Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.02.2021, 19:03   #1
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 118
Birne vorne zum 3. Mal innerhalb weniger Monate defekt.

Es geht darum, dass meine Birne Abblendlicht, Beifahrerseite, zum 3. Mal in wenigen Monaten kaputt ist. Nur Standlicht und Fernlicht gehen.

Am 23.09.2020 bekam ich hier die Info:
"Zum Licht.
Mit dem Keilriemen hat das nichts zu tun. Aber mit der Lima selber eventuell, Stichwort Spannungsspitzen. Ein Bekannter von mir hatte auch so ein Problem. Nach dem Einbau eines Spannungsspitzen "Glätters", war Ruhe."

Ist so ein Einbau aufwändig (da ich auf eine Werkstatt angeweisen bin)? Lichtmaschine von Bosch wurde 2016 neu gemacht. Muss diese dann dafür ausgebaut werden und wo gibt es einen Spannungsspitzen Glätter? Ist das schwierige Elektro-Fummelei oder kann das problemlos eine gute Werkstatt?

Und vor allem: Da ich vorhabe, Zahnriemen, Rollen etc. + Wasserpumpe zu tauschen - liegt Lichtmaschine "in der Nähe" beim Einbau des Riemens und macht es Sinn, das alles komplett zu machen?
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten