Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Antrieb

Antrieb

Motor, Luftfilter, Auspuff, Getriebe, ...


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.12.2018, 21:01   #1
alias2k
Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2015
Beiträge: 37
Bremssattel Reparaturanleitung

Hallo Leute,

ich wollte meinem Xedos 6 2.0 Bj.99 zusammen mit neuen Bremsen auch neue Bremssättel gönnen, bzw. meine überholen. Ich habe mir Rep.Sätze von Frenkit bereits besorgt aber als ich heute den hinteren Bremssattel zerlegt habe, stand ich da mit einem großen Fragezeichen da. Und zwar geht es um den hinteren Bremskolben. Wie bekomme ich den Mechanismus aus dem Kolben? Die obere Feder war kein Problem aber danach folgt ein Zahnrad und dahinter ein Ring. Den bekomme ich nicht raus, da es sich nicht um ein gewöhnlichen Sprengring handelt. Hat jemand von euch eine Anleitung dafür oder einen Tipp?
Wäre euch sehr dankbar.
alias2k ist offline   Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 30.12.2018, 17:30   #2
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.629

X9 2,5i V6 & X6 2,0i V6 (Schalter '98) & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Servus.

Welchen Mechanismus meinst? Den Kolben hast heraus gedreht?
Kannst ein paar Bilder machen und einstellen? Habe die Sättel vom X6 noch nicht zerlegt....

Gruß
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 20:17   #3
alias2k
Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2015
Beiträge: 37
Hey, habe mir schon gedacht, dass du wieder als erster antwortest.
Ich musste es leider wieder einbauen, weil ich das Auto wieder zur Seite stellen musste und nicht wollte, dass die ganze Bremsflüssigkeit auf den Boden läuft. Aber ich habe hier drei Abbildungen rein gemacht.

Abb. 1 ist ein Bremskolben vom T4
Abb. 2 ist ein Bremskolben vom Xedos 6
Abb. 3 ist ein Sprengring

Er ist eigentlich ja aufgebaut wie ein normaler Bremskolben (Abb. 1) aber der Sprengring der auf dem Bild als Nr. 5 gekennzeichnet ist sitzt hinter 4c und sieht nicht so aus wie auf dem Bild, sondern wie in der Abb. 3.

Jetzt aber wo ich so darüber nachdenke, wird das bestimmt einfach nur mit Schwung rausgezogen. Weil eine Verschraubung gibt es da nicht un ein weiteren Sprengring auch nicht. Also kann es eigentlich nur so gehen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Abb. 1.jpg
Hits:	33
Größe:	13,4 KB
ID:	8865   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Abb. 2.jpeg
Hits:	24
Größe:	11,9 KB
ID:	8866   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Abb. 3.jpg
Hits:	20
Größe:	45,2 KB
ID:	8867  

alias2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 20:22   #4
alias2k
Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2015
Beiträge: 37
Es gehört zwar nicht zu dem Thema, ich weiß auch nicht, ob ich dich das schon mal gefragt habe, aber weißt du zufällig, ob ich das Armaturenbrett vom X9 in den X6 bauen kann. Ich weiß, dass es von den Abmaßen nicht ganz hin kommt aber das bekomme ich schon hin. Mir wäre eher die Elektrik interessant, ob sich das mit dem vom X6 verträgt.
alias2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 20:50   #5
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.629

X9 2,5i V6 & X6 2,0i V6 (Schalter '98) & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von alias2k Beitrag anzeigen
Hey, habe mir schon gedacht, dass du wieder als erster antwortest.



Zitat:
Zitat von alias2k Beitrag anzeigen
und sieht nicht so aus wie auf dem Bild, sondern wie in der Abb. 3.

Jetzt aber wo ich so darüber nachdenke, wird das bestimmt einfach nur mit Schwung rausgezogen. Weil eine Verschraubung gibt es da nicht un ein weiteren Sprengring auch nicht. Also kann es eigentlich nur so gehen.

Ich kann jetzt nur raten:
a.) So wie du sagst, einfach "raus ziehen" und der "Federring" gibt nach/weicht aus; oder
b.) den Ring mit einem Schraubenzieher aushebeln.


Edit:

Ich frage mich grad, ob deratiges zerlgen für eine Sattel-Überholung eigentlich notwendig ist?!? Welche Teile willst tauschen?

