Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.08.2019, 13:10   #10
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.762

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von -=LuX=- Beitrag anzeigen
Was ich mich aber die ganze Zeit frage ist: Wenn die Leitung ohnehin ein Stück Schlauch enthält, warum kann man nicht komplett einen Schlauch einsetzen? Das muss doch im Verhältnis zu einer starren Leitung z.B. durch Weserflex relative einfach zu fertigen sein.
Es kommt ja immer auch auf andere Faktoren an, als rein darum obs einfach zu fertigen ist oder nicht.

Gründe für eine starre Leitung aus Stahl (= Vorteile):
- sehr platzsparend (Leitung & Fitting)
- Temperatur unempfindlich (die Leitung ist in der Nähe der AGA und der Schlauch hat noch einen Hitzeschutz drauf)
- wenige Befestigungspunkte erforderlich (weil die Leitung ja starr ist)

Bei einer Serien-Produktion werden viele Vorrichtungen gebaut um den tatsächlichen Fertigungsprozess einfach und schnell zu machen.

Ich vermute auch, dass ein einfaches Stahlrohr pro Meter billiger ist als ein Hydraulikschlauch. Deswegen vermute ich auch, dass die gegenwärtige Leitung wie sie ist dem Fzg.-Hersteller billiger kommt als eine lange Leitung die nur aus einem Hydraulikschlauch besteht.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten