolfgang

Littelsix 07.05.2009 22:20

Moin,

meine Daten:

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung| Anpassung | User
7,5x17" | 52 | 205/45 R17 | 30/30 | 30 | HA gebördelt | LittelSix

Zur Info: fahre Koni (rot) Dämpfer, gutes Paket, klappert aber und Federbeine rosten, da muss was neues her

LittelSix

mammut 08.05.2009 08:29

@Wolfgang
warum machst du ein :?: ??
Ist was unklar? Darf ich etwas erklären zur Hilfe? :-)
Kommst du eigentlich auch zum Treffen Ende Mail?
lg, Manfred

w00lf 08.05.2009 11:27

Wie gesagt, wenn ich noch ein paar Leute auftreibe die mitfahren, damit ich nicht allein raus muss (dauert doch ein paar Stunden).
Das Fragezeichen hab ich wegen der unpassenden Reifendimensionen gemacht.

mfg, Wolfgang

mammut 08.05.2009 11:32

Hallo Wolfgang,

sobald du beim Treffen angekommen bist bist eh nicht mehr allein :-D
Oder meinst du das dir die Fahrt zu öde ist allein? Nimm deine Freundin/Frau/Kind (weiß nicht wie es bei dir da so aussieht :-)) mit. :-)

Wegen der Dimension. Die hat der Reifenhändler mir so gesagt und deswegen wird sie hoffentlich auch passen. :-)

lg, Manfred

w00lf 08.05.2009 16:29

Zitat:

Zitat von mammut (Beitrag 75867)
Hallo Wolfgang,

sobald du beim Treffen angekommen bist bist eh nicht mehr allein :-D
Oder meinst du das dir die Fahrt zu öde ist allein? Nimm deine Freundin/Frau/Kind (weiß nicht wie es bei dir da so aussieht :-)) mit. :-)

Wegen der Dimension. Die hat der Reifenhändler mir so gesagt und deswegen wird sie hoffentlich auch passen. :-)

lg, Manfred

Ich werds wohl schaffen. :)
Bezüglich Reifendimensionen:
Als ich letztens die Sommerreifen des Wagens meiner Eltern gesehen hab und verdutzt in den Typenschein geguckt hab und dort wider Erwarten eine Eintragung gefunden habe, die besagt:
Winter 185/65 R14
Sommer 195/65 R15
:?: -> die sind ca. 2.5cm im Durchmesser verschieden! (Tachounterschied 7km/h!)
Und das bei einem 2003er Ford Fusion.
Jetzt kann mich nix mehr so schnell verwundern. Deshalb wirds wohl auch bei dir passen. :D

mfg, Wolfgang

neo303 08.05.2009 18:31

@Wolfgang: wenn ich mich nicht täusche, dann ist der Tacho-Unterschied sogar über 30 km/h!! (aber frag mich jetzt nicht, bei welcher Geschwindigkeit... ;))
Also beim nächsten Mal bitte dazu schreiben, für welche Geschwindigkeit die Aussage getroffen wurde, damit man nicht jedes mal nachrechnen muss... ;)
Aber in diesem Fall wars für 110km/h berechnet, wenn ich mich nicht täusche... ;)

Xedos_motz 16.05.2009 12:16

@w00lf wor können ja zusammen rausfahren sozusagen kollonne:D

w00lf 17.05.2009 02:49

Zitat:

Zitat von Xedos_motz (Beitrag 76463)
@w00lf wor können ja zusammen rausfahren sozusagen kollonne:D

Wird sich bei mir leider nicht ausgehen, finanziell, wie auch zeitlich (bin in Graz). Aber vielleicht kommst du ja auch zum Mazdascene Austria Treffen in Kapfenberg?

mfg, Wolfgang

w00lf 17.05.2009 02:54

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung| Anpassung | User

Xedos 6

?,?x15" | ?? | 205/50 R15 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | Adam Stawinoga
6,0x15" | 50 | 195/60 R15 | 35/35 | 30mm/Achse vorn und hinten | keine | Markus P
7,0x15" | 37 | 195/60 R15 | 50/35 KAW | keine | keine | DanielFroehlich
7,0x15" | 37 | 185/65 R15 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,0x15'' l 35 l 195/60 R15 l 30/30 Eibach l keine l keine l mazolaexodus

7.0x16'' | 40 | 205/50 R16 | 50/30 KAW | keine | keine | globe5382
7,0x16" | 37 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
7,0x16" | 30 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | schmutzle
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | keine| keine | HA je 2 Federwegbegr. | RX66
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | wirthensohn
7,5x16" | 35 | 225/45 R16 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt | mazolaexodus

7,0x17" | 40 | 205/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | DanielFroehlich
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 30 | keine | Federwegbegrenzer | Markus Kassebaum
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 25 H+R | keine | HA gebördelt | MichNix
7,5x17'' l 50 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l mazolaexodus
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 50/35 KAW l keine l keine l Doce
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l Doce
7,5x17" | 47| 215/40 R17 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,5x17" | 42| 215/40 R17 | 45/45 | keine | keine | Daniel Weiss
7,5x17'' l 40 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l mazolaexodus
7,5x17" | 40| 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | keine | Mista Matze
7,5x17'' l 38 l 215/40 R17 l keine l keine l keine l nordfly
7,5x17'' l 37 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l noch unbekannt l Doce
7,5x17" | 35 | 215/40 R17 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
7,5x17" | 48 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA Höherlegung 15mm + gebördelt + gezogen | w00lf
8,0x17" | 40 | 205/45 R17 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
8,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | XG86
8,0x17" | 35 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | Federwegsbegrenzer | Björn
8,0x17" | 35 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | ??? | ??? | AB1989

7,5x18" l 45 l 225/35 R18 l 30/30 Eibach | keine | keine | mazolaexodus
7,5x18" l 38 l 225/35 R18 l 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt | Schpuntick
8,0x18" | 50 | 225/35ZR18 | 40/35 FK | HA 10mm | HA gebördelt | FLO3rp
8,0x18" | 40 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn
8,0x18" | 40 | 225/35 R18 | 50/60 | keine | HA gebördelt & ~1 cm gezogen | sasha hehn
8,0x18" | 35 | 225/35ZR18 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
8,0x18" | 35 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn
8,0x18" | 48 | 225/40ZR18 | 50/30 K.A.W| keine| HA gebördelt u. gezogen | xedosoliker39


Xedos 9

7,0x17" | 43 | 235/45 R17 | 40/30mm | keine | mekzmaz323
7,5x17" | 40 | 225/45 R17 | 30/30 Eibach | keine | Mista Matze
7,5x17" | 35 | 225/45 R17 | keine | keine | wirthensohn
8,0x17" | 35 | 225/40 R17 | keine | keine | Probmaker

8,0x18" | 35 | 225/40 R18 | 40/40 KAW | keine | Adam Stawinoga
10,0x18" | 32 | 255/35 R18 | 40/40 KAW | keine | verbreitert und gezogen (geschweißt)| Peter Willer

wirthensohn 17.05.2009 09:54

Ich habe den ersten Beitrag in diesem Thread überarbeitet und ergänzt, so dass nun dort alle neueren Angaben gesammelt sind.

Wer noch Kombinationen zum Eintragen in die Liste hat, möge diese bitte hier posten. Wenn es möglich ist, bitte gleich im passenden Format...

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung | Anpassung | User

...für die Liste, also wie im folgenden Beispiel:

8,0x18" | ET35 | 225/35ZR18 | 30/30 (Eibach) | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn

Gruß,
Christian

Björn 22.05.2009 15:11

Würde 235/40 17 passen oder wäre das zu groß?
welche dimension würde bei 235 passen und wie kann ich mir das selner errechnen?

born2die 22.05.2009 15:16

ich hoffe, konnte dir hiermit helfen, sowie allen anderen:

http://www.reifensuchmaschine.de/rei...fenrechner.htm

^Xeddi^ 29.05.2009 15:23

hey,

meine Daten:

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung| Anpassung | User
7,5x18" | 37 | 215/35 ZR18 | 50/30 | keine | keine | Xeddi

Lg Max

Alex1988 09.07.2009 15:28

Hallo,

hab mal eine Frage, passen diese Radkombi auf den X9??

http://ersatzteile.autoscout24.de/Sh...766&referrer=0


Für den X9 gibt es kein Gutachten, weiß jemand warum?? Oder muss man Nacharbeiten am Radkasten??

mfg

wirthensohn 09.07.2009 15:36

Die passend grundsätzlich, wenn das Mittenloch die richtige Größe hat bzw. Du es mittels Zentrierringen passend machen kannst (67,1 mm).

Wenn im Gutachten dieser Felgen der Xedos 9 nicht aufgeführt ist, liegt das wohl daran, dass der Xedos 9 extrem selten ist und der Felgenhersteller sich die zusätzlichen Kosten für die Prüfung und Aufnahme des Xedos 9 ins Gutachten sparen wollte - oder Xedos 9 Besitzer nicht als potenzielle Zielgruppe ansah.

Wenn Du diese Felgen kaufst, wirst Du sie per §19.2 StVZO abnehmen lassen müssen. Ich habe das in den vergangenen Jahren immer mal wieder so gemacht; Kosten: ca. 70 Euro.

Die Einpresstiefe ist recht groß, könnte also beim X9 durchaus ohne bördeln durchgehen. Das lässt sich aber erst beim Verschränkungstest mit (auf genau Deinem X9) montierten Rädern feststellen.

Gruß,
Christian

Alex1988 14.07.2009 20:18

So Leute, hab wieder mal eine Frage an euch ;)
Ich habe mir mal die Tabelle angeschaut die hier erstellt wurde.
Da ich einen Xedos9 habe, und 225/40R18 8J ET40 im Visir habe zu kaufen ist mir dieser eintrag aufgefallen:

8,0x18" | 35 | 225/40 R18 | 40/40 KAW | keine | Adam Stawinoga

Ist es beim X9 wirklich so, das bei 8,0x18" | 35 | 225/40 R18 und einer Tieferlegung von 40mm an der Karosserie nichts bearbeitet werden muss??


Mfg

wirthensohn 14.07.2009 20:30

Zitat:

Zitat von Alex1988 (Beitrag 80309)
Ist es beim X9 wirklich so, das bei 8,0x18" | 35 | 225/40 R18 und einer Tieferlegung von 40mm an der Karosserie nichts bearbeitet werden muss??

Ich habe es glaub ich an mehreren Stellen hier schon erwähnt: das kann man beim Xedos 9 wohl nicht allgemeingültig definieren.

Bei Webmasterxp's ehemaligem '93er X9 wären die 8x18" ET35 wohl grenzwertig gerade so ohne Bördeln durchgegangen trotz 40 mm Tieferlegung, bei meinem '98er X9 dagegen gingen die 7,5x17" ET35 nur ohne Bördeln durch, weil der Prüfer gar nicht geprüft hat - ich hätte das bei mir nämlich keineswegs durchgehen lassen. Schon die 7,5" breiten Räder kamen der Bördelkante nämlich mehr als nur bedrohlich nahe.

Das ist reine Glückssache und muss am lebenden Objekt geprüft werden. Vorab kann man das wirklich nicht sagen. Wenn Du aber vernünftige, vor allem bündig stehende, Räder haben willst, solltest Du unbedingt bördeln lassen.

Das absolute Maximum, das ich auf meinen '98er X9 vor dem Bördeln noch zugelassen hätte, wären 7,5x17" ET45 bzw. 7x17" ET40. Sieht sch**** aus, ist aber sicher.

Bisher konnte mir noch niemand einen wirklich plausiblen Grund dafür nennen, warum alle Welt mit Gewalt diese kleine, günstige, schnell erledigte und unsichtbare Modifikation verhindern will. Man gewinnt damit Spielraum für die Räder, die Auswahl wird deutlich größer und die Optik gewinnt. Dem Auto schadet es nicht (sofern der Kotflügel nicht nur noch aus Rost besteht) und dem Geldbeutel kaum.

Gruß,
Christian

Webmasterxp 14.07.2009 20:33

@ Admin
Warum bist Du eigendlich immer schneller als ich ? :?

Mfg

wirthensohn 14.07.2009 20:35

Zitat:

Zitat von Webmasterxp (Beitrag 80311)
@ Admin
Warum bist Du eigendlich immer schneller als ich ? :?

Ich sitze an der Quelle. Deshalb bin ich der Admin :D

Gruß,
Christian

Webmasterxp 14.07.2009 20:37

Na dann ;)

Mfg

Alex1988 14.07.2009 20:41

Gut, dann werde ich mir wohl die Kompletträder 225/40 R18 8j ET40 kaufen und hoffen, das ich keine Nacharbeiten machen muss.
Werde euch berichten wie es ausgegangen ist.

Schönen Abend noch und danke für die Antworten. :ja:

nordfly 14.07.2009 20:52

Mein vorhandener Eintrag in die Tabelle muss geändert werden aufgrund neuer Tieferlegung. auf:

7,5x17'' l 38 l 215/40 R17 l 30/30 (Eibach) l keine l keine l nordfly

Phoenix 14.07.2009 21:21

Hallo,

Zitat:

Zitat von wirthensohn (Beitrag 80310)
Bisher konnte mir noch niemand einen wirklich plausiblen Grund dafür nennen, warum alle Welt mit Gewalt diese kleine, günstige, schnell erledigte und unsichtbare Modifikation verhindern will.

In der gebördelten Kante kann sich Feuchtigkeit sammeln und irgendwann ist das Blech durchgerostet. Hat da schon jemand Langzeiterfahrung (> 4 Jahre)?

Webmasterxp 14.07.2009 21:25

Da rostet nix!

Wasser kann doch ablaufen....

Mfg

wirthensohn 14.07.2009 21:32

Zitat:

Zitat von Phoenix (Beitrag 80324)
In der gebördelten Kante kann sich Feuchtigkeit sammeln und irgendwann ist das Blech durchgerostet. Hat da schon jemand Langzeiterfahrung (> 4 Jahre)?

Ja, ich. Reichen Dir 6 Jahre?

Wenn ein Profi am Werk war, dann wir die umgelegte Bördelkante versiegelt, so dass sich dort erst gar nichts sammeln kann, was auf Dauer Rost erzeugen könnte.

Unser örtlicher Tuningbetrieb macht das seit über 20 Jahre. Jeden Tag, bei so ziemlich jedem Auto, das er in die Finger kriegt. Und bei mir jetzt schon beim vierten Auto. Und würde es generell zu Problem führen, hätte er seinen Laden sicher schon lange dicht machen können. So, wie jeder andere Profi-Tuner oder jeder zweite Reifenhändler, der auch über ein Bördelgerät verfügt.

Gruß,
Christian

Alex1988 14.07.2009 21:45

wirthensohn;

was hast du für das Umlegen und das Versiegeln der Kanten gezahlt?

wirthensohn 14.07.2009 21:50

Keine Ahnung, war bisher immer im Gesamtpreis enthalten. Der Tuning-Mensch bördelt, legt tiefer, wirft die Räder drauf, fährt mit der fertigen Kiste zum TÜV und dafür lege ich dann einen (meist) glatten Betrag auf den Tisch.

Rechne mal realistisch mit 50 bis 80 Euro. Wenn Einer einen dreistelligen Betrag nennt, würde ich danken ablehnen und woanders hin fahren. Manche Reifenhändler oder Werkstätten machen das aber auch mal beiläufig mit oder für 'nen Fuffi in die Kaffeekasse.

Gruß,
Christian

Phoenix 14.07.2009 23:01

Zitat:

Zitat von wirthensohn (Beitrag 80328)
Ja, ich. Reichen Dir 6 Jahre?

Ja, reichen mir. Muss ich nur noch einen Fachbetrieb meines Vertrauens finden ...

Xedos_motz 17.07.2009 11:50

heb was für die liste:)
also 7,0x18"/40/215-40-18/keine/keine/keine/ xedos_motz

Daniel 01.10.2009 10:46

Auch in Österrreich?
 
Hallo Leute kurze Frage!

Gelten diese ganzen Bestimmungen für die Felgen-, Reifendimensionen und Änderungen auch in Österreich?

Mfg Daniel

Daniel Weiss 01.10.2009 10:51

Zitat:

Zitat von Daniel (Beitrag 84599)
Hallo Leute kurze Frage!

Gelten diese ganzen Bestimmungen für die Felgen-, Reifendimensionen und Änderungen auch in Österreich?

Mfg Daniel


Hallo Daniel,

was genau meinst du?

In Österreich gelten bekanntlich andere Regeln, die meist "verschärfter" sind als in Deutschland.

Man müsste allerdings wissen was du genau meinst.

Daniel 01.10.2009 11:00

Hallo Daniel

Ich meine, wie ich heraus finden kann welche Felgen sich für meinen X6 typisieren lassen, bevor ich mir welche kaufe!

mfg

wirthensohn 01.10.2009 11:02

Grundsätzlich gilt: in Österreich dürfen keine Teile der Räder über die Karosseriekante hinaus stehen - also Felge, Reifen und auch Reifenschutzkante müssen von oben betrachtet komplett vom Kotflügel überdeckt sein.

In Deutschland ist das nicht der Fall. Bei uns muss - vereinfacht beschrieben - die Freigängigkeit der Räder gewährleistet sein und zumindest die Lauffläche der Reifen muss von der Karosserie überdeckt sein. Die Felge selbst darf bei uns auch gerne etwas überstehen.

Das bedeutet: während bei uns in Deutschland Radformate wie 225/35R18 auf 8x18" ET35 auf dem X6 kein Problem darstellt, ist dergleichen bei Euch in Österreich wohl absolut unmöglich durchführbar. In Österreich sind 17" wohl möglich, aber nur mit entsprechend großer Einpresstiefe, wodurch die Räder nicht bündig mit der Kotflügelkante abschließen können.

Ansonsten nimmst Du folgende X6 aus Ö als Referenz:

7,0x17" | ET45 | 215/45 R17 | 30/30 | keine | HA gebördelt | mammut
7,5x17" | ET42 | 215/40 R17 | 45/45 | keine | keine | Daniel Weiss
7,5x17" | ET48 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | HA Höherlegung 15mm + gebördelt + gezogen | w00lf


Gruß,
Christian

Daniel Weiss 01.10.2009 11:04

Meine Felgen zB haben ein Prüfzeichen und in deren "Beizettel" (klingt wie ein Medikament) ist der Xedos 6 angeführt. Lt. BH brauch ich daher keine Extragenehmigung sondern muss einfach dieses Schreiben mitführen und bei einer Kontrolle vorweisen.

Natürlich gelten noch div. weitere gesetzliche Bestimmungen, zB dass die Felge nicht überstehen darf etc., aber das (denke ich) ist eh logisch.

Schwierig ist es nur Felgen zu finden bei denen der Xedos 6 angeführt ist.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit der Einzeltypisierung, nur (denke ich) ist dies aufwändiger und komplizierter und teurer.

Daniel 01.10.2009 11:39

Ich danke euch für eure Hilfe!

Werde einfach mit diesen Infos im Fachgeschäft nachfragen!

Schönen Tag noch!

Mfg Daniel

Björn 02.10.2009 10:22

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung| Anpassung | User

Xedos 6

?,?x15" | ?? | 205/50 R15 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | Adam Stawinoga
6,0x15" | 50 | 195/60 R15 | 35/35 | 30mm/Achse vorn und hinten | keine | Markus P
7,0x15" | 37 | 195/60 R15 | 50/35 KAW | keine | keine | DanielFroehlich
7,0x15" | 37 | 185/65 R15 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,0x15'' l 35 l 195/60 R15 l 30/30 Eibach l keine l keine l mazolaexodus

7.0x16'' | 40 | 205/50 R16 | 50/30 KAW | keine | keine | globe5382
7,0x16" | 37 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
7,0x16" | 30 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | schmutzle
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | keine| keine | HA je 2 Federwegbegr. | RX66
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | wirthensohn
7,5x16" | 35 | 225/45 R16 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt | mazolaexodus

7,0x17" | 40 | 205/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | DanielFroehlich
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 30 | keine | Federwegbegrenzer | Markus Kassebaum
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 25 H+R | keine | HA gebördelt | MichNix
7,5x17'' l 50 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l mazolaexodus
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 50/35 KAW l keine l keine l Doce
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l Doce
7,5x17" | 47| 215/40 R17 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,5x17" | 42| 215/40 R17 | 45/45 | keine | keine | Daniel Weiss
7,5x17'' l 40 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l mazolaexodus
7,5x17" | 40| 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | keine | Mista Matze
7,5x17'' l 38 l 215/40 R17 l keine l keine l keine l nordfly
7,5x17'' l 37 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l noch unbekannt l Doce
7,5x17" | 35 | 215/40 R17 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
7,5x17" | 48 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA Höherlegung 15mm + gebördelt + gezogen | w00lf
8,0x17" | 40 | 205/45 R17 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
8,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | XG86
8,0x17" | 35 | 215/40 R17 | K-Sport Gewinde | keine |Hinten Gebördelt| Björn
8,0x17" | 35 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | ??? | ??? | AB1989

7,5x18" l 45 l 225/35 R18 l 30/30 Eibach | keine | keine | mazolaexodus
7,5x18" l 38 l 225/35 R18 l 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt | Schpuntick
8,0x18" | 50 | 225/35ZR18 | 40/35 FK | HA 10mm | HA gebördelt | FLO3rp
8,0x18" | 40 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn
8,0x18" | 40 | 225/35 R18 | 50/60 | keine | HA gebördelt & ~1 cm gezogen | sasha hehn
8,0x18" | 35 | 225/35ZR18 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
8,0x18" | 35 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn
8,0x18" | 48 | 225/40ZR18 | 50/30 K.A.W| keine| HA gebördelt u. gezogen | xedosoliker39


Xedos 9

7,0x17" | 43 | 235/45 R17 | 40/30mm | keine | mekzmaz323
7,5x17" | 40 | 225/45 R17 | 30/30 Eibach | keine | Mista Matze
7,5x17" | 35 | 225/45 R17 | keine | keine | wirthensohn
8,0x17" | 35 | 225/40 R17 | keine | keine | Probmaker

8,0x18" | 35 | 225/40 R18 | 40/40 KAW | keine | Adam Stawinoga
10,0x18" | 32 | 255/35 R18 | 40/40 KAW | keine | verbreitert und gezogen (geschweißt)| Peter Willer

nordfly 02.10.2009 11:06

Hmm ihr wollt immer mehr einträge und sie aktuell halten, aber meine änderung die ich gepostet habe übernimmt keiner:

Mein vorhandener Eintrag in die Tabelle muss geändert werden aufgrund neuer Tieferlegung. auf:

7,5x17'' l 38 l 215/40 R17 l 30/30 (Eibach) l keine l keine l nordfly

Xedos_motz 02.10.2009 11:14

Zitat:

Zitat von nordfly (Beitrag 84621)
Hmm ihr wollt immer mehr einträge und sie aktuell halten, aber meine änderung die ich gepostet habe übernimmt keiner:

Mein vorhandener Eintrag in die Tabelle muss geändert werden aufgrund neuer Tieferlegung. auf:

7,5x17'' l 38 l 215/40 R17 l 30/30 (Eibach) l keine l keine l nordfly

mach dir nix draus meine sind auch nicht drinn:(

7x18" / 40 / 215/35 R18 / keine / keine / keine / xedos_motz

s!lv6rsurf6r 02.10.2009 15:44

Ähm... warum ändert ihr es nicht selbst??? ;)

s!lv6rsurf6r 02.10.2009 16:30

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung| Anpassung | User

Xedos 6

?,?x15" | ?? | 205/50 R15 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | Adam Stawinoga
6,0x15" | 50 | 195/60 R15 | 35/35 | 30mm/Achse vorn und hinten | keine | Markus P
7,0x15" | 37 | 195/60 R15 | 50/35 KAW | keine | keine | DanielFroehlich
7,0x15" | 37 | 185/65 R15 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,0x15'' l 35 l 195/60 R15 l 30/30 Eibach l keine l keine l mazolaexodus

7.0x16'' | 40 | 205/50 R16 | 50/30 KAW | keine | keine | globe5382
7,0x16" | 37 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
7,0x16" | 30 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | schmutzle
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | keine| keine | HA je 2 Federwegbegr. | RX66
7,5x16" | 35 | 205/50 R16 | 30 | keine | HA gebördelt | wirthensohn
7,5x16" | 35 | 225/45 R16 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt | mazolaexodus

7,0x17" | 40 | 205/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | DanielFroehlich
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 30 | keine | Federwegbegrenzer | Markus Kassebaum
7,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 25 H+R | keine | HA gebördelt | MichNix
7,5x17'' l 50 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l mazolaexodus
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 50/35 KAW l keine l keine l Doce
7,5x17'' l 48 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l Doce
7,5x17" | 47| 215/40 R17 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,5x17" | 42| 215/40 R17 | 45/45 | keine | keine | Daniel Weiss
7,5x17'' l 40 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l keine l mazolaexodus
7,5x17" | 40| 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | keine | Mista Matze
7,5x17'' l 38 l 215/40 R17 l 30/30 (Eibach) l keine l keine l nordfly
7,5x17'' l 37 l 215/40 R17 l 30/30 Eibach l keine l noch unbekannt l Doce
7,5x17" | 35 | 215/40 R17 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
7,5x17" | 48 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA Höherlegung 15mm + gebördelt + gezogen | w00lf
8,0x17" | 40 | 205/45 R17 | 30 | keine | HA gebördelt | Olli
8,0x17" | 40 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | XG86
8,0x17" | 35 | 215/40 R17 | K-Sport Gewinde | keine |Hinten Gebördelt| Björn
8,0x17" | 35 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | ??? | ??? | AB1989

7,0x18" | 40 | 215/35 R18 | keine | keine | keine | xedos_motz
7,5x18" l 45 l 225/35 R18 l 30/30 Eibach | keine | keine | mazolaexodus
7,5x18" l 38 l 225/35 R18 l 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt | Schpuntick
8,0x18" | 50 | 225/35ZR18 | 40/35 FK | HA 10mm | HA gebördelt | FLO3rp
8,0x18" | 40 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn
8,0x18" | 40 | 225/35 R18 | 50/60 | keine | HA gebördelt & ~1 cm gezogen | sasha hehn
8,0x18" | 35 | 225/35ZR18 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
8,0x18" | 35 | 225/35ZR18 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn
8,0x18" | 48 | 225/40ZR18 | 50/30 K.A.W| keine| HA gebördelt u. gezogen | xedosoliker39


Xedos 9

7,0x17" | 43 | 235/45 R17 | 40/30mm | keine | mekzmaz323
7,5x17" | 40 | 225/45 R17 | 30/30 Eibach | keine | Mista Matze
7,5x17" | 35 | 225/45 R17 | keine | keine | wirthensohn
8,0x17" | 35 | 225/40 R17 | keine | keine | Probmaker

8,0x18" | 35 | 225/40 R18 | 40/40 KAW | keine | Adam Stawinoga
10,0x18" | 32 | 255/35 R18 | 40/40 KAW | keine | verbreitert und gezogen (geschweißt)| Peter Willer

w00lf 06.03.2010 18:18

Hallo,

um mal wieder zu aktualisieren:

7,5x17" | 48 | 215/40 R17 | 40/40 FK | keine | HA gebördelt + 1cm gezogen | w00lf

Weiß leider nicht welcher Beitrag jetzt der aktuellste ist, aber der Admin weiß das sicher. :cheesy: :ja:

mfg, Wolfgang

born2die 06.03.2010 23:53

da bin jetzt mal dabei :)

7,5x17" | 40 | 205/45 R17 | keine | keine | keine | born2die

wirthensohn 21.03.2010 10:06

Zitat:

Zitat von w00lf (Beitrag 92423)
Weiß leider nicht welcher Beitrag jetzt der aktuellste ist, aber der Admin weiß das sicher. :cheesy: :ja:

Relevant ist immer der erste Beitrag in diesem Thread. Dieser beinhaltet die jeweils aktuelle Liste, die ich auch gerade nochmal aktualisiert habe.

Es bringt also rein gar nichts, hier immer wieder die vollständige Liste zu posten oder zu zitieren. Wenn es eine Änderung oder eine neue Info gibt, sollte diese immer einzeln und alleine hier gepostet werden. Alles andere ist nur irreführend und unübersichtlich.

Gruß,
Christian

Truckdriver 21.03.2010 10:11

Und jetzt meiner:

7,0x17" | 48 | 215/40 R17 | 50/35 KAW | keine | HA gebördelt | Truckdriver

Tosalo 21.03.2010 14:34

Schöne Liste, hier was zum erweitern:

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung | Anpassung | User

7,5x17 / 35 / 215/40/17 / FK 40/40 / noch keine / VA+HA gebördelt / Tosalo



Gruß Thomas

Mista Matze 31.03.2010 09:40

Xedos 9

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung | Anpassung | User

8,5x19" | ET40 | 235/35 ZR19 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | Mista Matze

lamera02 09.04.2010 19:30

Servus
 
Hy Xedosfahrer,
habe neue Felgen auf meinen Kleinen:p

8x18 ET 45, 225/35/18, KAW 50/35, VA keine Anpassungsarbeiten, HA 1 cm gezogen!

Gruss Silvio

-=LuX=- 09.04.2010 22:10

X9:

8,0x18" | ET35 | 235/40ZR18 | 40/40 H&R | keine | HA gebördelt| -=LuX=-

X6:

8,5x17" | unbekannt | 215/40ZR17 | 30/30 Eibach | keine | keine| -=LuX=-

Hab kein Gutachten für die Felgen, das sind Stilauto Racing CC. Sind im Fahrzeugschein eingetragen, aber es steht keine ET dabei. Auf der Felge hab ich auch nichts gefunden. Irgendwo stand eine 35 mit noch was davor, es könnte also ET35 sein, aber ich kann es nicht beschwören. Im Internetz hab ich bisher auch kein Gutachten gefunden.

Die Felgen hatte der Erstbesitzer direkt nach Kauf montieren lassen, die sind also schon seit 1998 drauf. Gebördelt ist offenbar nicht, die Radläufe haben noch die Bördelkante.

Gruß
Jürgen

daritter 26.05.2010 11:25

X6:

7,5x17" | ET40 | 215/40ZR17 | keine | keine | keine | daritter

Die Felgen sind Rondell 0029

@ alle Tiefergelegten: habt ihr selber tiefergelegt, oder eine Werkstatt damit betraut? Gibt's irgendwelche erwähnenswerten Umbauprobleme beim Federwechsel?

wirthensohn 26.05.2010 11:39

Zitat:

Zitat von daritter (Beitrag 97812)
@ alle Tiefergelegten: habt ihr selber tiefergelegt, oder eine Werkstatt damit betraut? Gibt's irgendwelche erwähnenswerten Umbauprobleme beim Federwechsel?

Das sollte doch besser die Werkstatt machen. Gut, einige hier sind vom Fach und können das grundsätzlich auch selbst. Aber spätestens bei der zwingend erforderlichen Achsvermessung wird es knifflig, denn in der Regel hat eine Privatperson nicht mal zufällig einen kompletten Vermessungsstand zuhause in der Garage.

Gruß,
Christian

hörnchenmeister 26.05.2010 13:56

Mal damit angefangen das du einen Federspanner benötigst, eine Achsvermessung gemacht werden sollte, viele Schrauben sehr fest sind und auch die Spurstangen an der Hinterachse gangbar sein müssen und auch diverse Teile im Innenraum rausmüssen.
Ist es nicht so schwer...

daritter 26.05.2010 14:08

Wenn's weiter nichts ist... ;)

Danke für eure Tips, je mehr Ansätze, desto schneller wird das Problem gelöst.

Mein Bruder pflegt immer zu sagen: "Das sind doch nur Schrauben!" Mit (gutem, passendem) Werkzeug, Zeit und Geduld sollte es doch machbar sein. WaPu und Zahnriemen haben wir letzten Winter auch innerhalb von 4 Stunden geschafft...

Sonst bleibt einem immer noch der Anruf beim Kumpel in der Werkstatt! :mrgreen:

Areus 25.06.2010 16:03

Hallo,

Kann ich folgende Felgen auf meinem Xedos 9 Miller fahren? Weiß das jemand?

http://cgi.ebay.de/4-Original-Mazda-...#ht_500wt_1154


Danke Gruß Areus

bymarek 25.06.2010 16:15

jupp dürfte eig kein problem sein:) passen tun die :/ nur was eintragung bestrifft habe ich k.A denn ich habe mein X in Polen zugelassen

wirthensohn 25.06.2010 16:33

Passen würde sie wahrscheinlich schon. Weil die Mazdas der Zoom-Zoom-Generation enorm große Einpresstiefen verwende, könnte ggf. eine entsprechend üppige Spurverbreiterung zusätzlich nötig werden.

Es dürfte aber zu einer interessanten Herausforderung werden, diese Felgen zugelassen zu bekommen. Originalräder bringen in der Regel niemals ABE, Teilegutachten oder zumindest Festigkeitsgutachten mit, von Mazda gibt's auch grundsätzlich nichts und seit 2008 ist es enorm schwierig bis unmöglich, ohne Gutachten Originalfelgen von einem anderen Modell oder gar Fahrzeughersteller zugelassen zu bekommen.

Gruß,
Christian

w00lf 25.06.2010 17:20

Zitat:

Zitat von wirthensohn (Beitrag 99309)
Passen würde sie wahrscheinlich schon. Weil die Mazdas der Zoom-Zoom-Generation enorm große Einpresstiefen verwende, könnte ggf. eine entsprechend üppige Spurverbreiterung zusätzlich nötig werden.

Es dürfte aber zu einer interessanten Herausforderung werden, diese Felgen zugelassen zu bekommen. Originalräder bringen in der Regel niemals ABE, Teilegutachten oder zumindest Festigkeitsgutachten mit, von Mazda gibt's auch grundsätzlich nichts und seit 2008 ist es enorm schwierig bis unmöglich, ohne Gutachten Originalfelgen von einem anderen Modell oder gar Fahrzeughersteller zugelassen zu bekommen.

Gruß,
Christian

Hey,

hab zwei Paar Original Mazdafelgen, einmal die Artec E, die optional mit dem Xedos 9 erhältlich waren und einmal die Fondmetal 9A, die mit dem Xedos 6 verkauft wurden. Für beide wars für mich kein Problem bei Mazda Österreich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ("ABE") zu erhalten.
Da ist Mazda Deutschland wohl ein bisschen ein Arschloch. 8)

mfg, Wolfgang

bymarek 25.06.2010 18:17

Zitat:

Zitat von w00lf (Beitrag 99312)
Hey,

hab zwei Paar Original Mazdafelgen, einmal die Artec E, die optional mit dem Xedos 9 erhältlich waren und einmal die Fondmetal 9A, die mit dem Xedos 6 verkauft wurden. Für beide wars für mich kein Problem bei Mazda Österreich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ("ABE") zu erhalten.
Da ist Mazda Deutschland wohl ein bisschen ein Arschloch. 8)

mfg, Wolfgang

Jeah Ö ruleZ8)8)

w00lf 25.06.2010 18:22

Zitat:

Zitat von bymarek (Beitrag 99317)
Jeah Ö ruleZ8)8)

Ja in der Hinsicht is Mazda Österreich halt seinem Sitz in Kärnten gerecht und echt cool. 8)

mfg, Wolfgang

Areus 25.06.2010 18:26

Ok, So wie ich´s raus lese kann ich die Auktion vergessen. Also nix mit schnell und günstig neue Alu´s . :(

w00lf 06.08.2010 22:44

Ums mal wieder zu aktualisieren:

7,5x17" | ET40 | 215/40 ZR17 | 40/40 (FK) | keine | HA gebördelt + 1cm gezogen | w00lf

mfg, Wolfgang

bymarek 07.09.2010 12:07

würden für den X9 205/60/16 Passen ?? es geht mir ums profil. oder muss es 55 sein ??

bymarek 08.09.2010 10:00

kann mir jemand evtl helfen?

Phoenix 08.09.2010 15:27

Hi,

Zitat:

Zitat von bymarek (Beitrag 103585)
würden für den X9 205/60/16 Passen ?? es geht mir ums profil. oder muss es 55 sein ??

laut Reifenrechner (http://www.autoreifenpreise.de/reifenrechnen.htm) ergibt sich zur Serienbereifung eine Differenz im Abrollumfang von 0,8%. Dürfte also nicht eintragbar sein.
Hoffe es hilft ...

w00lf 08.09.2010 16:58

Zitat:

Zitat von Phoenix (Beitrag 103629)
Hi,



laut Reifenrechner (http://www.autoreifenpreise.de/reifenrechnen.htm) ergibt sich zur Serienbereifung eine Differenz im Abrollumfang von 0,8%. Dürfte also nicht eintragbar sein.
Hoffe es hilft ...

0.8% dürfte wohl überhaupt kein Problem beim Eintragen sein. 8)

mfg, Wolfgang

Phoenix 08.09.2010 19:13

Hi,

Zitat:

Zitat von w00lf (Beitrag 103634)
0.8% dürfte wohl überhaupt kein Problem beim Eintragen sein. 8)

Der Tacho würde 1% zu wenig anzeigen (gefahren 101 km/h, angezeigt 100 km/h). Wenn meine Informationen noch richtig sind, darf er 4% nach oben abweichen, aber kein Prozent nach unten (also nie weniger anzeigen).

bymarek 08.09.2010 19:33

Zitat:

Zitat von bymarek (Beitrag 103585)
würden für den X9 205/60/16 Passen ?? es geht mir ums profil. oder muss es 55 sein ??

welches ist besser? 55 oder 60 ?

w00lf 08.09.2010 19:52

Zitat:

Zitat von Phoenix (Beitrag 103642)
Hi,



Der Tacho würde 1% zu wenig anzeigen (gefahren 101 km/h, angezeigt 100 km/h). Wenn meine Informationen noch richtig sind, darf er 4% nach oben abweichen, aber kein Prozent nach unten (also nie weniger anzeigen).

Kann gut sein, bei uns in Ö ists jedenfalls so geregelt, dass der Tacho +1.3% und -1% anzeigen darf.

mfg, Wolfgang

Phoenix 09.09.2010 14:04

Grad gesehen, dass du ein Wiener bist@bymarek. Dann dürfte die Eintragung möglich sein, wenn w00lfs Aussage stimmt.

Ich denke mal, den Unterschied zwischen 55 und 60 wirst du kaum merken. Je geringer die Reifenflanke ist, um so härter wird das Auto. Echte Niederquerschnittsreifen ziehen gerne in jede Spurrinne. Das ist besonders schön beim Bremsen ... ;-) Aber bei den 5% ist das ja nur 1 cm Unterschied.

Je flacher der Reifen, um so besser sieht er aus - meiner Meinung nach. Je höher er ist, um so geschützter ist die Felge. Also suchs dir aus. :-P

bymarek 22.09.2010 20:01

Ja ich habe die möglichkeit Winterräder auf alu 16 '' um 280 eur zu bekommen 1/2 jahr gebraucht, 6,5J 55 ET passt es?

bymarek 23.09.2010 05:51

kann mir jeman sagen ob die einpresstiefe 55 und 6,5 J breite passen?

wirthensohn 23.09.2010 07:37

Locker. Nur steht das Rad derart weit nach innen, dass es möglicherweise ein Anblick zum Abgewöhnen sein wird... ;)

Und wie sieht es aus mit Gutachten? Ich glaube kaum, dass es Felgen in diesem Format gibt, die ein Teilegutachten oder gar eine ABE passend für den Xedos 6 mitbringen?!

Davon abgesehen: für 280 Euro kriegst Du durchaus auch schon neue 16-Zöller, dann allerdings gleich in passendem Format, z.B. 7,5x16" ET 40. Passende Reifen wirst Du eh noch dazu kaufen müssen.

Gruß,
Christian

bymarek 23.09.2010 13:00

für meinen X9 will ich die, dass sind orginal mazda alufelgen mit bridgestone winterräder, und 280 eur für alle 4

wirthensohn 23.09.2010 13:12

Aha. Also mit Reifen. Hast Du auch geprüft, ob es sich dabei um das richtige Reifenformat handelt oder machst Du einfach mal auf gut Glück irgendwelche Reifen unter den X9?

Du kannst nicht einfach mal beliebig irgendwelche Reifengrößen montieren.

Falls Dir das nicht klar ist: Du brauchst schon ein ganz bestimmtes Reifenformat. Das ist normalerweise im Teilegutachten festgelegt, sofern das Teilegutachten für diese Räder überhaupt den X9 auflistet. Ansonsten musst Du nämlich ein passendes Reifenformat wählen, das den gleichen Abrollumfang aufweist, wie das originale Serien-Reifenformat. Und dann natürlich hoffen, dass Dir jemand diese Konstruktion auch abnimmt und einträgt - sonst fährst Du nämlich illegal ohne Betriebsgenehmigung durch die Landschaft und wenn etwas passiert, kann Dir die Versicherung daraus einen Strick drehen.

Das nur mal so zur Info, falls noch nicht bekannt.

Ganz nebenbei: wenn das 6,5"-Asphaltfräsen sind, gehe ich mal von Reifen im Format 185 oder höchstens 195 aus. Richtig? Sowas würde ich freiwillig niemals auf einem so großen und schweren Auto fahren wollen, schon aus Gründen der Fahrsicherheit nicht.

Wobei mich das zur nächsten Frage bringt: haben diese Felgen und insbesondere die Reifen überhaupt die für eine 1,5-Tonnen-Limousine nötige Tragfähigkeit?

Gruß,
Christian

bymarek 23.09.2010 13:14

ja weiss ich , habe in diesem Thread eine Seite vorher gefragt habe zur wahl 205/60/16 oder 205/55/16 ? kann gl. beide nehmen.

wirthensohn 23.09.2010 13:31

Du musst das Reifenformat nehmen, das das Gutachten für den Xedos 9 vorgibt. Sonst wird das nix mit der Abnahme und Eintragung. Spaßig wird es ohnehin, wenn kein Gutachten für den X9 vorhanden ist. Wie auch immer.

Rein mathematisch nach Abrollumfang laut Reifenrechner solltest Du aber auf jeden Fall 205/60R16 nehmen. 205/55R16 wäre zumindest nach deutschem Recht gerade wohl noch möglich (Ö weiß ich nicht), ist aber doch arg gewaltig zu klein und absolut nicht empfehlenswert.

Gruß,
Christian

bymarek 23.09.2010 13:40

Ich habe meinen X in Polen zugelassen, also kein Problem :) solange nix schleift^^

wirthensohn 23.09.2010 13:46

Wenn ich einen Xedos 9 in Polen ohne TÜV-Sorgen zulassen könnte, würde ich wohl eher sowas wie 10x21" montieren. Was nicht passt, wird passend gemacht... :D

Gruß,
Christian

bymarek 24.09.2010 05:56

wäre kein problem, nur dass problem ist momentan dass kleingeld :) da ich beim Hausrenovieren mitlerweile auch noch bin :(

wirthensohn 24.09.2010 08:21

Wofür brauchst Du ein (renoviertes) Haus, wenn Du einen X9 mit 21-Zöllern vor der Tür stehen hast? :D

Neee, Scherz beiseite und hiermit wieder zurück zum Thema des Threads.

Gruß,
Christian

Loading 31.10.2010 21:11

abend

ich bin auf der suche nach felgen und reifen für den winter ^^
eingetragen sind ja die 205/65R15
die einzige stahlfelge die so passen würde haben wir nicht mehr
--> ich arbeite bei Reifen Gundlach 8)

heute auf der arbeit hab ich mit einem arbeitskollegen schrottfelgen weggefahren - und was seh ich da:
alus die vllt passen würden

http://de.autoladu.ee/images/product...anti_Flake.jpg
größe: 7.0x16"
LK: 5x114.3
ET: 48

was meint ihr, passen die?
denn wenn, würde ich 5 davon für schlappe 120euronen bekommen ^^
dann noch reifen drauf und eintragen lassen....wenn ein gutachten vorliegt:D

gruß
loading...

hab vergessen was anderes noch nachzufragen
stimmt das mit der tachoabweichung?
also dass es nur -0.0% und +7.0% sein dürfen?

wowan 01.11.2010 08:17

mazda 6 Felgen
 
Ich habe auch kurze Frage!

wenn ich mich die Felgen von mazda 6, also original, besorge, wie kann ich sie eintragen. Wo findet man ABE oder Gutachten für solche Felgen? Ich wollte die 16" nehmen, oder muss ich die nicht eintragen, da die von mazda sind, glaube ich aber nicht?

Danke!!!

w00lf 01.11.2010 08:26

@Loading: 7" ET48 sollte problemlos passen.
Mit den 7% liegst du aber sicher daneben, eine Tachoanpassung ist in den meisten Ländern schon ab +/- 1% verpflichtend. Bei uns in Ö z.B. ab +1.5%/-2% und ab +8% ist eine Abgasuntersuchung (ziemlich teuer) Pflicht.

@wowan: Originale Mazdafelgen haben normal keine Gutachten, sondern du kannst dir nur eine (in Österreich genannte) Unbedenklichkeitsbescheinigung von Mazda holen dass du die Räder an deinem Auto verwenden darfst, normal muss man die dann auch nicht eintragen (außer in Verbindung mit Tieferlegungen etc.). Da Mazda aber selten selbst Felgen herstellt, kannst du versuchen den Hersteller rauszufinden und der biete vielleicht ein Gutachten an.
Hat bei mir bei den Fondmetal und Artec Originalzubehörfelgen geklappt, hatte sowohl ein Gutachten vom Hersteller bekommen, als auch eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Mazda Österreich. :ja:

mfg, Wolfgang

wirthensohn 01.11.2010 09:24

Für originale Mazda-Werksfelgen gibt es keine Teilegutachten, in der Regel nicht mal Festigkeitsgutachten. Da die Räder auch in der Regel nur für den Fahrzeughersteller und nicht zusätzlich für den freien Markt konstruiert und produziert werden, wird man auch vom Felgenzulieferer üblicherweise keine Unterlagen bekommen können. Mazda (Deutschland) liefert auch generell keine Gutachten, zumal Originalfelgen Bestandteil der allgemeinen Betriebsgenehmigung (Zulassung) des jeweiligen Fahrzeugs sind. Auch Unbedenklichkeitsbescheinigung darf man von Mazda (Deutschland) nicht erwarten.

Bis 2008 war es ein eher geringes Problem, Mazda6-Felgen auf einem Xedos 6 per Einzelabnahme abgenommen zu bekommen, sofern man zumindest vom Originalfahrzeug (Mazda6) die Fahrzeugpapiere vorlegen und damit die ausreichende Tragfähigkeit der Felgen nachweisen konnte.

Ab 2008 wurden die Bestimmungen dazu aber massiv verschärft, so dass solche Einzelabnahmen eigentlich generell nicht mehr durchgeführt werden (können/sollen/dürfen). Nur, wenn man zufällig an einen sehr willigen TÜV-Prüfer gerät, der sich über diese verschärften Regeln freiwillig ein wenig hinweg setzt, könnte man mit Glück solche modellfremden Räder noch durchkriegen.

Reine Glückssache.

Gruß,
Christian

wirthensohn 01.11.2010 09:33

Zitat:

Zitat von Loading (Beitrag 105932)
hab vergessen was anderes noch nachzufragen
stimmt das mit der tachoabweichung?
also dass es nur -0.0% und +7.0% sein dürfen?

Der Tacho *muss* immer voreilen, er darf niemals weniger anzeigen, als man tatsächlich fährt. Erlaubt sind tatsächlich bis zu 7% Voreilung. Soweit korrekt.

Um diese Toleranz einzuhalten, muss aber der Abrollumfang der neuen Räder denen der Originalräder entsprechen bzw. muss die Abweichung innerhalb eng gesetzter Grenzen liegen. Siehe Xedos-Wiki:
Zitat:

Gemäß § 57(2) StVZO in Verbindung mit Anhang II 75/443/EWG darf der Abrollumfang des neuen Reifens maximal

* 1 % größer als der des größten in der Fahrzeug-Betriebserlaubnis genehmigten Reifens und
* 4 % kleiner als der des kleinsten in der Fahrzeug-Betriebserlaubnis genehmigten Reifens

sein, ohne dass eine Tachoangleichung notwendig ist.
Als generellen Richtwert sagt man allgemein, dass der Abrollumfang der neuen Räder nicht mehr als 1% von den Originalrädern abweichen sollte, um elektronische Regelsysteme nicht zu beeinträchtigen.

Letztendlich gilt aber für Felgen- und Reifengrößen, was im entsprechenden Teilegutachten der jeweiligen Felgen vorgegeben ist. Man kann sich nicht nach Belieben irgendein Reifenformat aussuchen, sondern muss schon das Reifenformat nehmen, dass im Gutachten der Felge für das betreffende Fahrzeug vorgegeben und somit zugelassen ist.

Gruß,
Christian

Loading 01.11.2010 12:08

Hä! ? Was!?
Voll durcheinander ^^
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann ist +7% die obere grenze.
wieso steht dann in der wiki was von max.+1% ???

Gruß.

Loading...

w00lf 01.11.2010 12:11

Zitat:

Zitat von Loading (Beitrag 105949)
Hä! ? Was!?
Voll durcheinander ^^
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann ist +7% die obere grenze.
wieso steht dann in der wiki was von max.+1% ???

Gruß.

Loading...

Die 7% beziehen sich auf die Tachoabweichung, 1% auf den Abrollumfang der Räder.

mfg, Wolfgang

wirthensohn 01.11.2010 12:13

Eine Veränderung des Abrollumfangs des Rades hat zwar eine Änderung der Genauigkeit des Tachos zur Folge. Aber eine Änderung des Abrollumfangs um 1% ergibt keine Tachoungenauigkeit von 1%.

Kannst Du gerne mal nachrechnen, Kreisformel und Pi und das ganze Zeug aus der Schule sollte dafür aber noch zur Hand sein... ;)

Gruß,
Christian

Loading 01.11.2010 15:05

Jetzt hab ichs ^^

Dank dank

Loading...

-=LuX=- 02.03.2011 09:33

Ich hatte das immer so verstanden, dass die Änderungen von Zeit zu Zeit in den ersten Beitrag eingepflegt werden. Da meine 8,5" auf dem X6 (obwohl neues Format) aber immer noch nicht dort angekommen sind, poste ich jetzt noch einmal die gesamte, von Christian auf der ersten Seite gerade aktuailisierte und von mir ergänzte Liste.

Ist etwas schwierig zu mergen, so wie wir was machen, wenn zu verschiedenen Zeiten verschiedene Leute die erste Seite updaten, dann geht immer mal wieder was verloren. Vielleicht sollten wir das Update Verfahren besser definieren, so dass es sicherer ist. ;-)

(Sortiert nach Felgengröße aufsteigend und der ET absteigend)


Xedos 6

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung | Anpassung | User

6,0x15" | ET50 | 195/60 R15 | 35/35 | 30mm/Achse vorn und hinten | keine | Markus P
7,0x15" | ET37 | 195/60 R15 | 50/35 (KAW) | keine | keine | DanielFroehlich
7,0x15" | ET37 | 185/65 R15 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,0x15" | ET35 | 195/60 R15 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | mazolaexodus

7,0x16" | ET40 | 205/50 R16 | 50/30 (KAW) | keine | keine | globe5382
7,0x16" | ET37 | 205/50 R16 | 30/30 | keine | HA gebördelt | Olli
7,0x16" | ET30 | 205/50 R16 | 30/30 | keine | HA gebördelt | schmutzle

7,5x16" | ET35 | 205/50 R16 | keine | keine | HA je 2 Federwegbegr. | RX66
7,5x16" | ET35 | 205/50 R16 | 30/30 (Eibach) | keine | HA gebördelt | wirthensohn
7,5x16" | ET35 | 225/45 R16 | 30/30 Eibach | keine | HA gebördelt | mazolaexodus

7,0x17" | ET48 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | HA gebördelt | Truckdriver
7,0x17" | ET45 | 215/45 R17 | 30/30 | keine | HA gebördelt | mammut
7,0x17" | ET40 | 205/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | HA gebördelt | DanielFroehlich
7,0x17" | ET40 | 205/45 R17 | keine | keine | keine | born2die
7,0x17" | ET40 | 215/40 R17 | 30/30 | keine | Federwegbegrenzer | Markus Kassebaum
7,0x17" | ET40 | 215/40 R17 | 25/25 (H+R) | keine | HA gebördelt | MichNix

7,5x17" | ET52 | 205/45 R17 | 30/30 | 30 | HA gebördelt | LittelSix
7,5x17" | ET50 | 215/40 R17 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | mazolaexodus
7,5x17" | ET48 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | HA Höherlegung 15mm + gebördelt + gezogen | w00lf
7,5x17" | ET48 | 215/40 R17 | 40/40 (FK) | keine | HA gebördelt + 1cm gezogen | w00lf
7,5x17" | ET48 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | keine | Doce
7,5x17" | ET48 | 215/40 R17 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | Doce
7,5x17" | ET47 | 215/40 R17 | keine | keine | keine | Christian Lenz
7,5x17" | ET42 | 215/40 R17 | 45/45 | keine | keine | Daniel Weiss
7,5x17" | ET40 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | keine | Mista Matze
7,5x17" | ET40 | 215/40 R17 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | mazolaexodus
7,5x17" | ET38 | 215/40 R17 | keine | keine | keine | nordfly
7,5x17" | ET38 | 215/40 R17 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | nordfly
7,5x17" | ET37 | 215/40 R17 | 30/30 (Eibach) | keine | ? | Doce
7,5x17" | ET35 | 215/40 R17 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
7,5x17" | ET35 | 215/40 R17 | 40/40 (FK) | keine | VA+HA gebördelt | Tosalo

8,0x17" | ET40 | 205/45 R17 | 30/30 | keine | HA gebördelt | Olli
8,0x17" | ET40 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | HA gebördelt | XG86
8,0x17" | ET35 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | Federwegsbegrenzer | Björn
8,0x17" | ET35 | 215/40 R17 | K-Sport Gewinde | keine | Hinten Gebördelt | Björn
8,0x17" | ET35 | 215/40 R17 | 35/35 | keine | HA gebördelt + gezogen | Exodus
8,0x17" | ET35 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | ? | ? | AB1989

8,5x17" | ET35 | 215/40 R17 | 30/30 Eibach | keine | HA leicht gebördelt | -=LuX=-

7,0x18" | ET40 | 215/35 R18 | keine | keine | keine | xedos_motz

7,5x18" | ET45 | 225/35 R18 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | mazolaexodus
7,5x18" | ET38 | 225/35 R18 | 30/30 (Eibach) | keine | HA gebördelt | Schpuntick

8,0x18" | ET50 | 225/35ZR18 | 40/35 (FK) | HA 10mm | HA gebördelt | FLO3rp
8,0x18" | ET48 | 225/40ZR18 | 50/30 (K.A.W) | keine | HA gebördelt u. gezogen | xedosoliker39
8,0x18" | ET40 | 225/35ZR18 | 30/30 (Eibach) | keine | HA gebördelt u. gezogen | wirthensohn
8,0x18" | ET40 | 225/35 R18 | 50/60 | keine | HA gebördelt & ~1 cm gezogen | sasha hehn
8,0x18" | ET35 | 225/35ZR18 | keine | keine | Federwegbegrenzer | wirthensohn
8,0x18" | ET35 | 225/35ZR18 | 30/30 (Eibach) | keine | HA gebördelt + gezogen | wirthensohn


Xedos 9

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung | Anpassung | User

7,0x17" | ET43 | 235/45 R17 | 40/30 | ? | ? | xedos9@graz

7,5x17" | ET40 | 225/45 R17 | 30/30 (Eibach) | ? | ? | Mista Matze
7,5x17" | ET35 | 225/45 R17 | keine | keine | keine | wirthensohn
7,5x17" | ET35 | 225/45 R17 | 40/40 (H&R) | keine | keine | wirthensohn

8,0x17" | ET35 | 225/40 R17 | keine | keine | keine | Probmaker

8,0x18" | ET35 | 225/40 R18 | 40/40 (KAW) | keine | keine | Adam Stawinoga
8,0x18" | ET35 | 235/40 R18 | 40/40 H&R | keine | HA gebördelt | -=LuX=-

9,0x18" vorne / 10,0x18" hinten | ET32 | 225/40 R18 vorne / 255/35 R18 hinten | 40/40 (H&R) | keine | verbreitert und gezogen (geschweißt) | Peter Willer

9,0x20" | ET40 | 235/30ZR20 | 40/40 (H&R) | keine | HA gebördelt | wirthensohn

Gruß
Jürgen

wirthensohn 02.03.2011 11:24

@Jürgen: ich habe es nun ergänzt. Mag sein, dass ich das irgendwann mal in einer Stressphase übersehen habe, aber in der Regel versuche ich die Liste im ersten Beitrag dieses Thread weitestgehend aktuell zu halten.

Gruß,
Christian

GriMoh 01.04.2011 21:15

Hab auch was im Angebot:

7,5x17" | ET 48 | 205/50 ZR 17 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | GriMoh

Gruss GriMoh

Loading 14.04.2011 14:22

Hi

Würde mich freuen wenn mir jemand erklären könnte was Folgendes zu bedeuten hätte:
Lochkreis 5x100/114.3

warum steht da noch eine - 100 - und was bedeutet die?


hier der Link wo ich drauf gestoßen bin

http://www.tenzo-wheels.de/?gclid=CP...FYwjfAod9kDgHg

GriMoh 14.04.2011 14:33

Es sind ganz stark danach aus, dass die Felgen mehrere Löcher haben und somit auf Lochkreise 5x100 und auch auf 5x114,3 passen!

Loading 14.04.2011 14:41

hab ich mir auch so erklären können
aber bei den DC-6 sieht man nur 4/5 Löcher
bei den anderen sind ja deutlich mehr als 5 Löcher vorhanden

w00lf 14.04.2011 17:25

Oder es gibt die Felge genau in der Größenkombination (z.B. 7,5x17) in 5x100 und 5x114.3.

mfg, Wolfgang

-=LuX=- 14.04.2011 18:46

Interessante Sache mit den 2 Lochkreisen. Wenn das denn so ist, könnte es ja sein, dass man das für die DC-6 noch nicht gemacht hat und es die separat mit beiden LKs gibt.

Frag doch mal im Shop nach, wenn die Felgen wirklich 2 LK haben, dann wäre es ja sinnvoll, dass es da steht.

Frag mich nur, wie das dann mit 5 freien Löchern aussieht, oder ob man da dann Blindschrauben montiert.

Gruß
Jürgen

w00lf 14.04.2011 18:58

Zitat:

Zitat von -=LuX=- (Beitrag 112541)
Frag mich nur, wie das dann mit 5 freien Löchern aussieht, oder ob man da dann Blindschrauben montiert.

Nein die bleiben normal frei.

mfg, Wolfgang

-=LuX=- 14.04.2011 19:00

Zitat:

Zitat von w00lf (Beitrag 112542)
Nein die bleiben normal frei.

mfg, Wolfgang

Sieht das nicht... komisch aus?

w00lf 14.04.2011 19:07

Zitat:

Zitat von -=LuX=- (Beitrag 112543)
Sieht das nicht... komisch aus?

Nein fällt nicht sonderlich auf. Der Unterschied ist ungefähr so "schlimm" wie der zwischen Felgen mit Nabendeckel und welche ohne.

mfg, Wolfgang

-=LuX=- 14.04.2011 19:09

Zitat:

Zitat von w00lf (Beitrag 112544)
Nein fällt nicht sonderlich auf. Der Unterschied ist ungefähr so "schlimm" wie der zwischen Felgen mit Nabendeckel und welche ohne.

mfg, Wolfgang

Das heißt im Umkehrschluss, der Unterschied zwischen Felgen mit Nabendeckel und ohne fällt nicht sonderlich auf. :idiot:

XeDoS_V6 15.04.2011 18:44

Ja ich hab auch 8 Löcher in meiner Felge beim Turbo !

Sieht dann so aus:

http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/bgi6-p.jpg

Lg Andi

-=LuX=- 16.04.2011 00:27

Garnicht mal so schlecht.
Aber ich glaube, ich würde doch die offenen Löcher mit Blindschrauben verschließen. Sieht m.E. besser aus.

Gruß
Jürgen

w00lf 16.04.2011 08:26

Zitat:

Zitat von -=LuX=- (Beitrag 112545)
Das heißt im Umkehrschluss, der Unterschied zwischen Felgen mit Nabendeckel und ohne fällt nicht sonderlich auf. :idiot:

Richtig. Was fällt denn an Felgen ohne Nabendeckel auf? :think:

mfg, Wolfgang

-=LuX=- 16.04.2011 10:11

Fällt garnicht auf

http://img62.imageshack.us/img62/747...rdensmall2.jpg

Gruß
Jürgen

w00lf 03.05.2011 19:44

Zitat:

Zitat von -=LuX=- (Beitrag 112582)
Fällt garnicht auf

Gruß
Jürgen

Naja, klar, das is auch ein Felge, die optisch auf einen Deckel ausgelegt ist. Das ohne Deckel zu beurteilen ist etwas unfair. ;)

Hab übrigens was neues für die Liste am Themeneingang:

7,5x17" | ET35 | 215/40ZR17 | 50/35 (KAW) | keine | HA Höherlegung 10mm + gebördelt + gezogen | w00lf

mfg, Wolfgang

XeDoS_V6 03.05.2011 20:09

Zitat:

Zitat von w00lf (Beitrag 113426)
Naja, klar, das is auch ein Felge, die optisch auf einen Deckel ausgelegt ist. Das ohne Deckel zu beurteilen ist etwas unfair. ;)

Hab übrigens was neues für die Liste am Themeneingang:

7,5x17" | ET35 | 215/40ZR17 | 50/35 (KAW) | keine | HA Höherlegung 10mm + gebördelt + gezogen | w00lf

mfg, Wolfgang

Hast du dir das KAW-Fahrwerk oder nur die Federn verbaut? Und Bilder bitte;)
Möchte auch das KAW-Fahrwerk mit 18" kombinieren aber ich möchte meine Radkästen nicht ziehen.

