Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Sonstiges

Sonstiges

Alles, was mit Xedos zu tun hat, aber in keine andere Kategorie passt


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.05.2020, 11:23   #1
-=LuX=-
Benutzer
 
Benutzerbild von -=LuX=-
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 2.525

Xedos 9 2.3i V6 Miller Cycle TB89
Xedos 6 2.0i V6 CA69, MX-6 2.5 V6 GA5V
Rückruf Xedos 9 April 2020

Moin Moin,

hat eine ganze Weile gedauert, aber jetzt hat das seit Jahren bekannte Takata-Airbag-Debakel doch noch meinen X9 erreicht.

Zitat:
Aus Wikipedia:
Im Jahr 2014 forderte die amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA Takata zum Rückruf aller eingebauten Frontairbags in den feuchteren Südstaaten der Vereinigten Staaten auf, da es zu fünf Todesfällen (4 in den USA, 1 in Malaysia) gekommen war, die eindeutig auf Schrapnellverletzungen durch herumfliegende Metallsplitter infolge regulär und fehlausgelöster Fahrerairbags zurückzuführen waren.[6][7] Grund für die Fehlauslösung der Airbags war, dass Takata im Jahr 2001 den Treibstoff Tetrazol durch das billigere Ammoniumnitrat ersetzt hatte. Ammoniumnitrat ist empfindlich gegenüber Temperatur- und Feuchtigkeitsänderungen und zersetzt sich im Lauf der Zeit, wobei explosionsanfälligere Verbindungen mit höherer Reaktionsgeschwindigkeit entstehen und so zu einer stärkeren Airbag-Auslösung führen können.[8]

Im Jahr 2015 startete Takata nach Vorgaben der US-Verkehrssicherheitsbehörde die größte Rückrufaktion der USA (34 Millionen Fahrzeuge). Betroffen waren erneut japanische Automarken weltweit sowie Autobauer mit Produktionsstandort in den USA.[9] Im Mai 2016 wurde der Rückruf von über 35 Millionen weiteren Airbags in den Vereinigten Staaten bekannt. Elf Todesfälle werden mit diesem Defekt in Zusammenhang gebracht.[10]

Mitte Januar 2017 einigten sich Takata und die US-Justizbehörden auf eine Strafzahlung in Höhe von umgerechnet etwa 940 Millionen Euro. Das Unternehmen gestand kriminelle Vergehen ein, gegen drei Manager wurden Strafanzeigen gestellt.[11]
Takata ist Pleite. Das kommt davon, wenn man durch billigere Zutaten den Profit steigert.

Am Wochenende hat mich das KBA entsprechend angeschrieben, mein X9 ist von einer Rückrufaktion betroffen. Nach fast 23 Jahren!

Zitat:
Was unternimmt Mazda?
Ihr autorisierter Mazda Vertragshändler/Servicepartner tauscht den Gasgenerator des Fahrerairbags aus. Aufgrund des Alters der Fahrzeuge sind die Austauschteile jedoch momentan leider nicht verfügbar. Mit der Bereitstellung von Ersatzteilen ist voraussichtlich ab dem 3. Quartal 2020 zu rechnen. Dennoch empfehlen wir Ihnen aufgrund des möglichen Mangels, dass das Fahrzeug nicht länger gefahren wird. Sobald die Bauteile für Ihr Fahrzeug verfügbar sind, werden Sie ein weiteres Schreiben erhalten, in dem Sie aufgefordert werden, unverzüglich einen Termin mit Ihrem autorisierten Mazda Vertragshändler/Servicepartner zu vereinbaren, um den Austausch des Gasgenerators für Sie durchführen zu lassen.
Wo die dann wohl hergestellt werden.

Hier nochmal ein Link zum offiziellen Rückruf.

Gruß
Jürgen
__________________
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.
-=LuX=- ist offline   Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 18.05.2020, 12:02   #2
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.826

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Ach, der X9 hat auch vom Rückruf betroffene Airbags verbaut?
Mein 6er MPS war auch betroffen.
Aber die Abwicklung war alles andere als entsprechend zu so einem sicherheitsrelevanten Teils!

Über das Forum habe ich mitte 2015 erfahren, dass es diesen Rückruf gibt und auch die MPS generell davon betroffen sind.
Daraufhin habe ich Mazda Austria kontaktiert und nachgefragt ob mein Fzg. tatsächlich davon betroffen war und wann ich diese austauschen lassen kann. Antwort war, ja er ist betroffen aber ich muss warten bis ich ein offizielles Schreiben vom österreichischen Versicherungsverband bekomme.

Tatsächlich ausgetauscht wurden die Airbags dann erst im November 2018!!

Keine Ahnung an was es liegt, warum sie vorher (ohne o.g. Schreiben) "nichts machen können" oder nicht wollen.
Ich finde es schon schlimm, wenn man als Fzg.-Besitzer weis dass Airbags getauscht werden sollen, aber man über 3 Jahre drauf warten muss!
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2020, 09:51   #3
-=LuX=-
Benutzer
 
Benutzerbild von -=LuX=-
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 2.525

Xedos 9 2.3i V6 Miller Cycle TB89
Xedos 6 2.0i V6 CA69, MX-6 2.5 V6 GA5V
In meinem Fall gibt es diesen Gasgenerator nicht und irgendjemand muss ihn erst bauen.

Ich weiß nicht, ob die sich bei den verschiedenen Fahrzeugen unterscheiden, oder ob sie gleich sind. Ich vermute mal ersteres und immerhin sind lt. Wikipedia weltweit 69 Millionen Fahrzeuge davon betroffen. Die alle einzeln zu ermitteln ist auch schon eine ganz schöne Leistung und das nachbauen so vieler Gasgeneratoren sicher auch.

Wenn ich das richtig verstanden habe, hat es 12 Todesfälle gegeben, die das ausgelöst haben.

Gruß
Jürgen
__________________
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

Geändert von -=LuX=- (19.05.2020 um 10:34 Uhr)
-=LuX=- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2020, 16:56   #4
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.826

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von -=LuX=- Beitrag anzeigen
Die alle einzeln zu ermitteln ist auch schon eine ganz schöne Leistung und das nachbauen so vieler Gasgeneratoren sicher auch.
Ja, das verstehe ich auch!
Was ich aber nicht verstehe: Ich wusste davon, und trotzdem musste ich auf diese Verständigung 3 Jahre warten damit sie ausgetauscht werden konnten.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2020 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service