Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Antrieb

Antrieb

Motor, Luftfilter, Auspuff, Getriebe, ...


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.02.2020, 11:54   #1
gsxreiter
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2019
Beiträge: 18
AT schwer zum einlegen..

hallo zusammen,

hab nen 6er mit AT, ca 168k gelaufen..getriebe schaltet an und für sich völlig unauffällig, die arritierung bei D ist mittlerweile nicht mehr ganz so exakt wie bei den anderen gängen, aber ansonsten ist die AT unauffällig.

bis seit ein paar Wochen das einlegen der jeweiligen gänge mitunter ziemlich schwer geht, selbst wenn das Getriebeöl warm ist geht das einlegen spürbar schwerer von statten.

AT öl wurde vom Vorbesitzer gewechselt, denke jedoch nicht dass es am öl liegt..

any other ideas?

Gruß
D.
gsxreiter ist offline   Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 07.03.2020, 15:48   #2
JWBehrendt
Benutzer
 
Benutzerbild von JWBehrendt
 
Registriert seit: 07.04.2006
Beiträge: 1.020
Zitat:
Zitat von gsxreiter Beitrag anzeigen
bis seit ein paar Wochen das einlegen der jeweiligen gänge mitunter ziemlich schwer geht, selbst wenn das Getriebeöl warm ist geht das einlegen spürbar schwerer von statten.
D.
1.) Wie äußert sich das genauer?
2.) Schaltest Du die Fahrstufen manuell oder das ATX?

Daß der VB das ATX-Fluid gewechselt haben will, heißt noch nicht, daß er es auch getan hat.
Selbst wenn, sind beim Standard-Fluidwechsel immer noch ca. 6 Ltr (von knapp 9 Ltr) der alten Suppe drin & der Filter wurde wahrscheinlich auch nicht gewechselt & die Ölwanne war auch nicht runter.
Das wiederum gibt Dir die Chance, anhand der darin befindlichen Magnete den Verschleiß grob abschätzen zu können.

Also, mehr & genauere Infos, um die Mutmaßungen einschränken zu können.

so long, John
__________________
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
JWBehrendt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2020, 22:09   #3
S1PikesPeak
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 324
Getriebeölspülung machen und alles wird wieder gut. Ein normaler Ölwechsel ist beim Automatikgetiebe fehl am Platz.
S1PikesPeak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2020 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service