Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.05.2021, 11:44   #18
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 2.029

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Das Licht funktionierte komplett, weswegen der Meister auf nähere Prüfung desselben bzw. den Einbau eines Spannungsspitzen-Glätters verzichtet hat.
Ich hatte selbst schon bemerkt, dass es mal ging und mal nicht (Abblendlicht Beifahrerseite). Standlicht ging immer.
Wenn also die Birne nicht kaputt ist, kann es sich nicht um Spannungsspitzen der LiMa handeln, oder? Eher ein Wackelkontakt oder zeitweise feuchtes Kabel? Die Birne war 3x trotz Austausch immer mal wieder nicht funktionierend an derselben Stelle.
D.h. du hast 3x die Birne getauscht ohne zu prüfen ob sie wirklich defekt ist?
Wenn sie mal geh und mal nicht, dann wird es ein Kontakproblem sein. Dazu müssen die Kabel und Stecker überprüft werden.


Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Und dann nochwas, der "Riemen für den Generator" muss demnächst gewechselt werden, Arbeit ca. eine Stunde. Wurde nicht gleich gemacht, weil Teil nicht sofort zur Hand war. Daher vermutlich auch das manchmal leicht rasselnde Geräusch seit ein paar Wochen.
"Riemen für Generator", was ist das genau?
Wie darkstar72 schon richtig sagte: Generator = Lichtmaschiene
Der Xedos V6 hat einen Zahnriemen und 2 Keilrippenriemen.

Ein neuer Riemen ist bei einem rasselndem Geräusch nonsens. Auch ist der Wechsel von der Werkstatt locker in weniger als 20min machbar.

Du schreibst ja:
Letztes Jahr Tausch von 2x Keilriemen
Daher ist der vom Generator (=Lima) ja auch schon neu. Wenn es rassende Geräusche gibt, wird das ein Lager sein. Höchstwahrscheinlich von einem Spanner. Da kann das einzelne Lager für paar Euro gewechselt werden.

Hab ich schon geschrieben, siehe Beitrag #24 aus folgendem Link:
https://www.xedos-community.de/showthread.php?t=48602


Zitat:
Zitat von darkstar72 Beitrag anzeigen
es gibt einen Riemen der die Lichtmaschine, Wasserpumpe und die Servopumpe antreibt und einen für den Klimakompressor
Das trifft beim V6 leider nicht ganz zu, denn hier:
Riemen 1: Lima & Klimakompressor
Riemen 2: Servo & Wapu



Zitat:
Zitat von darkstar72 Beitrag anzeigen
das sind die beides Rippenriemen, die werden oft auch als Kielrimen bezeichnet was aber nicht korrekt ist.
Auch nicht ganz korrekt.
Beide von dir erwähnten Riemen fallen in den Überbegriff Keilriemen.
Nachdem die hier verwendeten nicht nur eine Rippe haben, werden die als Keilrippenriemen bezeichnet um sie von den alten Keilriemen zu unterscheiden.
Also Keilriemen vs. Keilrippenriemen.

Deshalb ist die abgekürzte Bezeichnung Rippenriemen durchaus gebräuchlich und meint Keilrippenriemen.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten