Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.10.2020, 21:50   #3
wirthensohn
Administrator
 
Benutzerbild von wirthensohn
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.451

Mazda6 Skyactiv-G 194 (2020)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Im Prinzip hast Du alle Möglichkeiten, um USB zu nutzen. Ich selbst habe immer (nur) Geräte mit Rear-USB, weil mich Front-USB massiv stört und das für mich ein No-Go ist. Alleine schon, weil ich vorne weder einen USB-Stick drin stecken haben will - und schon gar nicht will ich sichtbare oder gar störende Kabel irgendwo rum liegen haben.

Ansonsten habe ich schon alle Varianten der Kabelverlegung durch. In den meisten meiner Xedos 6 und Xedos 9 habe ich das USB-Kabel ins Handschuhfach gelegt und dazu hinten ein passendes Loch rein gebohrt, durch das der USB-Stecker durchpasst. So lag dann die Festplatte bzw. SSD oder der USB-Stick mit der Musik drauf im Handschuhfach.

In irgendeinem der Xedos' hatte ich ein Loch unten ins Ablagefach der Armlehne gebohrt und das Kabel durch die Mittelkonsole durch dort hinein gezogen. Beim Xedos 9 ist das Fach groß genug für eine 2,5"-Notebook-Platte oder SSD.

Bei meinem aktuellen Xedos 6 hatte mangels Zeit als Provisorium einfach das USB-Kabel ganz hinten hinter der Mittelkonsole in den Beifahrerfußraum raus geführt und verschwindet dort direkt unter der Fußmatte. Dort ziehe ich das USB-Kabel hervor, wenn ich es denn für den Anschluss des Smartphones brauche. Oder falls ich doch mal Android Auto zur Navigation nutzen wollen würde.

Festplatte oder dergleichen muss ich eh nicht mehr anschließen, weil die Musik generell über Bluetooth von Smartphone kommt.

Grüße
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten