Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.11.2019, 16:32   #7
JWBehrendt
Benutzer
 
Benutzerbild von JWBehrendt
 
Registriert seit: 07.04.2006
Beiträge: 1.018
Xedos & ATX

Hi Leute,
der X6-2,0 mit ist Automatik ist mit Sicherheit nicht als sportlich zu bezeichnen. Hier im hügeligen Hunsrück ist die Motor-Getriebe-Kombination eine echte Spaßbremse, um halbwegs zügig die Hügel rauf zu kommen sind Drehzahlen zwischen 5000 und 7000 nötig! Also nix mit cruisen.

Wie schon in den vorigen Beiträgen dargelegt kann ein hydraulisches ATX einfach nicht wartungsfrei sein (wie Mazda wider besseres Wissen behauptet)!
Generell wird empfohlen, das ATX-Fluid alle 40 Tkm zu wechseln, bei mir alle 20 Tkm (siehe auch meinen diesbezüglichen Thread).
Dazu kommt der schon lächerlich kleine Ölkühler, der seine Funktion nicht erfüllen kann.
Ach ja, der Wandler ist auch nicht für wheelies ausgelegt, wie meine Tochter mir bewiesen hat.

Wieviel Tkm mein ATX mittlerweile auf dem Buckel hat, lässt sich leider nicht sagen, da der Xedos 6 schon einige Vorbesitzer hat.
Die Funktion des von mir überholten (Verschleissteile) ATX ist ok und auch nicht schlechter als bei sogenannten "modernen" Autos in der Leistungsklasse, kann jedoch mit dem Wirkungsgrad eines DKG nicht mithalten.

Fazit: Cruisen auf der Autobahn, ok. Stadtverkehr und Stau, ok.
Sportliches fahren und etwas steilere Straßen, ganz schnell vergessen!

so long, John
__________________
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
JWBehrendt ist offline   Mit Zitat antworten