Lg Andi

w00lf 03.05.2011 20:37

Zitat:

Zitat von XeDoS_V6 (Beitrag 113428)
Hast du dir das KAW-Fahrwerk oder nur die Federn verbaut? Und Bilder bitte;)
Möchte auch das KAW-Fahrwerk mit 18" kombinieren aber ich möchte meine Radkästen nicht ziehen.

Lg Andi

Ich könnte hier jetzt auf meinen 80 Seiten Thread verweisen, aber ich mach diese Woche noch einen neuen auf, für die aktuelle Saison. Da kommen dann ein paar Bilder rein. 8)

Verbaut hab ich übrigens nur die Federn, kombiniert mit
KYB Gasdruckdämpfern.

mfg, Wolfgang

X9Hias 22.06.2011 23:49

FRAGE! ;)


Ich interessiere mich für diese Felgen:

AEZ Valencia dark
Schwarz/frontpoliert
8.0J x 18 ET 40


Es gibt aber auch genau die gleichen mit ET 45 und beide haben ein TÜV Gutachten für meinen Xedos 9.

Habt ihr eine Idee für welche ich mich entscheiden sollte falls ich vor habe sie zu kaufen?

PeterBischet 05.07.2011 11:15

Hallo zusammen,
meine aktuelle Fahrwerkskombination lautet:

7,5x17" | ET45 | 215/40 R17 | 30/30 (Lesjöfors)| keine| keine |PeterBischet

m.f.G.

Peter

X9Hias 17.08.2011 06:55

Hallo

7,5 J17 | ET 55 | 225/45-17 | keine | keine| keine | X9Hias

CityFox 20.02.2012 22:52

Xedos 9

Felgengröße 5x114,3 ET 26 8Jx18 Zoll

Ist das möglich ohne veränderung am Fahrzeug?
Würde günstig dran kommen.

wirthensohn 20.02.2012 22:54

Mit ET26 ganz sicher nicht mehr ohne Bördeln. Dürfte aber selbst mit Bördeln reichlich knapp werden.

Gruß,
Christian

CityFox 20.02.2012 23:08

Hätte noch ET40 / ET45 / ET48 zu bekommen.
Sollte aber dann machbar sein?

wirthensohn 20.02.2012 23:09

Dann würde ich ET40 nehmen. Ich fahre im Winter auch 8x18" ET40 mit 225/40R18 auf dem X9.

Gruß,
Christian

CityFox 20.02.2012 23:12

Dank dir =)

streetfighter.xs 17.07.2012 18:33

wie schaut es aus bei 7,5 x18" ET45 225/35 R18 ist das bei einen xedos 9 möglich

wirthensohn 17.07.2012 18:40

Zitat:

Zitat von streetfighter.xs (Beitrag 126586)
wie schaut es aus bei 7,5 x18" ET45 225/35 R18 ist das bei einen xedos 9 möglich

Falsches Reifenformat. Es steht nur wenige Beiträge weiter oben geschrieben: auf dem Xedos 9 benötigst Du 225/40R18. 225/35R18 wäre das richtige Reifenformat für den Xedos 6. Ist für Dich aber auch von Vorteil, denn Reifen im Format 225/40R18 sind nicht nur im Schnitt günstiger als solche in 225/35R18, sondern 225/40R18 ist auch das deutlich häufiger verwendete Format und dadurch stehen deutlich mehr Reifenmodelle zur Auswahl und jeder Reifenhändler sollte 225/40R18 immer lagernd haben.

Aber 7,5" breite Felgen würde ich nur bedingt empfehlen. Es kommt drauf an, wie breit oder wie schmal der 225er Reifen baut (es gibt tatsächlich schmaler und breiter bauende Reifen mit nominell gleicher Nennbreite). Ein schmaler Reifen würde schön passen, ein breiter Reifen mächtig über die Felge hinaus ragen.

Ich habe auf meinem X6 vorne 7,5" breite Felgen mit 225er Dunlop SportMaxx und der Reifen ragt um eine kleine Fingerbreite über die Felgenkante hinaus. Zum Schutz der Felge gut, optisch wäre 8" ganz klar besser.

Wenn 18" auf dem X9, dann bitte 8x18" mit 225/40R18.

Gruß,
Christian

nordfly 11.11.2012 13:01

Das Problem mit der ET hat sich für mich seit kurzem auch erledigt.
Habe sogar dafür nen Rechner gefunden.

Abrollumfangrechner

Einpresstiefen-Rechner



Gruß Stefan

Konstantin88 14.11.2012 18:04

Hallo Leute,
Habe x6 2.0 V6 2 Serie mit Originalfahrwerk. Bei ebay habe ich Alus 7.0x17 mit Bereifung 225/45/17 ET 38 sehr günstig gekauft. Nun möchte ich wissen ob die für x6 ohne großen Umbau passen oder kann ich die gleich weiter verkaufen.
Danke im Voraus

wirthensohn 14.11.2012 18:25

Die Reifen sind viel zu groß. Der Abrollumfang ist um etwa 3,1% größer als bei der Serienbereifung. Generell zulässig wären bis zu 1% mehr.

Ich fahre auf meinem X6 riesige 19-Zoll-Felgen, deren Abrollumfang um gut 4% größer ist. Das bedurfte der tatkräftigen Arbeit eines professionellen Tuningbetriebs und ebenso tatkräftiger Überredungskunst des Tuningbetriebs beim bevorzugten TÜV-Prüfer für entsprechend teures Geld für eine besonders aufwändige Einzelabnahme. Normalerweise macht das kein Prüfer, zumal es überall mehr als knapp ist, kneift und zwickt.

Das korrekte Reifenformat ist 215/40R17 und solche Reifen solltest Du auch kaufen. Es sei denn, Du hast einen äußerst willigen TÜV-Prüfer zur Hand und möchtest in eine kostspielige Einzelabnahme investieren.

Bei ET38 dürfte allerdings unter Umständen sowieso das Umlegen der hinteren Bördelkanten notwendig werden. Das sieht man aber erst, wenn die Räder montiert sind.

Gruß,
Christian

AlonsoTheKing 24.01.2013 23:29

http://www.ebay.de/itm/4-Chrom-Alufe...item4d08f72b33

das ist ja mal ein träumchen :p

meint ihr darauf passen 225er=? soweit ich weiss passen auf Felgenbreite 8 =215er-235er schlappen

stimmt das?

-=LuX=- 25.01.2013 00:09

Die Spanne zulässiger Reifenbreiten hängt neben der Felgenbreite vom Abrollumfang und damit vom Fahrzeug ab.

In Deinem Profil steht ja nicht, ob Du einen X6 oder X9 meinst. Guck einfach in das Teilegutachten, das auf der Seite zum download angeboten wird. Danach ist das für einen X6 zulässige Reifenformat auf dieser Felge 215/40R17, für den X9 225/45R17 oder 235/45R17.

Für einen Mazda 3 wären auch 205/50R17 zulässig, für einen MX-6 sogar 245/35R17. Der MX-6 hat den gleichen Abrollumfang wie der X6, daher gehen 245/35R17 prinzipiell auch für den X6, sind aber für diese Felgen lt. Gutachten nicht zugelassen.

Gruß
Jürgen

AlonsoTheKing 25.01.2013 00:19

Zitat:

Zitat von -=LuX=- (Beitrag 130272)
Die Spanne zulässiger Reifenbreiten hängt neben der Felgenbreite vom Abrollumfang und damit vom Fahrzeug ab.

In Deinem Profil steht ja nicht, ob Du einen X6 oder X9 meinst. Guck einfach in das Teilegutachten, das auf der Seite zum download angeboten wird. Danach ist das für einen X6 zulässige Reifenformat auf dieser Felge 215/40R17, für den X9 225/45R17 oder 235/45R17.

Für einen Mazda 3 wären auch 205/50R17 zulässig, für einen MX-6 sogar 245/35R17. Der MX-6 hat den gleichen Abrollumfang wie der X6, daher gehen 245/35R17 prinzipiell auch für den X6, sind aber für diese Felgen lt. Gutachten nicht zugelassen.

Gruß
Jürgen


ääm nachträglich eintragen lassen? ich meien mein Xedos ist ja gebördelt |..daher müsste es doch gehn..

205er reifen möchte ich nicht :|

wirthensohn 25.01.2013 06:38

Bei 8" breiten Felgen wirst Du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit - unabhängig vom Fahrzeugmodell - 225er Reifen als Vorgabe vorfinden. Oft auch mit 215er oder 235er als zulässige Alternative.

Wobei man eines wissen muss: 225er sind nicht 225er. Meine 225er Dunlop-Sommerreifen sind ausreichend breit für 8"-Felgen, füllen aber auch meine 8,5"-Felgen noch sehr schön aus. Meine ebenfalls 225 breiten Winterreifen dagegen haben selbst auf den nur 7,5" breiten Winterfelgen noch schräg stehende Reifenflanken.

Ja, es gibt tatsächlich schmale und breit bauende Reifen. Es kann also sein, dass der eine 205er Reifen breiter ist als so mancher 225er Reifen.

Und die Verwendungsbereiche sind sehr groß. Auch auf 7" breite Felgen könnte man noch 225er montieren, während ich damals beim 323 beispielsweise 215er Reifen auf üppigen 9" breiten Felgen gefahren hatte. Wobei das entsprechend "sportlich" aussah. Geht grundsätzlich alles.

Gruß,
Christian

nordfly 25.01.2013 11:34

Na toll nun verunsichert mich Christian noch mehr.
Auch ich gucke mich gerade nach neuen Felgen um.
- Allerdings für mein "Hyundai Coupe GK" -

Bereifung sollte 225/40 R18 sein.
Passende Felgen haben meist eine Größe von 8.0x18". Ganz selten auch mal 8.5x18" Aber die gefallen mir dann nicht.
Ich möchte keine extrem schräge Reifenflanke!

Aber wenn ich jetzt lese, dass es auch von der Reifentype abhängt....na super.
:(

wirthensohn 25.01.2013 11:44

Ist nicht ganz so schlimm, wie es klingt. Meine Erfahrung sagt, dass man mit den gängigen Marken wie Dunlop, Michelin, Conti und Co. eigentlich immer in etwa vergleichbar breite Reifen bekommt. Plus/Minus vielleich mal 'nen halben Zentimeter.

Aber beispielsweise meine Winterreifen - von Syron, der Reifenmarke des bekannten Felgenherstellers Keskin Tuning aus Frankenthal / Mannheim, an sich sehr gute Winterreifen - bauen auffallend schmal. Trotz 225er Aufschrift fast schon einen Tick schmaler als die 205er Hankook, die ich zuletzt auf dem roten X6 hatte.

Gruß,
Christian

-=LuX=- 28.01.2013 20:15

In der Tat ist die Spanne möglicher Reifenbreiten für eine bestimmte Felgendimension recht groß und die ETRTO (European Tire and Rim Technical Organisation) gibt Empfehlungen für mögliche Reifenbreiten für eine Felgenbreite nicht nur für einen Felgendurchmesser an, sondern auch für einen "Querschnittstyp", also 35er, 40er usw. Querschnitt.

Man kann sich unmittelbar vorstellen, dass die Spanne auch von der Flankenhöhe abhängen muss. Da wir ja diese merkwürdige Bezeichnungsweise haben, diese nicht direkt anzugeben, sondern nur indirekt über den Querschnitt und die Breite, ist das alles schwer überschaubar.

Ein Subset der möglichen Kombinationen steht im Teilegutachten der jeweiligen Felge. Diese sind unmittelbar ohne nennenswerten Aufwand eintragungsfähig. Über andere (nach ERTRTO mögliche Kombinationen) würde ich mir erst Gedanken machen, wenn mir die im Teilegutachten aufgeführten nicht ausreichen.

Ich denke aber, das wird nicht der Normalfall sein und das läuft dann auch auf ein teureres Einzelzulassungsverfahren hinaus.

Gruß
Jürgen

AlonsoTheKing 03.02.2013 12:14

also ich habe hier noch diese http://www.xedos-shop.de/FK-Tieferlegungsfedern federn nagelneu im karton


nun meine frage..KANN ich die von wirthensohn aufgelisteten Felgen benutzen? oder brauch ich 30/30 (Eibach) Federn?


7,5x18" | ET45 | 225/35 R18 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | mazolaexodus
7,5x18" | ET38 | 225/35 R18 | 30/30 (Eibach) | keine | HA gebördelt --Schpuntick

karstenmaack 09.04.2013 07:01

Karosserieanpassung
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Moinsen, ich fahre die Räder aus der Liste in diesem Beitrag (7,5x17" | ET40 | 215/40 R17 | 50/35 (KAW) | keine | keine | Mista Matze
7,5x17" | ET40 | 215/40 R17 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | mazolaexodus auf meinem X6. In der Liste steht, dass keine Anpassungen an der Karosserie vorzunehmen sind. Ich habe keine Spurverbreiterung verbaut. Der TÜV sagte mir nun gestern ich müsste aber die Auflagen aus der ABE erfüllen, was ja eigentlich auch ganz plausibel ist (habe die ABE mal angehängt und die Auflagen markiert). Wo kommen denn die Infos her, dass eigentlich keine Anpassungen erfolgen müssen? Über jeden Tip wäre ich dankbar.

wirthensohn 09.04.2013 08:05

Zitat:

Zitat von karstenmaack (Beitrag 131539)
Wo kommen denn die Infos her, dass eigentlich keine Anpassungen erfolgen müssen? Über jeden Tip wäre ich dankbar.

In Gutachten zu Felgen steht in der Regel, dass ggf. durch Anpassung der Radhauskanten die notwendige Freigängigkeit sichergestellt werden muss. Das "ggf." (gegebenenfalls) macht den Unterschied und mir ist bisher noch kein Gutachten untergekommen, in dem an der betreffenden Stelle das "ggf." gefehlt hätte - oder wo man es zumindest mit etwas Flexibilität zwischen den Zeilen heraus lesen könnte.

Will heißen: es ist völliger Unsinn, dass generell gebördelt oder gar gezogen werden muss. Und dann muss eigentlich auch jeder TÜV-Prüfer wissen und berücksichtigen. Wenn nicht, geht man halt zu einem anderen, kompetenten Prüfer, der sich mit solchen Änderungen an Fahrzeugen auskennt.

Grundsätzlich gilt: es muss gebördelt werden, wenn die Freigängigkeit der Räder am Fahrzeug nicht ausreicht. Und nur dann. Das wiederum kann erst dann definitiv festgestellt werden, wenn die Räder erst mal am Auto montiert sind.

7,5x17 ET40 müsste aber meiner Meinung nach in jedem Fall locker ohne jegliche Arbeiten unter den X6 passen.

Gruß,
Christian

Truckdriver 09.04.2013 14:27

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Sollte meiner Meinung nach locker gehen.
Ich kämpfe gerade mit 8x18 ET35 :p

Magna 09.04.2013 14:37

ach sieht doch super aus! bissel ziehen um die Lauffläche abzudecken und ab die Fahrt^^
Sollte hinten mehr Probleme machen

Alexander 09.04.2013 15:02

Hi,

Meine am Xedos 9.

8,5x19" | 40 | 235/35 R19 | Gewindefahrwerk | keine | HA gebördelt | Alexander

Gruß,
Alex

karstenmaack 09.04.2013 16:59

War eben noch bei der DEKRA um eine zweite Meinung zu holen. Auch dort wurde gesagt das die Auflagen aus dem Gutachten einzuhalten sind. Im Gutachten zur ABE wird auch geschrieben es ist eine Radabdeckung anzubringen und so weiter nicht ggf. oder eventuell unter bestimmten Voarraussetzungen. Ohne die Einhaltung dieser Auflagen aus dem Gutachten gibt es keine Anbauabnahme und ohne Anbauabnahme kein TÜV. Wenn man das Gutachten und die Auflagen mal genau liest haben auch beide Prüfer recht.

Truckdriver 09.04.2013 18:10

Da wird gar nix gezogen ;) K-Sport und 205/40 r18 bzw. 215/35 R18 müssen reichen :p
Hinten isses komischerweiße nicht ganz so arg :|

Zitat:

Zitat von Magna (Beitrag 131547)
ach sieht doch super aus! bissel ziehen um die Lauffläche abzudecken und ab die Fahrt^^
Sollte hinten mehr Probleme machen


Truckdriver 09.04.2013 18:38

Das komische is ja auch wenn man 18 Zoll aufm X6 will find ich in den ganzen Felgenshops nur 8x18 ET35, es sei denn man liese sie sich anfertigen wenn man das nötige Kleingeld hat, aber ich werds probieren, am Wochenende wird erstmal das K-Sport eingebaut und die Woche mit dem TÜV noch verhandelt welche Reifen ich nun endgültig fahren darf ;)

karstenmaack 10.04.2013 07:05

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Moin, stimmt hinten gehts, dort muss wohl keine Radabdeckung ran, dort wird das Rad gerade so abgedeckt bei 7,5 x 17 mit 215/40/R17. Aber auch dort muss die Freigängikeit durch Umbauarbeiten hergestellt werden. Vorne sieht es anders aus, dort steht das Rad über. Dort müssen Radabdeckungen angebaut werden. Ich habe noch mal das Gutachten angefügt und die wichtigen Textpassagen markiert. Der entscheidene Satz steht am Ende des PDF Dokuments und ist auch markiert. Ich werde also diese Umbauten vornehmen müssen, auch wenn es hier im Forum andere Meinungen gibt. Es gibt zwar das Gutachten und die ABE, das besagt aber nur, dass die Räder vom TÜV auf diversen KFZ geprüft wurden und auch freigegeben wurden, bei einigen Modellen (z. B. der Xedos6) MÜSSEN aber die Auflagen erfüllt werden und eine Anbauabnahme erfolgen. Das ist Fakt.

Xedos-Sven 21.04.2013 19:06

noch ne aktualisierung der felgen- bzw. reifengröße.
fahre seit letzter woche auf nem ´98er TA 235/35R19 mit ET50 und 5mm spurplatten an der HA.verbaut sind 40/40 H&R Federn und an der karosserie mußte nix gemacht werden.weder bördeln noch ziehen.

karstenmaack 23.04.2013 06:44

So, habe jetzt frisch TÜV bekommen (Nachprüfung 15 Euro). Die Räder haben eine Anbauabnahme bekommen (55 Euro). Vorne hatte ich die Radabdeckung montiert (15 Euro), hinten musste nicht gebördelt werden.
Grüße
Zitat:

Zitat von Xedos-Sven (Beitrag 131810)
noch ne aktualisierung der felgen- bzw. reifengröße.
fahre seit letzter woche auf nem ´98er TA 235/35R19 mit ET50 und 5mm spurplatten an der HA.verbaut sind 40/40 H&R Federn und an der karosserie mußte nix gemacht werden.weder bördeln noch ziehen.

Würde sagen Glück gehabt. Ich war am Freitag beim Reifenhändler und habe ihm mein Problem geschildert. Der Gute Mann hat dann seinen TÜV Prüfer angerufen der auch ne Stunde später vor Ort war. Der sagte auch nochmal, dass ich auf jeden Fall die Radabdeckungen an der Vorderachse montieren muss. Dann wird er die Räder komplett einfedern um die Freigängigkeit zu prüfen. Er sagte aber, höchstwahrscheinlich komme ich ums bördeln herum. Wird sich aber noch zeigen. Ich berichte wenns soweit ist.

wirthensohn 23.04.2013 08:28

Das war kein Glück, sondern ein X9. Und beim großen X9 ist halt deutlich mehr Platz. Ich hatte da damals gewaltige 9x20" mit 235/30R20 drunter - und das lediglich mit etwas bördeln hinten....

Gruß,
Christian

Xedos-Sven 24.04.2013 12:38

Und warum haste die 20"er nicht mehr drauf?nur mit federn schaut es dann so hochhackig aus.daher 19" finde ich ideal.nur brauch man beim 9er ne hohe et.das ist bissl blöd.

wirthensohn 24.04.2013 13:14

Zitat:

Zitat von Xedos-Sven (Beitrag 131859)
Und warum haste die 20"er nicht mehr drauf?

Weil ich diesen X9 schon lange nicht mehr habe. Inzwischen hat er mit einem Facelift-X9 (19"), einer dicken E-Klasse (19") und einem weiteren Facelift-X9 (noch original 16") schon den dritten Nachfolger....

Gruß,
Christian

Xedos-Sven 24.04.2013 14:21

Achso.das wusste ich nicht.

wirthensohn 24.04.2013 14:25

Bei mir ist halt immer für Abwechslung gesorgt ;)

Gruß,
Christian

karstenmaack 25.04.2013 10:55

Zitat:

Zitat von wirthensohn (Beitrag 131845)
Das war kein Glück, sondern ein X9. Und beim großen X9 ist halt deutlich mehr Platz. Ich hatte da damals gewaltige 9x20" mit 235/30R20 drunter - und das lediglich mit etwas bördeln hinten....

Gruß,
Christian

Das hab ich nicht gewusst. Ich nehme alles zurück:p

-=LuX=- 08.10.2013 20:40

Zitat:

Zitat von karstenmaack (Beitrag 131844)
So, habe jetzt frisch TÜV bekommen (Nachprüfung 15 Euro). Die Räder haben eine Anbauabnahme bekommen (55 Euro). Vorne hatte ich die Radabdeckung montiert (15 Euro), hinten musste nicht gebördelt werden.

Sag mal, was ist das für eine Radabdeckung?
Hast Du evtl. mal ein Bild davon?

Gruß
Jürgen

karstenmaack 09.10.2013 07:20

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Guckst Du hier: http://www.fahrwerk-24.de/Fahrwerke/...9-Details.html
Es ist das kleine helle Teil.

Ritzer82 09.10.2013 10:16

Son Käse sollt ich mir vorn auch dranschnallen laut TÜVer, wegen 3mm Überstand der 7,5J et35. :idiot:
Gibt ja zum Glück mehrere Meinungen von unterschiedlichen TÜV Prüfern. :D

GIFT2 09.10.2013 10:30

Einfach unglaublich dieser Unfug.

karstenmaack 09.10.2013 13:33

Zitat:

Zitat von Ritzer82 (Beitrag 134669)
Son Käse sollt ich mir vorn auch dranschnallen laut TÜVer, wegen 3mm Überstand der 7,5J et35. :idiot:
Gibt ja zum Glück mehrere Meinungen von unterschiedlichen TÜV Prüfern. :D

Eigentlich hat das nichts mit den unterschiedlichen Meinungen der TÜV Prüfer zu tun, sondern die Auflagen stehen so in den Papieren der Felgen beschrieben. Dort steht eben auch, dass diese Abdeckungen angebracht werden müssen, ansonsten gibt es für den X6 keine Anbauabnahme. Sollte etwas passieren (Unfall z. B.) und es stellt sich heraus, dass der Prüfer nicht vorschriftsmäßig geprüft hab, begibt der sich, denke ich, auf sehr dünnes Eis.

-=LuX=- 09.10.2013 22:24

Ja, schön ist das nicht. Sofern man nicht leichtfertiger Weise Reifen und Felgen bereits für viel Geld gekauft hat, würde ich das auch nicht montieren. Also sind es doch diese Chrom Dinger.

Gruß
Jürgen

karstenmaack 10.10.2013 06:45

Zitat:

Zitat von -=LuX=- (Beitrag 134678)
Ja, schön ist das nicht. Sofern man nicht leichtfertiger Weise Reifen und Felgen bereits für viel Geld gekauft hat, würde ich das auch nicht montieren. Also sind es doch diese Chrom Dinger.

Gruß
Jürgen

Die Dinger gibt es auch in schwarz, bei H&R.
Gruß
Karsten

Ritzer82 10.10.2013 12:34

Die schwarzen Plastedinger kann man auch sehr oft an so fahrenden Badewannen wie Q7 oder dergleichen bestaunen.
Deren Fahrer, jedenfall´s bei uns in der Gegend, immer überaus riesige und breite Felgen im Bling Bling Style aufziehen und sich dann für´n TÜV den Klebekram an die Radläufe pappen, bevor die Kiste i-wo in der Garage verschwindet weil ne Reparatur zu teuer ist für den schmalen Proller-Geldbeutel. :D

-=LuX=- 08.12.2013 17:36

Update Xedos 6:

Folgende Kombination ist vom TÜV abgenommen:

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung | Anpassung | User
8,5x18" | ET35 | 225/35 R18 | 35/35 Lesjöfors | keine | HA: gebördelt, Sturz -2°10', VA: Sturz -1°45' (Exzenterschrauben) | -=LuX=-

Falls sich noch jemand zuständig fühlt:
Bitte die Liste auf der ersten Seite des Threads aktualisieren.

Gruß
Jürgen

Littelsix 11.05.2014 22:23

Moin,

habe endlich mal ein paar Felgen gefunden dir mir gefallen würden. Problem 9x18 ET45 ist die schmallste mit LK 114,3.

Weitersuchen oder versuchen?

LittelSix

-=LuX=- 11.05.2014 23:29

Ich habe meine 8,5x18 ET35 mit 225er Bereifung nur mit Bördeln und deutlicher Verstellung des Sturzes so gerade noch durchgekriegt. Ich hatte aber auch entsprechend Felgen zum Testen der gleichen Dimension und war trotzdem 4 Mal beim TÜV bis das durch war.

Bei 9x18 ET45 wäre die Außenkante Deiner Felgen etwa 3 mm weiter drinnen (1/2" breiter, also 1/4" = etwa 7 mm weiter draußen, durch ET45 wieder 10 mm weiter drinnen). Wenn Du den Sturz vorne und hinten auch entsprechend verstellst, könnte das außen also gerade passen, aber innen passt das im Leben nicht.

Deine Felgen sind dann ja 17(!) mm weiter drinnen als meine. Ich glaube, ich habe da gerade höchstens noch 10 mm Luft. Selbst wenn Du schmalere Reifen nimmst, wird das innen nicht passen.

Du könntest 10 mm Spurplatten verwenden, dann müsstest Du die Radläufe aber um mindestens diesen Betrag verbreitern.

Ganz abgesehen, dass es für eine solche Felge kein Vergleichsgutachten für den X6 gibt. Beim TÜV hättest Du schon von daher keine Chance, obwohl bei Euch da ja einiges mehr zu gehen scheint. ;-)

Gruß
Jürgen

wirthensohn 12.05.2014 07:51

Zitat:

Zitat von -=LuX=- (Beitrag 137140)
Ganz abgesehen, dass es für eine solche Felge kein Vergleichsgutachten für den X6 gibt. Beim TÜV hättest Du schon von daher keine Chance, obwohl bei Euch da ja einiges mehr zu gehen scheint. ;-)

Vergleichsgutachten braucht man generell nicht - außer bei einigen, ganz wenigen, über-peniblen TÜV-Prüfern, die gerade so gar keinen Bock auf eine Felgen-Abnahme haben ;)

Es genügt das Festigkeitsgutachten, das bei handelsüblichen Felgen in der Regel auf Seite 1 des Teilegutachtens abgedruckt ist. Das nennt sich §19(2) StVZO und ist damit eigentlich bundeseinheitlich geregelt. Habe ich schon gefühlt unendlich oft so gemacht.

@Littelsix: 9x18" würde ich auf dem X6 nicht empfehlen. Nicht nur, weil es mehr als knapp wird, sondern auch aus Gewichtsgründen. Je schwerer die Felge, desto schlechter. So aufwändig, wie Du Deinen X umgebaut hast, wäre eine OZ Ultraleggera eigentlich Pflicht für's Fahrverhalten :)

Gruß,
Christian

Littelsix 12.05.2014 09:58

Moin,

danke, ich wollte es doch nur mal von euch hören. Ich verfalle leider leicht in extreme, da wird es schwer mich zu bremsen.

@ Christian: Ich glaube nicht das eine Volk TE37sl Black Edition besonders schwer ist. :wink: Bei den leichteren geschmiedeten ist das Angebot recht rar. Vorallem wenn es um die passende Größe geht. Die OZ hatte ich mir auch schon angesehen, ich wollte lieber was japanisches, schauen wir mal.

LittelSix

wirthensohn 12.05.2014 10:51

Zitat:

Zitat von Littelsix (Beitrag 137143)
@ Christian: Ich glaube nicht das eine Volk TE37sl Black Edition besonders schwer ist.

Stimmt allerdings. Mit gerade mal 8 kg in 9x18" ist sie sogar etwa dreiviertel Kilo leichter als die OZ Ultraleggera. Weil es um die ungefederten Massen geht, ist das schon ein enormer Unterschied.

Wenn ich nur dran denke, dass meine geliebten und enorm robusten Etabeta Tettsut, die ich schon unter drei X'en in 18 und 20 Zoll gefahren habe, selbst in 8x18" schon auf knapp 14 Kilo kommen...

Für den Preis dieser Volk-Felgen kann ich mir aber auch gleich von Schmidt die höchstwertigen dreiteiligen Felgen auf meine Maße passend einzelanfertigen lassen. Und die sind dann schlicht unkaputtbar, weil der Felgenrand (Radinox) zur Not auch eine Fahrt ganz ohne Reifen aushält :)

Gruß,
Christian

Mista Matze 12.05.2014 17:00

Zitat:

Zitat von Littelsix (Beitrag 137143)
Volk TE37sl Black Edition

Sehr schöne Felge, könnte mir auch noch gefallen :twisted:

Alternativ vl. die Rota Grid? Leider nicht ganz so leicht (nicht geschmiedet...) wie die Volk, aber gibt es in 8,5x18

http://w-w.rotawheels.ch/kuho/index....eels&Itemid=59

Grösse -- Lochkreis -- Einpresstiefe -- Gewicht / kg
18 x 8.5-- 5 x 114.3-- 20 / 30 / 35 / 44-- 10,1 / 9,2 / 9,4

Gruß, Matze

oli73 05.06.2014 19:43

Wenn ich die Beiträge hier durchlese, kommt man bei einer 7,5 Zoll Felge mit ET35 nicht ums bördeln herum.

-=LuX=- 05.06.2014 19:51

Bei 8.5" musste ich wegen 225er Reifen bördeln. Bei 215er wäre das nicht nötig gewesen.
Bei 7.5" sollte das überhaupt kein Problem sein.

Gruß
Jürgen

born2die 14.06.2014 13:29

Aktueller Stand der Dinge =) :

7,0x17" | ET40 | 215/40 R17 | 35mm/35mm (Vogtland) | keine | keine | born2die

jarek9 15.06.2014 13:06

Hey Leute ,
brauche hilfe.
Passen Felgen von MX5(neuer Model) 6.5/16 zoll 114. lochkreis auf Xedos?
Welcher reifen könnte ich für die Felgen kaufen,minimal und maximal gross.
Danke voraus.
Grusse. Jaro

wirthensohn 15.06.2014 13:17

Zitat:

Zitat von jarek9 (Beitrag 137577)
Passen Felgen von MX5(neuer Model) 6.5/16 zoll 114. lochkreis auf Xedos?
Welcher reifen könnte ich für die Felgen kaufen,minimal und maximal gross.
Danke voraus.

Grundsätzlich ja. Nur haben die neueren Mazda-Modelle und ihre Felgen wesentlich größere Einpresstiefen, wodurch die Räder deutlich weiter nach innen in den Radkästen stehen und unter Umständen den Federbeinen zu nahe kommen. Möglicherweise müssen also Distanzscheiben her.

Hinzu kommt aber ein Problem bei der zwingend erforderlichen TÜV-Abnahme - oder Typisierung bei Euch. Weil hier kein Teilegutachten vorhanden ist, läuft das Ganze zumindest in Deutschland auf eine Einzelabnahme hinaus. Dazu muss aber das Spenderfahrzeug höhere Achslasten (also Radlasten bzw. Felgen-Festigkeit) haben, damit so eine Abnahme erfolgreich durchgeführt werden kann. Aber leider ist der MX-5 noch deutlich leider als der Xedos 6. Wenn Du keinen Nachweis erbringen kannst, dass die Felgen eine ausreichend hohe Radlast / Festigkeit aufweisen, wird das das höchstwahrscheinlich nichts werden.

Gruß,
Christian

jarek9 15.06.2014 15:59

Danke Christian ,
schade weil die schauen echt super aus.
Grusse aus Wien.

wirthensohn 15.06.2014 16:28

Was Du machen könntest, wären Originalfelgen vom Mazda6, Mazda5 oder auch vom CX-7. Deren Spender sind eindeutig schwerer als der Xedos 6 und haben folglich höhere Achslasten.

Ich selbst fahre im Winter auf dem Xedos 6 die Serienfelgen des Mazda6 GH, allerdings in 18". Das geht, mit 10 mm Distanzscheiben pro Rad. Nur war die TÜV-Abnahme entsprechend aufwändig und teuer.

Gruß,
Christian

jarek9 15.06.2014 21:02

habe Enkei yamato mit 5*114.3 / 16*7 und ET40 gefunden , wird es passen? 17 oder 18 kommen nich in frage , ich wil ziemlich bei originalen dimensionen bleiben mit maximale Reifen grosse von 205. Grundsätzlich will ich den X6 etwas fresh machen mit gutem Design.Originale Mazda Felgen wäre das beste nur das sortiment spricht mich nicht immer an.

Grusse. Jaro

thermostat 16.11.2014 00:12

Hallo Bitte helfen. wegen Felgen
 
Liebe Gemeinde

Ist es möglich , auf den Xedos 6 , 16 Zoll Felgen vom Mazda 6 drauf zu machen ?
abgesehen davon das ich Sie Eintragen lassen muss , würde ich gerne wissen , ob die Felge sich ohne weiteres , im Rad Kasten frei dreht ?

und was ist mit der Reifen Größe 205 65, ?

vielen Dank für die Hilfe

wirthensohn 16.11.2014 09:14

Zitat:

Zitat von thermostat (Beitrag 139058)
Ist es möglich , auf den Xedos 6 , 16 Zoll Felgen vom Mazda 6 drauf zu machen ?
abgesehen davon das ich Sie Eintragen lassen muss , würde ich gerne wissen , ob die Felge sich ohne weiteres , im Rad Kasten frei dreht ?

und was ist mit der Reifen Größe 205 65, ?

Es gibt mehrere Generationen und Varianten des Mazda 6, außerdem auch eine ganze Reihe unterschiedlicher Felgen beim Mazda 6. Ohne die Felgenbreite und die Einpresstiefe zu kennen lässt sich Deine Frage schlicht nicht beantworten.

So viel kann ich Dir aber schon verraten:

Reifen in 205/65R16 haben einen um fast 10% zu großen Abrollumfang. Das passt nicht mal ansatzweise, damit könntest Du nicht mal mehr lenken, ohne dass die Reifen irgendwo schleifen.

Auch die 205/55R16, die Du in Deiner PN genannt hast, sind noch 3% zu groß. Ja, das würde bei passender Einpresstiefe der Felgen mit etwas Zwicken und Kneifen hier und dort noch gehen, aber Du bräuchtest dann schon viel Glück und einen TÜV-Prüfer, der das dann per kostspieliger Einzelabnahme durchgehen lässt.

205/50R16 wäre passend, dieses Reifenformat hatte ich selbst damals auf meinem ersten Xedos 6 montiert.

Gruß,
Christian

thermostat 16.11.2014 12:01

vielen Dank Christian.
du hast mir sehr viel Theater erspart.
Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
LG
Markus

535dd 23.03.2015 20:15

Ich hänge mich hier einfach mal an...

Montiert sind 17 Zoll Felgen, stammen m.W. original vom Mazda 6, Lochkreis identisch. Vermute, daß sie dort unter der Bezeichnung 17x7 jj 55 läuft. Was eine ET von 55 bedeutet (leider versieht Mazda die Felgen nicht mit Bezeichungen, somit habe ich die ET nur googeln können). Hier in standardisierter Form

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung| Anpassung | User
7x17" | 55 | 215/45 R17 91W | keine | keine | keine | 535dd

http://up.picr.de/21375880kr.jpg

Frage: fährt jemand auch diese Felgen, oder bin ich der Einzige?

Müssen die eigentlich eingetragen werden? Wenn ja wie, ein Teilegutachten gibt es hier ja nicht da Original OEM. Muß ich damit zum Mazda-Freundlichen? :?::?::?:

Gruß
DD

wirthensohn 23.03.2015 20:53

Zitat:

Zitat von 535dd (Beitrag 140096)
Müssen die eigentlich eingetragen werden? Wenn ja wie, ein Teilegutachten gibt es hier ja nicht da Original OEM. Muß ich damit zum Mazda-Freundlichen? :?::?::?:

Ja, die müssen vom TÜV abgenommen werden und in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Ohne Eintragung hat Dein Xedos keine Betriebsgenehmigung und darf im öffentlichen Straßenverkehr nicht bewegt werden. Die nächste Verkehrskontrolle kann mit Bußgeld, Mängelkarte und Anordnung zur TÜV-Vorführung unangenehm werden ;)

Und nein, auch beim freundlichen Mazda-Händler und sogar bei Mazda höchstpersönlich wirst Du kein Teilegutachten für die Felgen erhalten. Es gibt schlicht kein Gutachten dafür, weil die Felgen lediglich eine Zulassung im Rahmen der Betriebsgenehmigung des Mazda 6 besitzen.

Falls Du einen TÜV-Prüfer findest, der Einzelabnahmen durchführen darf und dazu auch noch willig ist, kannst Du die Räder per Einzelabnahme nach §21 StVZO abnehmen lassen. Das geht mit etwas Glück (da wurden die Richtlinien vor einigen Jahren leider strenger), kostet aber einen kleinen dreistelligen Betrag.

Obwohl das offiziell eigentlich gar nicht mehr gerne gesehen wird, ist es dennoch immer noch möglich. Ich weiß es, weil ich ständig solche Sachen veranstalte, zuletzt mit den 18"-Serienfelgen vom Mazda 6 GH auf meinen letzten Xedos 6.

Edit: allerdings ist der Abrollumfang für den Xedos 9 wohl deutlich zu gering und damit möglicherweise mit diesem Reifenformat gar nicht zulassungsfähig. Das Reifenformat würde eher an den Xedos 6 passen, aber wohl nicht am Xedos 9: 215/50R17 wäre das geeignete Format; das hatte ich selbst schon damals unter meinem Xedos 9 im Winter. 215/45R17 ist mehr als 3% zu klein. Könnte schwierig werden...

Gruß,
Christian

535dd 25.03.2015 07:22

Danke für die Rückmeldung.
Nun, fahren tue seit geraumer Zeit damit, und zwar sehr gut!

Was benötige ich denn für eine Einzelabnahme und um die Bürokratieerfordernisse zu erfüllen für Papierkram?:?:

Niedriger einstelliger Betrag = ca. 110 € oder 200 oder mehr (da kann ich gleich neue Felgen kaufen):?:

Was die Reifen angeht, 215/45 R17 ist im Übrigen auch auf den WR montiert (da habe ich ein Teilegutachten). Deswegen ging ich davon aus, daß die Größe eigentlich passend für Xedos 9 ist, aber diese Felge hat einen zu kleinen Durchmesser, ich werde es mal abmessen...:?:

wirthensohn 25.03.2015 07:58

Der X9 Vor-Facelift hat serienmäßig 205/65R15 montiert. Grundsätzlich sollten Nachrüst-Räder oder generell neue Räder möglichst immer den gleichen Abrollumfang haben. Schon aus Gründen der Tachoabweichung, der Sicherheit, Verbrauch und bei modernen Autos auch wegen der Regelsysteme (ABS, ESP usw.).

Reifen im Format 215/45R17 haben aber einen um 3,4% geringeren Abrollumfang. Das ist schon eine wirklich erhebliche Abweichung und mit Blick auf die StVZO absolut grenzwertig. Auch weil hier der Tacho deutlich vom Serienzustand abweicht und faktisch eine Tieferlegung von knapp 12 mm statt findet.

Irgendwie habe ich aber auch leichte Zweifel, dass tatsächlich Felgen verkauft werden, in deren Teilegutachten für den Xedos 9 ein derart kleines Reifenformat mit so massiv abweichendem Abrollumfang vorgesehen ist. Das ist schon ungewöhnlich. Ist das wirklich auch vom TÜV abgenommen? Denn das bloße Vorhandensein eines Teilegutachten alleine genügt definitiv nicht.

Meine letzte Einzelabnahme kam meiner Erinnerung nach auf irgendwas zwischen 130 und 150 Euro. Papierkram gibt es keinen, denn Du hast ja nichts. Es ist dann Aufgabe des (hoffentlich willigen und mit ausreichend Zeit ausgestatteten) TÜV-Prüfers, die technischen Daten des Spenderfahrzeugs (hier halt Mazda 6) aus der offiziellen Datenbank heraus zu suchen.

Denn Grundvoraussetzung, dass überhaupt eine Abnahme erfolgen kann, ist, dass das Spenderfahrzeug mindestens die gleichen Achslasten hat wie Dein Auto. Wenn Du also beispielsweise mit Felgen des leichtgewichtigen MX-5 auf dem großen und schweren Xedos 9 beim TÜV aufschlägst, wird Dich dieser gleich wieder nach Hause schicken ;)

Gruß,
Christian

535dd 25.03.2015 08:36

nun, ich habe da schon Hoffnung, da der Mazda 6/626 und der Xedos ähnlich schwer sind. In dem anderen TG steht auch Mazda 6/626 und Xedos drin...

Doofe Frage: zahle ich nur die erfolgreiche Abnahem beim Tüv? Oder auch wenn er nach Datenbankrecherche mir dann sagt: wird nix wegen...

wirthensohn 25.03.2015 08:42

Zitat:

Zitat von 535dd (Beitrag 140111)
Doofe Frage: zahle ich nur die erfolgreiche Abnahem beim Tüv? Oder auch wenn er nach Datenbankrecherche mir dann sagt: wird nix wegen...

Ähhhmmmm.... da hab ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht. Glaube schon :think:

Was sind denn das genau für Felgen? Felgenmodell, Typ? Ich würde da dann einfach mal kurz einen Blick ins Gutachten werfen, was da so drin steht ;)

Gruß,
Christian

535dd 26.03.2015 11:26

Danke für das nette Angebot.
Das Gutachten wäre für den anderen Felgensatz (Zubehör). Lade es heute abend hoch, wenn ich wieder zuhause bin.
Für die oben abgebildeten Mazda-Felgen habe ich ja leider keines.

535dd 26.03.2015 20:54

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Anbei das TG für die 17 Zoll, Marke Artec Typ MX707.
Danach 215/45 oder am besten 225/45 oder Mischbereifung (wer's mag).

535dd 26.03.2015 21:12

Mir geht*s um die OEM Mazdafelgen. Leider kein TG, folgende Daten "ergoogelt". Was mir noch fehlt, wäre eine Teilenummer, mit verständlicher Typenbezeichnung haben es die Japaner wohl nicht so...

Hersteller/ Marke: Mazda
Modell: GG 10
Zollgröße: 17
Felgenbreite: 7J
Lochkreis: 114,3
Einpresstiefe (ET): 55
Mittenlochbohrung: 67,1
Zulässige Radlast (kg): 550
Lochzahl: 5
Mit Deckel (Ja/Nein): Ja

Mache gerne auch 225/45 R17-91 drauf, wenn das die übliche Bereifung für 17 Zoll auf Xedos 9 wäre, hauptsache ich weiß das bevor ich Reifen bestelle...

wirthensohn 30.03.2015 13:48

Ich bin erstaunt, dass für die Artec-Felgen ernsthaft solch kleine Reifen (vom Abrollumfang her) für den großen Xedos 9 vorgesehen sind. Ist mir bisher noch nicht untergekommen. Und dabei habe ich ja schon echt viele Gutachten in den Fingern gehabt...

Laut Auflage A01 musst Du mit den Rädern zum TÜV und diese abnehmen lassen. Sonst, wie schon erwähnt, keine Betriebsgenehmigung, kein Fahren im öffentlichen Straßenverkehr, Erklärungsbedarf bei einer Verkehrskontrolle.

Ganz nebenbei: laut Gutachten müssen die 215/45R17 explizit "reinforced" Reifen sein. Also verstärkte Reifen. In der Praxis sind das Reifen, die zusätzlich das Kürzel "XL" oder "Extra Load" tragen. Sonst wird das nix.

Für die GG-Felgen würde ich das Reifenformat 215/50R17 nehmen. Das ist ein gängiges und folglich leichter und günstiger erhältliches Reifenformat, dessen Abrollumfang dem der Serienbereifung des Xedos 9 fast exakt entspricht.

225/45R17 ist auch immerhin noch üppige 2% kleiner als die Serienbereifung.

Gruß,
Christian

535dd 30.03.2015 20:12

Danke für deine Rückmeldung.:ja:

Werde mich dann mal mit den Daten zum Tüv oder GTÜ bewegen.

Was die 225/50R17 angeht... nun die Auswahl der erwerbbaren Reifen ist schlechter als bei den 225/45 oder 215/45, sind durchweg auch teurer und darunter viele Auslaufmodelle. Wohl aussterbende Reifengröße...

Mazda RX-7 SA 31.03.2015 11:14

Zitat:

Zitat von 535dd (Beitrag 140144)
Was die 225/50R17 angeht... ...

Ähh nein!
Er meinte 215/50 R17!

Siehe:

Zitat:

Zitat von wirthensohn (Beitrag 140140)

Für die GG-Felgen würde ich das Reifenformat 215/50R17 nehmen. Das ist ein gängiges und folglich leichter und günstiger erhältliches Reifenformat, dessen Abrollumfang dem der Serienbereifung des Xedos 9 fast exakt entspricht.


535dd 01.04.2015 09:39

Oh mann, da habe ich mich jetzt verschrieben!
Habe nochmals erwartungsfroh Reifen gesucht, aber die Auswahl bleibt gleich schlecht. dann werden es wohl keine Pirelli sondern wieder nur Barum..

Mazda RX-7 SA 01.04.2015 11:23

Zitat:

Zitat von 535dd (Beitrag 140158)
sondern wieder nur Barum..

Davon kann ich leider nur abraten....
Nach der Überstellungsfahrt bei Regen des Xedos nach dem Kauf, flogen die im hohen Bogen vom Auto!
So schlechte Eigenschaften im Regen sind net akzeptabel!

S1PikesPeak 01.04.2015 14:57

Zitat:

Zitat von Mazda RX-7 SA (Beitrag 140160)
Davon kann ich leider nur abraten....
Nach der Überstellungsfahrt bei Regen des Xedos nach dem Kauf, flogen die im hohen Bogen vom Auto!
So schlechte Eigenschaften im Regen sind net akzeptabel!

Absolut nicht !
De warn wirklich misst..

535dd 02.04.2015 19:32

Aber ich hatte die bereits drauf und war recht zufrieden damit (215/45 R17 Barum Bravuris 2). Ok, im Regen fahre ich immer etwas langsamer, aber sonst... auch auf kurvigen Landstrassen guter Grip :)

535dd 16.04.2015 21:12

...Also, Mazda-Felgen für den Xedos einzutragen, ist nicht ganz einfach...

Müsste mit diesen montiert beim Tüv vorfahren, zwecks Einzelabnahme. Wird dann angeglotzt, ob's passt (denke ja).

Dann brauchen die aber auch Daten zur Felge...

Weder beim Freundlichen noch bei Mazda kann einem aber jemand einfach helfen. Mazda Deutschland angerufen zwecks Produktbeschreibung dieser Felgen, brauche einfach nur ein Datenblatt zur Felge, insbesondere Tragfähigkeit. Aussage: Ja, das wäre möglich; per Anfrage an den Hersteller der Felgen, dauert ca. 2-3 Wochen und kostet 100 € :shock:

Wtf, ich will keine Konstruktionszeichnungen, sondern nur elementare Daten. Müssten doch in den Datenbanken zum Mazda 6, zu dem die Felge gehört, vorhanden sein. :confused:

Alles in allem würde es ca. 220€ kosten nur für Papierkram und Begutachtungen :neeee:

Komme mir vor wie Asterix auf der Suche nach dem Passierschein A38 :wall::wall::wall:

Littelsix 16.04.2015 21:24

Moin, warum nimmst du nicht die Mazda 6 Homologation? Wird doch zu bekommen sein. Da steht dann alles drin, Traglasten, Dimensionen usw. Hab das damals bei meinen Felgen so gemacht. Der 6er wird doch seinen Rädern mehr zumuten als der Xedos.

Gruß Littelsix

Mazda RX-7 SA 16.04.2015 21:28

Zitat:

Zitat von 535dd (Beitrag 140285)
Dann brauchen die aber auch Daten zur Felge...

Weder beim Freundlichen noch bei Mazda kann einem aber jemand einfach helfen. Mazda Deutschland angerufen zwecks Produktbeschreibung dieser Felgen, brauche einfach nur ein Datenblatt zur Felge, insbesondere Tragfähigkeit.

Du musst Wissen, dass es von den Original-Felgen (ich meine damit solche die bei Auslieferung am, Auto sind) von Mazdas keine Gutachten gibt.
Warum?
Weil diese Teil der EG-Genehmigung vom Auto sind und somit separat keine Papiere brauchen.
Offensichtlich hat Mazda auch kein Interesse solche Felgen zusätzlich als Sonderzubehör-Felgen für andere Mazda Modelle zu verkaufen.
Weiters rückt Mazda Japan anscheinend die technischen Daten nicht raus.
Wo z.B. die max. erlaubte Tragfähigkeit ersichtlich wäre.


Zitat:

Zitat von 535dd (Beitrag 140285)
Aussage: Ja, das wäre möglich; per Anfrage an den Hersteller der Felgen, dauert ca. 2-3 Wochen und kostet 100 € :shock:

Wtf, ich will keine Konstruktionszeichnungen, sondern nur elementare Daten. Müssten doch in den Datenbanken zum Mazda 6, zu dem die Felge gehört, vorhanden sein. :confused:

Alles in allem würde es ca. 220€ kosten nur für Papierkram und Begutachtungen :neeee:


Wenn das tatsächlich um gute 200€ schaffst, kannst dich noch freuen!
Du willst nicht Wissen, welche "Kopfstände" die MPS-Kollegen bereits machen und inzwischen bereit sind einiges an Mehrkosten zu investieren, um die RX-8 Felgen am MPS eigetragen zu bekommen....

Hier ist das Problem, dass der MPS eine höhere Achslast hat als der RX-8. Daher läuft hier grad eine gemeinsame Aktion, auf eigene Faust beim TÜV ein Materialgutachten erstellen zu lassen.


Zitat:

Zitat von 535dd (Beitrag 140285)
Komme mir vor wie Asterix auf der Suche nach dem Passierschein A38 :wall::wall::wall:

Ja, ich weiß! Leider...

535dd 19.04.2015 21:21

@Littlesix:
meinst Du ein Datenblatt zum Mazda 6, in dem die ganzen Felgen/Reifengrößen, also u.a. auch 17 Zoll-Felgen aufgeführt sind?
Da ist mW. nicht Felgen bezogen, und es steht auch nichts zur Tragfähigkeit je Felge drin. Aber die Daten könnten evt. übertragen werden... etwa nach dem Motto: der 6 wiegt xxxx kg und der Xedos ähnlich viel...

535dd 19.04.2015 21:43

@Mazda RX-7 SA
tröstliche Worte, denn ich bin in der Tat ganz kurz davor abzubrechen, denn und mich stattdessen nach einem anderen, günstigen aber eintragungsfähigen Felgensatz umzuschauen.

Mazda RX-7 SA 20.04.2015 11:14

Zitat:

Zitat von 535dd (Beitrag 140295)
Aber die Daten könnten evt. übertragen werden... etwa nach dem Motto: der 6 wiegt xxxx kg und der Xedos ähnlich viel...

Ja, so ist es gemeint. Wenn das "Spenderfahrzeug" schwerer ist und somit die zul. Achslasten höher sind als beim Xedos, kann man sich darauf beziehen.

Selbiges funktioniert leider bei meinem oben genannten Beispiel nicht, da der RX-8 leider leichter ist als der MPS.
Beim Xedos 6 und Mazda 6 sollte es aber funktionieren.

535dd 20.04.2015 19:33

Ok, Danke, dann schaue ich mich mal nach so einer Beschreibung um für Mazda 6, 1.Baureihe Typ GG, in der die Reifendimensionen aufgeführt sind (hat nicht zufällig jemand griffbereit...? :rolleyes:


Ganz andere Frage: die nächstkleinere Zollgröße '16' ist mW bereits beim Xedos 9 2.5 standard gewesen, bzw. in der ABE enthalten. D.h. wenn ich Felgen in R16 J6,5 und Et55 finde, und dann 215/55 R16 montiere, brauche ich kein TG, kein Gutachten, nix, egal ob vom Mazda 6 oder was-weiß-ich-woher, da eh schon im Rahmen der ABE legalisiert, korrekt?

(Ps. Sorry, daß ich den thread hier weiter vollmache)

oli73 25.06.2015 09:30

Wenn ich hier alles richtig gelesen habe, kommt man bei 7x16 mit ET35 + 205 50 16 ums bördeln nicht herum.

Mazda RX-7 SA 29.11.2016 10:47

Dann möchte ich auch hier anführen, wie es bei meinem Xedos 9 ausschaut:

Xedos 9

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung | Anpassung | User

7,0x18" | ET55 | 225/40 R18 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | Mazda RX-7 SA

poltergeist0815 29.11.2016 11:16

Xedos 9 FL

Felgengröße/Einpresstiefe: 6,5x16/ET45
Lochzahl: 5
Lochkreis: 114,3mm
Nabendurchmesser: 71,6-67,1mm (ist mit Zentrierring verbaut; der vom 6er GG hat gepasst)
Hersteller: ENZO
KBA 45971
Reifen: 205/55R16 (Conti WinterContact TS850)

Mazda RX-7 SA 29.11.2016 11:32

Kannst du bitte noch folgendes ergänzen:

Xedos 9

Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung | Anpassung | User

6,5x16" | ET45 | 205/55 R16 | ??? | ??? | ??? | poltergeist0815

7,0x18" | ET55 | 225/40 R18 | 30/30 (Eibach) | keine | keine | Mazda RX-7 SA

poltergeist0815 29.11.2016 13:09

Pardon :|

Xedos 9
Felgen | ET | Bereifung | Tieferlegung | Spurverbreiterung | Anpassung | User
6,5x16" | ET45 | 205/55 R16 | keine| keine | keine | poltergeist0815

Patrick Schlesselmann 12.08.2018 15:00

Hallo. Hatte schon mal jemand auf den originalen 15 Zoll Enkei Felgen beim X6 205er Bereifung drauf? Wenn ja welche Maße genau? Danke und Gruß,
Patrick

wirthensohn 12.08.2018 15:20

Zitat:

Zitat von Patrick Schlesselmann (Beitrag 146346)
Hallo. Hatte schon mal jemand auf den originalen 15 Zoll Enkei Felgen beim X6 205er Bereifung drauf? Wenn ja welche Maße genau?

Als notorischer Spielverderber gebe ich zu bedenken, dass es keine Zulassung gibt für 205er Reifen auf den originalen Felgen. Das heißt, dass Du mit solchen Reifen die Betriebsgenehmigung des gesamten Xedos verlierst und dieser damit im öffentlichen Straßenverkehr nicht mehr bewegt werden darf. Du würdest erst mal eine Einzelabnahme beim TÜV brauchen und selbst im unwahrscheinlichen Fall, dass Du einen TÜV-Prüfer findest, der das ohne zu hinterfragen mitmacht, stellt sich die Frage, ob der finanzielle Aufwand dafür wirklich lohnt...

Ansonsten frage ich mich gerade, welchen Vorteil Du Dir von dem einen Zentimeter mehr Lauffläche erhoffst? Der Hauptnachteil der originalen Räder, nämlich dem schwammigen und unpräzisen Fahrverhalten, verursacht durch die enorm hohen Reifenflanken, wird auch dieser eine Zentimeter mehr Lauffläche nicht beheben können ;)

Zur eigentlichen Frage: 205/60R15 wäre im Abrollumfang zu groß (+2%) und daher grundsätzlich nicht zulässig. 205/55R15 wäre mit -1,4% noch im Rahmen der gesetzlich zulässigen Abweichung, zumindest was den Abrollumfang angeht. Ratsam ist das aber eher nicht.

Ich würde es also sowohl technisch als auch wegen der fehlenden Zulassung nicht empfehlen.

Grüße,
Christian

Patrick Schlesselmann 12.08.2018 17:46

Vielen Dank für die ausführliche Info. Mein X6 soll möglichst original bleiben, also auch die Felgen. Nur dezent tiefer (H+R 25mm) kommt er noch. Dachte mit 205er wirkt er etwas breiter, aber das lasse ich dann mal lieber...

oli73 22.08.2018 08:01

Zitat:

Zitat von Patrick Schlesselmann (Beitrag 146346)
Hallo. Hatte schon mal jemand auf den originalen 15 Zoll Enkei Felgen beim X6 205er Bereifung drauf? Wenn ja welche Maße genau? Danke und Gruß,
Patrick

Ja, meinen ersten xedos auf AZEV Felgen und meinen aktuellem auf den Serienfelgen.



Zitat:

Zitat von wirthensohn (Beitrag 146347)
Als notorischer Spielverderber gebe ich zu bedenken, dass es keine Zulassung gibt für 205er Reifen auf den originalen Felgen. Das heißt, dass Du mit solchen Reifen die Betriebsgenehmigung des gesamten Xedos verlierst und dieser damit im öffentlichen Straßenverkehr nicht mehr bewegt werden darf. Du würdest erst mal eine Einzelabnahme beim TÜV brauchen und selbst im unwahrscheinlichen Fall, dass Du einen TÜV-Prüfer findest, der das ohne zu hinterfragen mitmacht, stellt sich die Frage, ob der finanzielle Aufwand dafür wirklich lohnt...

Ansonsten frage ich mich gerade, welchen Vorteil Du Dir von dem einen Zentimeter mehr Lauffläche erhoffst? Der Hauptnachteil der originalen Räder, nämlich dem schwammigen und unpräzisen Fahrverhalten, verursacht durch die enorm hohen Reifenflanken, wird auch dieser eine Zentimeter mehr Lauffläche nicht beheben können ;)

Der X6 fährt sich deutlich besser, als die minimalen Unterschiede vermuten lassen. Zum Ersten ist die Auswahl an vernünftigen Reifen in 195-60-15 mit über 210 km/h nicht groß und eine Einzelabnahme wäre relativ problemlos.
Ich ärgere mich noch, dass ich die 80 € für die Einzelabnahme nicht investiert habe. Auf der Seite von PLW gibt es eine 15 Zoll Felge mit 205-55-15 in der ABE, damit wäre als Vorlage die Einzelabnahme nur eine Formsache.

Ich werde mit den 195-60-15 nicht glücklich, hatte es nur gemacht, weil ich irgendwann auf die 16 Zöller umsteigen möchte. Die Felgen liegen im Keller, aber für mehr fehlt mir aktuell wegen einem Wohnungskauf das "Spielgeld" (4x Reifen + 2x Einzelabnahme = 700 €).

Also ich würde jeden empfehlen der auf Serienfelgen fahren möchte und ab und zu dm X6 die Sporen gibt, die 205-55-15 montieren zu lassen.

Mazda RX-7 SA 22.08.2018 11:18

Zitat:

Zitat von oli73 (Beitrag 146365)
Auf der Seite von PLW gibt es eine 15 Zoll Felge mit 205-55-15 in der ABE, damit wäre als Vorlage die Einzelabnahme nur eine Formsache.

Wenn ich in den Felgenkonfigurator schaue, gibts für den X6 nur 17" Felgen....
Es ist nämlich von der Felgenbreite abhängig, ob die ABE als Referenz her nehmen kannst.

oli73 22.08.2018 12:06

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Habe mal was passendes hinterlegt...

Mazda RX-7 SA 23.08.2018 11:16

Welche Felgenbreite haben denn die OEM-15" vom X6?

Patrick Schlesselmann 23.08.2018 19:37

Die Felgenbreite ist 6J.

oli73 24.08.2018 07:02

Ich hatte damals beim TÜV mit dem Gutachten angefragt. Wäre kein Problem diese Größe nachzutragen. Der TÜV war schon recht penibel, meine Eibach waren trotz ABE auch nur per Einzelabnahme zu legalisieren.

Meine PLW 16 Zoll bekommen irgendwann Einzelabnahme für die Felge und nochmals für die Reifengröße. Die Felge hat nur eine ABE für den X9 mit anderer Reifengröße.

CrazyLeg 09.03.2019 01:12

Hallo

welche Einpresstiefen(Felgen) können am Xedos 9 montiert werden?
Originales Fahrwerk, Reifen 225/40/18 und Felge 8j x 18

Passt da eine ET 25? Oder steht die Felge zu weit raus?

Gruß
CL


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:34 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.