Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.07.2019, 11:50   #5
ProtegeX9
Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2017
Ort: Wien
Alter: 30
Beiträge: 36

Mazda 323 c BG 1.8i 16v , Mazda Xedos 9 2.5 V6
Mazda 323 C BG
Steigung von 8% würde ich jetzt Mal sagen über eine Strecke von 400 m ungefähr.
Gemacht wurde beim Tausch, Zahnriemen incl wapu alle umlenkrollen sowie hydrospanner, Ventildeckeldichtungen, Kühlkreislauf durchgespült. Am Stand beruhigt sich die Temperatur wieder aber auch nur dann wenn die Heizung voll aufgedreht ist mit Frischluft. Lüfter wie gesagt springt an somit kann ich ausschließen daß das Thermostat defekt denn großer Kühlkreislauf ist somit gewährleistet, würde ich jetzt Mal behaupten.. Temperatur geht eben dann rauf wenn Außentemperatur 30 Grad und mehr ist und es bergauf geht. Anhänger ist keiner vorhanden...



Zitat:
Zitat von Mazda [RIGHT
[/RIGHT]RX-7 SA;147094]Servus.

Wie siehts am Stand aus?
Was heißt "ein wenig bergauf"?




Warum?


Was wurde bei Motortausch alles erneuert?


PS: Ich kann anhand meines PreFL mit 2,5er und als Schalter sagen, dass das Kühlsystem generell erst bei folgendem in seine Grenzen stößt:

- Außentemp. >30°C
- schwerer Anhänger mit extremem Luftwiderstand (quaderförmiger Kasten, höher als das Auto)
- Autobahn über den Tauern
- Vollgas im 3. Gang

Hier bei Vollgas im 3., was notwendig gewesen wäre um auf 70-80 km/h zu bleiben ging die Temp.-Anzeige stetig nach oben.

Warum schreib ich das? Weil man darauf folgern kann, dass man ohne Anhänger fast nicht in die Situation kommen kann wo das Kühlsystem an seine Grenzen stößt.
Also liegt in deinem Fall irgendein Fehler vor.

Erzähl einmal was beim Motor-Tausch alles gemacht bzw. erneuert wurde.
ProtegeX9 ist offline   Mit Zitat antworten