Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Fahrwerk

Fahrwerk

Federn, Stoßdämpfer, Bremsen, Räder, Reifen


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.04.2016, 21:45   #61
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.734

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von Xedos9 Beitrag anzeigen
Hab das auch schon überlegt, aber nicht machen lassen. Meine Bedenken bezogen sich auf die möglichen Temperaturen des Sattels. Aber offensichtlich ist das für den Pulverlack kein Problem.
Der Pulverlack hält schon einiges aus. Es hängt natürlich aber auch von der Fahrweise ab. Im Falle meines RX-7 der für heutige Verhältnisse eine relative schwache Bremse hat, werde ich da beim Sattel selber eher kaum auf zu hohe Temperaturen kommen.



Zitat:
Zitat von Xedos9 Beitrag anzeigen
Hast Du die Schiebestücke ebenfalls gepulvert oder chromatieren lassen?
Was meinst du genau damit?
Die Sättel meines SA (in Wirklichkeit SA2 Baujahr 1981 also erstes FL) haben zum Glück "echte" Schwimmbolzen, wie es auch heutige Schwimmsättel haben, oder auch die Xedose.

Meinst damit die "Gleitsteine" die die Sättel vom ersten Modell haben?

Gruß
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 14.04.2016, 21:56   #62
Xedos9
Benutzer
 
Benutzerbild von Xedos9
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 1.861

Xedos 6 V6 Bj.92 EB; MX-6 V6 Bj.92 de facto EB
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Der Pulverlack hält schon einiges aus. Es hängt natürlich aber auch von der Fahrweise ab. Im Falle meines RX-7 der für heutige Verhältnisse eine relative schwache Bremse hat, werde ich da beim Sattel selber eher kaum auf zu hohe Temperaturen kommen.
Okay, ich meinte eh bei normaler Fahrweise. Allerdings kann man bei uns ja auch mal einen Sattel runterfahren und den auch mal mit ein wenig Lust (selbst wenn's ansonsten ruhig zugeht)



Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Was meinst du genau damit?
Meinst damit die "Gleitsteine" die die Sättel vom ersten Modell haben?
Ja, die meinte ich. Gibt's dann aber bei Dir nicht
__________________
Xedos 6 und Xedos 9 - perfekte Autos ohne Chance
Xedos9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2016, 16:01   #63
-=LuX=-
Benutzer
 
Benutzerbild von -=LuX=-
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 2.523

Xedos 9 2.3i V6 Miller Cycle TB89
Xedos 6 2.0i V6 CA69, MX-6 2.5 V6 GA5V
Danke für die zahlreichen Antworten.
Danke auch neo für die Differenzierung der möglichen Ursachen.

Ich kann mich noch nicht damit anfreunden, eine Mehrkolben Bremsanlage einbauen zu lassen. Ich habe über die Xerdos Bremsaanlage auch mal mit meiner Werkstattr gesprochen. Einer der Mitarbeiter kommt eigentlich aus der Motorradszene und sagte, dass man das ggfs. durch beschichten der Kolben und Führungsbolzen in den Griff kriegen können.

Mir ist klar, dass die Bremsanlage vom Mazda 6 konstruktiv keinen Vorteil hat. Aber ich kenne nicht deren Matarialeigenschaften, vielleicht hat ja Mazda auch was gelernt.

Insofern noch einmal die Frage. Hat jemand auf Mazda 6 Bremsen umgebaut und hinsichtlich des Festsitzens der Bremsen einen Vorteil oder eine Besserung konkret festgestellt oder das Problem überhaupt damit schon gehabt? Vielleich kommt das Problem beim Mazda 6 selbst auch nicht so häufig vor wie beim Xedos.

Gruß
Jürgen
__________________
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
-=LuX=- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2016, 19:37   #64
Xedos9
Benutzer
 
Benutzerbild von Xedos9
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 1.861

Xedos 6 V6 Bj.92 EB; MX-6 V6 Bj.92 de facto EB
Zitat:
Zitat von -=LuX=- Beitrag anzeigen
Ich kann mich noch nicht damit anfreunden, eine Mehrkolben Bremsanlage einbauen zu lassen.

Insofern noch einmal die Frage. Hat jemand auf Mazda 6 Bremsen umgebaut und hinsichtlich des Festsitzens der Bremsen einen Vorteil oder eine Besserung konkret festgestellt oder das Problem überhaupt damit schon gehabt? Vielleich kommt das Problem beim Mazda 6 selbst auch nicht so häufig vor wie beim Xedos.
Hallo Jürgen,
ich würde auch keine Mehrkolbenanlage einbauen - außer ich wäre am Ring unterwegs.

Ich bin der Meinung, dass die X6 Bremse durchaus im Griff zu bekommen ist. Ich bin heute mit dem MX-6 ein wenig gefahren - kein Problem.

Wegen Deiner direkten Frage: Ich bin zwar nicht die Mazda 6 Bremse am Xedos gefahren, aber habe die Xedos Felgen mit Winterreifen am Mazda 6 oben gehabt. Was mir auffiel war, dass die Bremse dann plötzlich nässeempfindlich war. Die ersten Sekunden hat die bei Starkregen irgendwo hingezogen, erst dann hat sie ordentlich gegriffen. Mag jetzt nur indirekt mit den Xedos-Felgen zu tun haben, aber es war nun in dieser Kombi. Mit den Serienalufelgen war das nicht.

VG
Klaus
__________________
Xedos 6 und Xedos 9 - perfekte Autos ohne Chance
Xedos9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2016, 11:21   #65
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.734

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von Xedos9 Beitrag anzeigen
Hallo Jürgen,
ich würde auch keine Mehrkolbenanlage einbauen - außer ich wäre am Ring unterwegs.
Würde ich in diesem Fall auch nicht!

Ich denke es gilt festzustellen, warum die Bremsen an deinen Xedosen fest gehen.

In deinem ersten Beitrag hier heuer schreibst von "jedes Jahr neue Sättel".
Was heißt das genau?
Kannst du dazu mehr schreiben? Welche Sättel sind grad verbaut? Original Mazda NEU, Original Mazda gebraucht, Nachbau NEU?
Wie oft wurde das schon gemacht? km-Stände?

Das dürfte kein "normales Problem" sein, daher ist ein "einfaches" austauschen der Sättel wohl auch nicht die Lösung.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2016, 20:57   #66
-=LuX=-
Benutzer
 
Benutzerbild von -=LuX=-
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 2.523

Xedos 9 2.3i V6 Miller Cycle TB89
Xedos 6 2.0i V6 CA69, MX-6 2.5 V6 GA5V
Das Problem tritt bei den 3 Autos relativ oft auf, die nur selten gefahren werden. Bei dem, der regelmäßig bewegt wird, bisher glaube ich nur ein Mal. Deshalb habe ich auch keinen Überblick mehr, wann welcher Sattel in welches Auto eingebaut wurde, Buch führe ich darüber nicht. Aber ich schätze mal, dass das etwa 2 Stück pro Jahr sind.

Ich kaufe immer Markensättel, zuletzt glaube ich von ATE. In der Regel sind das keine neuen, sondern "remanufactured", was ja auch Sinn macht und was ich nicht grundsätzlich für einen Nachteil halte. Bei den jetzt betroffenen Autos waren auch direkt nach dem Einbau die Bremsen schon nicht frei. Dass das erst jetzt Konsequenzen hat, liegt sicher daran, dass die Autos erst jetzt mal außerhalb der Stadt über mehr als 5 km bewegt wurden und deutet darauf hin, dass ein neuer Sattel das Problem tatsächlichg nicht löst.

Wäre es sinnvoll, mal den Halter mitzutauschen? Kriegt man die im Zubehör? Sind mir bisher noch nicht begegnet.

Gruß
Jürgen
__________________
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
-=LuX=- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2016, 10:45   #67
hörnchenmeister
Benutzer
 
Benutzerbild von hörnchenmeister
 
Registriert seit: 22.01.2008
Ort: Glauchau
Alter: 33
Beiträge: 1.078
Du bist dir auch ganz sicher das wieder der Kolben fest ist?

Hab es auch schon sehr oft gesehen das die Beläge einfach so fest waren.

Machst du die Sachen eigentlich selbst an deinen Autos oder musst du jedesmal in die Werkstatt?
hörnchenmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2016, 11:19   #68
Xedos9
Benutzer
 
Benutzerbild von Xedos9
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 1.861

Xedos 6 V6 Bj.92 EB; MX-6 V6 Bj.92 de facto EB
Zitat:
Zitat von -=LuX=- Beitrag anzeigen
Wäre es sinnvoll, mal den Halter mitzutauschen? Kriegt man die im Zubehör? Sind mir bisher noch nicht begegnet.
Hallo Jürgen,

wie schon geschrieben, eine gut gemachte Bremse funktioniert auch nach einer Standzeit von x Monaten. Irgendwas ist da nicht ordentlich gemacht.

