Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.06.2021, 21:41   #341
wirthensohn
Administrator
 
Benutzerbild von wirthensohn
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.478

Mazda6 Skyactiv-G 194 (2020)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zitat:
Zitat von Littelsix Beitrag anzeigen
Im Frühjahr dann 24h Zoe, das war nichts. Nach 100km tat mir der Rücken weh. Die Reichweite taugt mir nicht, der schafft die 300km nur mit Stadt und leichtem Überlandverkehr. Im Winter und beim Rekupierung war der Korejaner besser.
Mir taten nach spätestens 20 Minuten Fahrt die Knie weh von der ungünstigen Sitzposition. Dämlich ist, dass man die Sitze selbst gegen Aufpreis nicht in der Höhe oder sonstwie gescheit verstellen kann. Das liegt daran, dass man direkt auf der Batterie sitzt und mit brauchbarer Sitzverstellmechanik der Sitz nochmal deutlich höher käme. Und dann hätte die Zoe noch höher bauen müssen oder man hätte kaum noch Kopffreiheit.

Die Reichweite fand ich aber erstaunlich. War bei mir eine Zoe II mit dem kleinen 109-PS-Motor und 52-kWh-Akku. Ich hatte ihn mit 100% Ladestand übernommen. Nachdem ich bemerkte, wie ordentlich die Kiste voran schiebt, habe ich das auch wirklich fleißig ausgenutzt. Also alles andere als sparsam gefahren. Abschließend nochmal 20 km Dauerfeuer mit Höchstgeschwindigkeit über die Autobahn. Dann habe ich die Zoe nach rund 180 km mit Ladestand 43% wieder beim Händler hingestellt. Will heißen: selbst mit Bleifuß und Klimaanlage sind entspannt 350 km drin.

Für mich wäre das Ok.

Der Traum meiner schlaflosen Nächte wäre ein bildschöner Mazda3 (bevorzugt Fastback alias Stufenheck) in Magmarot mit dem Antriebsstrang des MX-30....

Grüße
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten