Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Community > Small Talk

Small Talk

Plauderecke für Dies und Das, für Belangloses und überhaupt für alles, was nichts mit dem Xedos oder Community-Themen zu tun hat.


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.02.2017, 15:56   #1
Dino_72
Benutzer
 
Benutzerbild von Dino_72
 
Registriert seit: 25.12.2004
Ort: Oberhausen
Alter: 48
Beiträge: 424

Xedos 9 2.5 V6 FL 2002

nicht Xedos aber hat was der GD

ich weiß ist nicht ein Xedos aber das ist echt ein Renner aus meiner Jugend. Das gute , er ist original Serie 1 und ist nicht verbastelt oder verheizt.
Heckspoiler , Tempomat, Schiebedach und ABS serienmässig.

Die sind schnell die 16V Motoren. Und das sind die einzigen Motoren die in einen gd gehören.

Ich mag diese 626 GD Baureihe....

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/de...er=1&fnai=next
__________________
nach langem warten und widrigen Umständen fahre ich nun endlich einen XEDOS 9 FL



Dino_72 ist offline   Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 04.02.2017, 18:22   #2
wirthensohn
Administrator
 
Benutzerbild von wirthensohn
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.477

Mazda6 Skyactiv-G 194 (2020)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zitat:
Zitat von Dino_72 Beitrag anzeigen
Die sind schnell die 16V Motoren. Und das sind die einzigen Motoren die in einen gd gehören.
Da muss ich Dir ganz energisch widersprechen. Der optimale, beste Motor überhaupt in der GD-Serie war der 2.2i 12V, der nicht ganz zu unrecht als "unkaputtbar" gilt. Von der Charakteristik zwar Welten von den lebendigen 16V entfernt und eher wie ein alter, großer Diesel zu fahren, ein grober Drehzahlverweigerer, aber ein so herrlich und spürbar robuster, zäher Ackergaul und sparsam obendrein.

Ich persönlich würde einen GD immer (wieder) nur als 2.2i 12V kaufen

Grüße,
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2017, 19:27   #3
Dino_72
Benutzer
 
Benutzerbild von Dino_72
 
Registriert seit: 25.12.2004
Ort: Oberhausen
Alter: 48
Beiträge: 424

Xedos 9 2.5 V6 FL 2002

GD

aus meiner erfahrung kann ich sagen: Du hast recht mit den aussagen über den 2.2i 12V und doch würde ich immer den 16V vorziehen. Da mir diese spritzigkeit eher zusagt als dieses verhalten vom 2.2i .....
Ich hatte aus der Reihe den
* 2.0i 8V im Kombi
* 2.2i 12V im Coupe und im Fließheck ( schöne Linienführung)
* 2.0i 16V im Coupe und im Fließheck...
__________________
nach langem warten und widrigen Umständen fahre ich nun endlich einen XEDOS 9 FL



Dino_72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 12:44   #4
KlausDD
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Dino_72 Beitrag anzeigen
ich weiß ist nicht ein Xedos aber das ist echt ein Renner aus meiner Jugend. Das gute , er ist original Serie 1 und ist nicht verbastelt oder verheizt.
Heckspoiler , Tempomat, Schiebedach und ABS serienmässig.

Die sind schnell die 16V Motoren. Und das sind die einzigen Motoren die in einen gd gehören.

Ich mag diese 626 GD Baureihe....

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/de...er=1&fnai=next
Das ist auch Renner aus meiner Jugend!))))
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2021 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service