Die Halter habe ich noch nicht gesehen, kann es aber nicht sagen. Sandstrahlen und gelb chromatieren / beschichten lassen ist eine Alternativ. Fett bei den Gleitstellen nicht vergessen.
Wie gesagt, mein MX-6 stand ein Jahr (sogar im Freien) und es gab kein Prob.

VG
Klaus
__________________
Xedos 6 und Xedos 9 - perfekte Autos ohne Chance
Xedos9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2016, 11:46   #69
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.734

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von -=LuX=- Beitrag anzeigen

Wäre es sinnvoll, mal den Halter mitzutauschen? Kriegt man die im Zubehör? Sind mir bisher noch nicht begegnet.

Gruß
Jürgen
Normalerweise gehören die Halter inkl der Führungen für die "Schwimmfunktion" zum std. Lieferumfang von einem Bremssattel.

Wenn das bei dir so regelmäßig und trotz (mehrerer) neuer Sättel auftritt und die Autos in der trockenen Garage stehen, würde ich eher auf einen Montagefehler tippen.
So wie hörnchenmeister schon geschrieben hat: Auch die Beläge können klemmen bzw. nicht zurück wollen.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2016, 19:11   #70
-=LuX=-
Benutzer
 
Benutzerbild von -=LuX=-
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 2.523

Xedos 9 2.3i V6 Miller Cycle TB89
Xedos 6 2.0i V6 CA69, MX-6 2.5 V6 GA5V
Zitat:
Zitat von hörnchenmeister Beitrag anzeigen
Du bist dir auch ganz sicher das wieder der Kolben fest ist?

Hab es auch schon sehr oft gesehen das die Beläge einfach so fest waren.

Machst du die Sachen eigentlich selbst an deinen Autos oder musst du jedesmal in die Werkstatt?
Unsere angemieteten Garagen haben weder Licht noch Strom und sind eng. Wäre die Situation etwas komfortabler, würde ich das vielleicht selbst machen, aber auf der Straße habe ich dazu keine Lust, also macht das eine Werkstatt. Ich besorge aber die Teile immer selbst, so dass die Kosten für mich in der Regel vertretbar sind.

Auf der linken Seite waren beim X6 auch die Bremsbeläge selbst fest, auf der rechten Seite war der Kolben schwergängig.

Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Normalerweise gehören die Halter inkl der Führungen für die "Schwimmfunktion" zum std. Lieferumfang von einem Bremssattel.

Wenn das bei dir so regelmäßig und trotz (mehrerer) neuer Sättel auftritt und die Autos in der trockenen Garage stehen, würde ich eher auf einen Montagefehler tippen.
So wie hörnchenmeister schon geschrieben hat: Auch die Beläge können klemmen bzw. nicht zurück wollen.
Ich habe nochmal nachgesehen, beim X6 waren vor zwei Jahren die Bremsen hinten gemacht worden. Nachdem ich anschließend festgestellt hatte, dass sie nicht ganz frei waren, hat man dann vorne zerlegt, gereinigt und wieder zusammengebaut. Da hat wohl jemand geschlafen. Seitdem ist auch das Problem da. Aber wie gesagt, da meine Autos sehr wenig gefahren werden und man das in der Stadt praktisch nicht merkt, kann das immer eine Weile dauern, bis sich das Problem äußert.

Es sind also doch nicht immer die gleichen Sättel, die aufgeben, aber einen Zusammenhang mit der ausführenden Werkstatt vermute ich auch. Ich habe jetzt für beide Autos einen Sattel bestellt und lass das in einer anderen Werkstatt machen, wo ich diesbezüglich noch keine Probleme hatte (ich habe zwei Stammwerkstätten, manchmal muss meine Karosseriewerkstatt auch Mechanik machen, wenn es gerade passt).

Halter habe ich noch nie im Zubehör gesehen und zu Zeiten, als meine Werkstätten die Teile noch selbst beschaffen durften oder auch beim fmh sind auch nie die Halter gewechselt worden.

Gruß
Jürgen
__________________
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
-=LuX=- ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2019 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service