Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Antrieb

Antrieb

Motor, Luftfilter, Auspuff, Getriebe, ...


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.04.2020, 18:14   #1
arnekurt
Gast
 
Beiträge: n/a
Hintere VDD und Zahnriemen

Hallo Leute,

ich komme momentan kaum zum fahren, also will ich erst mal schrauben.
Ich habe Zeit, also alles keine Eile, aber ich will die hintere VDD erneuern ( drückt etwas Öl ) und auch den Zahnriemen. Wie alt dieser ist kann ich nicht mehr feststellen.
Muss ich irgendetwas besonderes beachten beim Wechsel der Dichtung?
Ansaugbrücke muss runter, sollte man da vielleicht noch etwaige Dichtungen gleich mit machen?
Zahnriemen habe ich mir noch nicht angeschaut wie kompliziert das wird.
Gibt es auch da spezielles zu beachten?

Greetz, Arne
  Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 26.04.2020, 21:02   #2
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 2.185

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Servus!

Schau mal in meine Threads (Links in der Sig), da sind einige Bilder drin. Auch vom ZR.
Das lästigste bei der Demontage der ASB ist die AGR-Leitung. Die würde ich bei der Gelgenheit gleich stillegen.
Ausgebaut habe ich die ASB indem ich die AGR-Leitung durchgeflext habe.

Für den ZR-Wechsel gibts Markierung bei den NW-Rädern und an der KW. Beim Auflegen des ZR zwischen ZR und Steg bei der KW paar Stücke Karton einklemmen. Damit wird das richtige Auflegen einfacher.
Den Spanner vorsichtig! per Schraubstock einfahren und mit einem Splint sichern.
Beim einbau erst nur die obere Schraube rein, damit der Spanner "ausweichen" kann derweil man den ZR locker auflegt.
Dann die 2. Schraube rein und fest schrauben. Nun den Splint entfernen und die KW 2x durchdrehen. Wenn jetzt die 3 Markierungen noch fluchten, ist alles perfekt!

Viel Erfolg!
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2020, 12:41   #3
arnekurt
Gast
 
Beiträge: n/a
Vielen Dank für die Tips.
Teile sind bestellt und nächste Woche geht es los........

Schon lange keinen ZR mehr gemacht...... Wird schon klappen.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2022, 12:42   #4
JWBehrendt
Benutzer
 
Benutzerbild von JWBehrendt
 
Registriert seit: 07.04.2006
Beiträge: 1.128
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Servus!

Schau mal in meine Threads (Links in der Sig), da sind einige Bilder drin. Auch vom ZR.
Das lästigste bei der Demontage der ASB ist die AGR-Leitung. Die würde ich bei der Gelgenheit gleich stillegen.
Ausgebaut habe ich die ASB indem ich die AGR-Leitung durchgeflext habe.

Für den ZR-Wechsel gibts Markierung bei den NW-Rädern und an der KW. Beim Auflegen des ZR zwischen ZR und Steg bei der KW paar Stücke Karton einklemmen. Damit wird das richtige Auflegen einfacher.
Den Spanner vorsichtig! per Schraubstock einfahren und mit einem Splint sichern.
Beim einbau erst nur die obere Schraube rein, damit der Spanner "ausweichen" kann derweil man den ZR locker auflegt.
Dann die 2. Schraube rein und fest schrauben. Nun den Splint entfernen und die KW 2x durchdrehen. Wenn jetzt die 3 Markierungen noch fluchten, ist alles perfekt!

Viel Erfolg!
Hi,
mit der AGR bin ich mir hier in D nicht sicher, wie wirkt sich die auf das Abgas aus? Was sagt unser TÜV dazu?

Den alten ZR halbieren, d.h. der Länge nach durchschneiden, den ZR entspannen (den Spanner ausbauen, sichern & wieder einbauen), die eine Hälfte der ZRR nach vorne abziehen & den neuen ZR aufschieben. Dann den Rest vom alten ZR entfernen & den neuen ZR ganz aufschieben.

Den ZR doppelt prüfen & danach die Sicherung des ZR-Spanners entfernen!


Hab' bei meinem "kleinen" angefangen, den den ZR zu erneuern, dabei wechselt man normalerweise ja auch die WaPu.
Ich dachte, B6 ist B6 & hab' mir eine für den MX5 bestellt; durfte dann feststellen, dass die von der Befestigung so gar nicht reinpasst. Das Problem besteht darin, dass der MX5 wohl anders angebaute Nebenaggregate hat.
Also ist heute schleifen angesagt, um dieses WE noch damit fertig zu werden.
Dachte ja, der "Kleine" hätte mehr Platz im Motorraum als der V6, aber das war leider ein Trugschluss. So wie mazda den Platz verschwendet hat, würde bestimmt auch ein kleiner V8 reinpassen - 4 Zylinder in Reihe geht, V-Bauweise geht auch, so why not?
Selbst im "ollen" Ford Capri ging das (4,9 ltr), sogar offiziell.

so long,
John
__________________
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)

Geändert von JWBehrendt (21.10.2022 um 13:17 Uhr)
JWBehrendt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2022, 12:49   #5
wirthensohn
Administrator
 
Benutzerbild von wirthensohn
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.511

Mazda6 Skyactiv-G 194 (2020)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Ich kann hier zwar mit völliger Unkenntnis glänzen, aber es gibt doch einen gravierenden Unterschied zwischen dem B6 im MX-5 und den in all den anderen Mazda-Modellen verbauten B6: der Motor ist überall quer verbaut, im MX-5 aber längs. Daher dürfte im MX-5 einiges anders sein.

Grüße
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2022, 13:11   #6
JWBehrendt
Benutzer
 
Benutzerbild von JWBehrendt
 
Registriert seit: 07.04.2006
Beiträge: 1.128
Hi Christian,
ja, denk' ich auch. Ist aber kein Beinbruch, die Lasche mit der zusätzlichen Befestigungsbohrung abschleifen & schon passt's (hoff' ich).
Die Spannvorrichtung für den vorderen Rippenriemen (A/C / Servo) ist 'ne Zumutung.
Verglichen mit dem v6 ist das wirklich aufwändig.

LG,
John
__________________
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)

Geändert von JWBehrendt (21.10.2022 um 13:15 Uhr)
JWBehrendt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2022, 12:40   #7
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 2.185

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von JWBehrendt Beitrag anzeigen
Hi,
mit der AGR bin ich mir hier in D nicht sicher, wie wirkt sich die auf das Abgas aus? Was sagt unser TÜV dazu?
Das wird bei der AU mWn nicht gemessen.
Ich kann dir sagen, dass ich mit deaktiviertem AGR immer die Abgasprüfungen bestanden habe. Mit einer Außnahme: Die erste Messung mit meinem ersten X9 PreFL 1998 im Jahre 2014. Da war die AGA kalt bei der Messung. Seit dem fahr ich immer mind 20km vor der Prüfung und komm immer problemlos durch!


Zitat:
Zitat von JWBehrendt Beitrag anzeigen
Den alten ZR halbieren, d.h. der Länge nach durchschneiden, den ZR entspannen (den Spanner ausbauen, sichern & wieder einbauen), die eine Hälfte der ZRR nach vorne abziehen & den neuen ZR aufschieben. Dann den Rest vom alten ZR entfernen & den neuen ZR ganz aufschieben.
Ganz komm ich nicht mit, wie du das machst/meinst. Und auch nicht welchen Vorteil es hat?


Zitat:
Zitat von JWBehrendt Beitrag anzeigen
n normalerweise ja auch die WaPu.
Ich dachte, B6 ist B6 & hab' mir eine für den MX5 bestellt; durfte dann feststellen, dass die von der Befestigung so gar nicht reinpasst. Das Problem besteht darin, dass der MX5 wohl anders angebaute Nebenaggregate hat.
Also ist heute schleifen angesagt, um dieses WE noch damit fertig zu werden.
Dachte ja, der "Kleine" hätte mehr Platz im Motorraum als der V6, aber das war leider ein Trugschluss.

Christian sagte es schon:

Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen
Ich kann hier zwar mit völliger Unkenntnis glänzen, aber es gibt doch einen gravierenden Unterschied zwischen dem B6 im MX-5 und den in all den anderen Mazda-Modellen verbauten B6: der Motor ist überall quer verbaut, im MX-5 aber längs. Daher dürfte im MX-5 einiges anders sein.

Grüße
Christian

Zitat:
Zitat von JWBehrendt Beitrag anzeigen
So wie mazda den Platz verschwendet hat, würde bestimmt auch ein kleiner V8 reinpassen - 4 Zylinder in Reihe geht, V-Bauweise geht auch, so why not?
Selbst im "ollen" Ford Capri ging das (4,9 ltr), sogar offiziell.
Also ehrlich, einen quer verbauten V8 mit FWD will ich nicht haben.....
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2022, 11:17   #8
JWBehrendt
Benutzer
 
Benutzerbild von JWBehrendt
 
Registriert seit: 07.04.2006
Beiträge: 1.128
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Ganz komm ich nicht mit, wie du das machst/meinst. Und auch nicht welchen Vorteil es hat?(
Na, der Gedanke dahinter ist: Wenn der alte ZR richtig drauf ist (und nur dann), brauch' ich nichts einzustellen, zu arretieren / blockieren, weil die Stellung der KW & NW's unerheblich ist.

Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Christian sagte es schon
Ja, hatte ich aber nicht bedacht, als ich die WaPu bestellte. Bericht kommt noch, war ja nicht die einzige Widrigkeit...

Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Also ehrlich, einen quer verbauten V8 mit FWD will ich nicht haben.....
Ist natürlich Ansichtssache, es gibt ja auch MX5 mit V12.
Leistungsmäßig würde ein V8 in der Größe nix bringen, einzig der Sound...
Übrigens, der V8 Capri hatte mit seiner Trampelachse erhebliche Probleme die Kraft des V8 auf die Straße zu bringen.
__________________
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)

Geändert von JWBehrendt (28.10.2022 um 11:23 Uhr)
JWBehrendt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2022, 12:47   #9
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 2.185

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von JWBehrendt Beitrag anzeigen
Na, der Gedanke dahinter ist: Wenn der alte ZR richtig drauf ist (und nur dann), brauch' ich nichts einzustellen, zu arretieren / blockieren, weil die Stellung der KW & NW's unerheblich ist.
Dieses Prinzip dahinter is mir schon klar.
Aber für mich klingt das komplizierter. Bzw. ich habs nicht geschnallt, wie du den Neuen drauf bringen willst ohne den alten vorher komplett abgenommen zu haben.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2022, 09:44   #10
JWBehrendt
Benutzer
 
Benutzerbild von JWBehrendt
 
Registriert seit: 07.04.2006
Beiträge: 1.128
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Dieses Prinzip dahinter is mir schon klar.
Aber für mich klingt das komplizierter. Bzw. ich habs nicht geschnallt, wie du den Neuen drauf bringen willst ohne den alten vorher komplett abgenommen zu haben.
Na, den alten längs halbieren & die eine Hälfte entfernen.
Dann den neuen (halb) aufschieben, den Rest vom alten entfernen & den neuen ganz aufschieben.
Ja, Du hast recht, es ist etwas komplizierter, dafür kannst Du (fast) keine Fehler bei der Stellung der KW & NW Räder machen.
Wir haben's ja schon recht of gemacht denk ich, aber es gibt ja auch andere, die weniger versiert sind.
__________________
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
JWBehrendt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2023 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service