Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Audio

Audio

Radio, Navi, Einbauten, ...


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.03.2014, 12:38   #1
foxkiller
Gast
 
Beiträge: n/a
Radio x 9

Soooo... Ich habe bis jetzt das originale din 2 naiv Radio in meinem xedos welches jetzt allerdings ausgetauscht werden soll. Jetzt kommt ihr mit euren Erfahrungen. Ich habe außerdem die mittelkonsole in Schwarz matt foliieren lassen. Wichtig für mich sind in erster Linie Passform (kein wackeln oder große Schlitze zwischen Radio und mittelkonsole), Farbe der Beleuchtung (sollte zur normalen grünen Beleuchtung passen) und Funktionalität. Was habt ihr so verbaut? Hatte auch schon eins von jvc ins Auge gefasst.

JVC KW-AV61BTE

Danke für eure Antworten ihr puppsis
  Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 12.03.2014, 12:58   #2
wirthensohn
Administrator
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.398

Ford Fiesta Vignale (2017)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Was ist denn ein "naiv Radio"?

Ich habe das KW-AV61BT im Xedos 9, passt einwandfrei. Es passt auch optisch und die Farben im Display und den Tasten lassen sich frei konfigurieren. Ich habe halt alles auf weiß (Tacho-Beleuchtung).

Ich habe es gekauft, weil ich im Xedos 6 schon das Vorgängermodell KW-AVX640 drin habe, weil beide (im Gegensatz zu den allermeisten Konkurrenzmodellen) eine fast einwandfreie Bedienbarkeit und nachvollziehbare Bedienlogik haben (ich bin als Softwareentwickler da extrem pingelig) und weil beide (wieder im Gegensatz zu den meisten Konkurrenzmodellen) bündig in den Doppel-DIN-Schacht passen und nicht nach vorne raus stehen - trotz abnehmbarem Bedienteil. Auch der USB-Anschluss hinten statt vorne ist für mich ein Muss.

Ich würde jederzeit und immer wieder sofort und nur zum JVC greifen. Ich hatte mir viele, wirklich viele Geräte anderer Hersteller angesehen und bin meist schon bei der Bedienung schier wahnsinnig geworden. Irgendwas hat nie gestimmt, nur mit den JVCs konnte ich immer direkt Freundschaft schließen.

Auch ganz wichtig: beide JVC verstehen sich prächtig mit iPhones und auch mit meinem neuen Android-Smartphone (letzteres über Bluetooth sogar irgendwie noch besser), beide arbeiten einwandfrei mit iPods zusammen und starten die Musikwiedergabe auch vom USB-Stick ohne langwieriges Einlesen sehr zeitnah (was leider auch nicht selbstverständlich ist).

Daher ist das JVC meine absolute Empfehlung. Zumal auch der Klang gerade im Facelift und im Vergleich zum Original-Navi um Welten besser ist - erstaunlich, welch angenehmen Klang die Serien-Lautsprecher im Facelift zu produzieren imstande sind. Höhen, Bässe, saubere Mitten, Räumlichkeit - plötzlich alles da....

Gruß,
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2014, 16:18   #3
foxkiller
Gast
 
Beiträge: n/a
Also wird es auf das jvc rauslaufen . Glaube es gibt schlechtere Entscheidungen. Brauche ich noch irgendwas an Zubehör ? Für den radioansvhluss oder so? Und ist der Rahmen des Radios glänzend oder mattschwarz?

Bist ja ein Schatz wie schnell du immer antwortest
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2014, 16:31   #4
wirthensohn
Administrator
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.398

Ford Fiesta Vignale (2017)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Die Anschlüsse am JVC passen natürlich nicht an die Anschlüsse des Autos. Da hat Mazda, wie fast alle anderen Hersteller aus, sein eigenes Ding gemacht.

Du brauchst einen Adapter von Mazda nach ISO. Sowas findest Du aber fast überall, in vielen Baumärkten oder beispielsweise auch im nächsten Media Markt. Oder bei Obi. Oder Amazon.

Der dann noch zusätzlich benötigte Adapter von ISO nach JVC-Radio liegt dem Radio freundlicherweise schon bei. Lustig ist dann immer, diesen Kabelwust samt Adapter auf Adapter auf Adapter hinter dem Radio auch noch unterzubringen. Das Problem ist aber nicht JVC-spezifisch und beim Xedos 9 ist hinten dran zum Glück noch genug Platz, um die Kabel einigermaßen verletzungsfrei und gescheit zu sortieren.

Ob der Rahmen glänzend oder matt ist, weiß ich aus dem Kopf gerade nicht. Müsste ich mal drauf achten, wenn ich nachher nach hause fahre. Ich hoffe, ich vergesse es nicht...

Gruß,
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2014, 19:51   #5
bluecrx
Gast
 
Beiträge: n/a
Sorry,aber ist es dieses hier?

http://telco-tec.com/audio-und-sound...-cd/dvd-tuner#
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2014, 19:56   #6
foxkiller
Gast
 
Beiträge: n/a
Ja . Warum?
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2014, 19:56   #7
wirthensohn
Administrator
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.398

Ford Fiesta Vignale (2017)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Ist es.

Wobei das Gerät mal KW-AV61BTE heißt und mal KW-AV61BT. Was das 'E' heißen soll und worin der Unterschied liegen soll, konnte mir noch keiner erklären. Zumal JVC selbst auf der Website und auf der Supportseite nur das 'BTE' kennt...

Und diese Produktbilder finde ich immer etwas merkwürdig, weil es dort so aussieht, als stünde das Bedienteil kilometerweit nach vorne über. Aber das ist tatsächlich nicht der Fall. Mit montiertem Rahmen geht es um Millimeter.

Ich habe übrigens vorhin leider vergessen, drauf zu achten, ob der Rahmen glänzt oder matt ist. Und jetzt mag ich nicht noch mal die Garage auf machen. Ich schaue morgen dann mal

Gruß,
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2014, 20:07   #8
bluecrx
Gast
 
Beiträge: n/a
OK
Danke schon mal.

220€ finde ich jetzt auch nicht zu teuer.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2014, 20:49   #9
wirthensohn
Administrator
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.398

Ford Fiesta Vignale (2017)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Nicht mal 220 Euro für ein solches Doppel-DIN-Gerät aus der Oberklasse ist ein hervorragend günstiger Preis, dafür würde ich sofort und gleich wieder zuschlagen. Als ich mein KW-AV61BT im April 2013 bei extremeaudio für 269 Euro gekauft hatte, war das noch der mit Abstand günstigste Preis am Markt. Normal waren damals über 300 Euro.

Gruß,
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2014, 21:03   #10
foxkiller
Gast
 
Beiträge: n/a
Wenn ich jetzt noch wüsste ob es matt ist würde ich sofort bestellen. Komm schon schon... Kurz nachgucken
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2019 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service