Geändert von Mazda RX-7 SA (30.12.2018 um 20:58 Uhr)
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 20:57   #6
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.629

X9 2,5i V6 & X6 2,0i V6 (Schalter '98) & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von alias2k Beitrag anzeigen
Es gehört zwar nicht zu dem Thema, ich weiß auch nicht, ob ich dich das schon mal gefragt habe, aber weißt du zufällig, ob ich das Armaturenbrett vom X9 in den X6 bauen kann. Ich weiß, dass es von den Abmaßen nicht ganz hin kommt aber das bekomme ich schon hin. Mir wäre eher die Elektrik interessant, ob sich das mit dem vom X6 verträgt.
Ist OT, ja. Vielleicht kann Christian es in ein eigenes Thema verschieben?

Also.
Ich denke nicht, dass das komplette Armaturenbrett "einfach so" in den X6 passt. Denke, dass es schon aufgrund seiner Hauptabmessungen nicht passt. Hab aber nicht nachgemessen!

Auf der elektrischen Seite musst auf alle Fälle mit sehr grobem Eingriff in die Verkabelung rechnen! Da der X9 ja einiges anders hat bzw. die ganze Lüftungs-Steuerung komplett anders.
Rechne auch damit, dass die Tacho-Stecker anders sind.

Fazit:
Plug&Play geht einmal nix. Mit dementsprechend hohem Aufwand ist ja vieles möglich....

Hast du die benötigten Teile schon? Wenn ja, dann miss einmal.
Dann kannst dir die Schaltpläne von X6 und X9 besorgen und dich drin einmal vertiefen.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 21:03   #7
alias2k
Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2015
Beiträge: 37
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen






Ich kann jetzt nur raten:
a.) So wie du sagst, einfach "raus ziehen" und der "Federring" gibt nach/weicht aus; oder
b.) den Ring mit einem Schraubenzieher aushebeln.


Edit:

Ich frage mich grad, ob deratiges zerlgen für eine Sattel-Überholung eigentlich notwendig ist?!? Welche Teile willst tauschen?
Ja notwendig ist es, weil der Bremskolben nicht mehr komplett zurück geht. Deswegen kommt jetzt alles neu.
Mit dem Schraubenzieher habe ich schon versucht aber hat nicht geklappt.
Aber ich versuche es mal mit raus ziehen.
alias2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 21:04   #8
alias2k
Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2015
Beiträge: 37
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Ist OT, ja. Vielleicht kann Christian es in ein eigenes Thema verschieben?

Also.
Ich denke nicht, dass das komplette Armaturenbrett "einfach so" in den X6 passt. Denke, dass es schon aufgrund seiner Hauptabmessungen nicht passt. Hab aber nicht nachgemessen!

Auf der elektrischen Seite musst auf alle Fälle mit sehr grobem Eingriff in die Verkabelung rechnen! Da der X9 ja einiges anders hat bzw. die ganze Lüftungs-Steuerung komplett anders.
Rechne auch damit, dass die Tacho-Stecker anders sind.

Fazit:
Plug&Play geht einmal nix. Mit dementsprechend hohem Aufwand ist ja vieles möglich....

Hast du die benötigten Teile schon? Wenn ja, dann miss einmal.
Dann kannst dir die Schaltpläne von X6 und X9 besorgen und dich drin einmal vertiefen.
Ja mit Plug&Play habe ich nicht gerechnet. Ja die Teile habe ich alle noch da, habe die Sachen extra behalten als ich den Motor vom X9 ausgebaut habe. Der 2.5L sitzt ja schon in meinem X6.
alias2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 18:56   #9
alias2k
Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2015
Beiträge: 37
Also Leute ein kleines Feedback.

Ja der Mechanismus ging dann mit etwas Gewalt aus dem Kolben raus.
Ich habe einfach die Schraube, die raus gemacht, die den Kolben im Bremssattel hält. Habe ihn dann in den Kolben geschraubt.
Das ganze eingespannt und kräftig gezogen, und siehe da, er war draußen.

Danke
alias2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2019, 19:03   #10
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.629

X9 2,5i V6 & X6 2,0i V6 (Schalter '98) & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Freut mich, dass es geklappt hat!
Und danke fürs Feedback.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2019 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service