Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.07.2020, 13:05   #1
wirthensohn
Administrator
 
Benutzerbild von wirthensohn
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.478

Mazda6 Skyactiv-G 194 (2020)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
[wirthensohn] Neuer Alltagsbegleiter: Mazda 6 (GL)

N'Abend zusammen,

nach drei Jahren des Fremdgehens mit einem Auto aus Kölner Produktion wurde es nun Zeit für einen neuen Alltagsbegleiter, diesmal aber wieder aus Hiroshima.

Seit fast genau vier Wochen nenne ich nun einen Mazda6 SkyActiv-G 194 Sports-Line Kombi mein Eigen.

Baujahr 2020, selbstverständlich in Magmarot, 2,5 Liter Vierzylinder Benzin-Sauger (danke Mazda, dass es sowas noch gibt *g*), mit 143 kW oder nach alter Währung 194 PS und mit Zylinderabschaltung, einmal komplett volle Hütte.

Hübsche Bilder kommen bei Gelegenheit noch. Hier mal nur ein erster Eindruck, zumal noch alles komplett original und Serie ist:





Die Bilder hier können die Farbe nicht mal ansatzweise so heftig rüber bringen, wie sie tatsächlich ist. Es haben mich schon mehrere Kollegen und Bekannte drauf angesprochen, weil sie im Sonnenschein einen extrem tiefen Glanz hat. Normalerweise mag ich rot ja so gar nicht, aber dieses rot ist ein Muss

Was auch heftig ist: der 2,5-Liter-Vierzylinder-Sauger mit knapp 200 PS verbraucht ernsthaft im Alltag nicht mehr als bisher der kleine Fiesta mit 400 kg weniger und dem ach so sparsamen 1,0-Liter-Dreizylinder-Downsizing-Turbo-Spielzeugmotörchen. Kein Scherz, beliebig reproduzierbar. Und auf der Autobahn, wo der kleine Einliter-Turbo konzeptbedingt zum Säufer wird, schaltet der große 2,5-Liter-Sauger erst mal gelangweilt die Hälfte seiner Zylinder ab.

Insgesamt fühlt sich der große Mazda6 schon extrem Xedos-9-Facelift-mäßig an. Und das ist ein Kompliment - für den Mazda6 und den X9 FL. Nur die Akustik passt halt nicht, da fehlen hörbar zwei Zylinder....

Grüße
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten