Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Elektrik

Elektrik

Licht, Alarmanlagen, Fernbedienungen, ...


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.03.2012, 07:19   #11
sasha hehn
Benutzer
 
Benutzerbild von sasha hehn
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Hansestadt Rostock
Alter: 41
Beiträge: 849

Xedos 6 2.5 V6 ´99 (Serie 2)

Ich hatte mal ein ähnliches Problem, es hat sich herausgestellt, dass das Zentralsteuergerät im Eimer war. Davon gibt es mindestens 2 Verschiedene, soweit ich weiß. Ein Unterschied ist z.B. Mit Nebelscheinwerfer und ohne. Für ohne habe ich noch eins da...

Gruß Christian
__________________
"Dem Ingenieur ist nichts zu schwör"
sasha hehn ist offline   Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 07.03.2012, 21:47   #12
-=LuX=-
Benutzer
 
Benutzerbild von -=LuX=-
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 2.523

Xedos 9 2.3i V6 Miller Cycle TB89
Xedos 6 2.0i V6 CA69, MX-6 2.5 V6 GA5V
Ich habe mal im Verkabelungsdiagrammen nachgesehen, die Lampen in den Türen sind tatsächlich an das Steuergerät angeschlossen, aber mit ihrer Masseseite. Die andere Seite hängt direkt an der ROOM Sicherung.

Wenn man die +12V von den Lampen in den Türen abgegriffen hat und damit einen Kurzschluss gegen Masse verursacht, dürfte das Steuergerät nicht beschädigt werden. Es müsste die ROOM Sicherung rausfliegen, wenn die neu verlegte Leitung einen genügend großen Querschnitt hat. Ist der Querschnitt so klein, dass die Sicherung nicht rausfliegt, könnte natürlich die Isolierung verschmoren und ggfs. einen Kurzschluss zu irgendeiner anderen Leitung in der Nähe verursachen. Wenn einem die neue Leitung verschmort ist, müsste man das aber doch bemerkt haben, die wird ja überall gleich heiß.

Die Türschalter sind ebenfalls an 2 Klemmen des Steuergeräts angeschlossen. An einer Klemme der Schalter der Fahrertür und an der anderen die Schalter der 3 anderen Türen parallel. Dass die alle gleichzeitig kaputt sind, ist auch sehr unwahrscheinlich. Und das Steuergerät kann auch an dieser Stelle durch den oben vermuteten Kurzschluss nicht beschädigt werden.

Wenn ich das richtig verstanden habe, sind alle Sicherungen intakt und auch die weiteren Verbraucher, die an der ROOM Sicherung hängen, funktionieren. Unter diesen Umständen kann ich mir nur folgendes vorstellen:

Wenn die Masseseite der Türlampen mit +12V in Kontakt gekommen ist, dann hat man einen Kurzschluss über das Steuergerät verursacht. Den Effekt hätte man z.B. wenn Du aus Versehen eine Deiner LED Leisten selbst kurzgeschlossen hast. In diesem Fall würde man zwar vermuten, dass auch dann die ROOM Sicherung rausfliegen müsste, aber man hat ja noch die Elektronik im Steuergerät dazwischen. Wenn da ein Transistor direkt 12V auf Masse schaltet, dann ist der sicher schneller hin als die Sicherung. Die ROOM Sicherung hätte nur geholfen, wenn die +12V Seite der Türlampen mit Masse in Kontakt gekommen wäre.

Ich vermute also, dass Du eine LED Leiste kurzgeschlossen und damit tatsächlich das Steuergerät gehimmelt hast.

Trotzdem sehe ich noch Hoffnung. Wenn man am Steuergerät die beiden Klemmen für die Türschalter mit der Klemme für die Türlampen verbindet, müsste alles wieder gehen, dann fließt der Strom eben direkt über die Türkontakte. Voraussetzung, die Leitungen der Türkontakte vertragen den Strom der Lampen, wovon ich mal ausgehen würde.

Das einzige, was ich nicht erkennen kann, ist, warum der Schalter der Fahrertür einen eigenen Kontakt am Steuergerät hat. Falls es also eine Funktion gibt, die lediglich auf die Fahrertür reagiert, wäre diese Funktion anschließend wohl weg.

Gruß
Jürgen
__________________
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
-=LuX=- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2012, 22:05   #13
GIFT2
Benutzer
 
Benutzerbild von GIFT2
 
Registriert seit: 09.11.2004
Alter: 57
Beiträge: 3.418
Zitat:
Zitat von -=LuX=- Beitrag anzeigen
Wenn da ein Transistor direkt 12V auf Masse schaltet, dann ist der sicher schneller hin als die Sicherung.
Murphys Gesetze:

• ein Transistor, geschützt durch die flinkeste Sicherung - wird stets die Sicherung schützen, indem er vorher durchbrennt
• nichts ist idiotensicher, weil Idioten so genial sind

nichts für ungut *lach*

Grüße
GIFT2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2012, 23:08   #14
-=LuX=-
Benutzer
 
Benutzerbild von -=LuX=-
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 2.523

Xedos 9 2.3i V6 Miller Cycle TB89
Xedos 6 2.0i V6 CA69, MX-6 2.5 V6 GA5V
Wusste garnicht, dass Murphy auch Experte für Steuergeräte war..
Aber jetzt, wo Du's schreibst, erinnere ich mich auch genau an diesen Spruch. Wie Recht er doch hat..

Gruß
Jürgen
__________________
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
-=LuX=- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 18:27   #15
Xedoswhitemagic
Gast
 
Beiträge: n/a
Hahahahah ja das stimmt Idioten sind genial (lach) ja wie gesagt ich melde mich dann am wochenende mal weil vorher werde ich es nicht schaffen und dann werde ich berichten.

Erstmal vielen Dank für die Antworten
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2020 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service