Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Antrieb

Antrieb

Motor, Luftfilter, Auspuff, Getriebe, ...


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2020, 17:24   #1
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 124
"Lecwec" hat meinen Oelverlust beseitigt!

Hallo Forum,

so, nach einem ganzen Jahr Test & Beobachtung kann ich nun guten Gewissens (aber natuerlich subjektiv und ohne Gewaehr) "Lecwec" empfehlen.

Mein Xedos 6 V6 hatte seit 2-3 Jahren leichten Oelverlust, ca. ein Liter pro Jahr. Alle paar Tage war ein Fuenfmarkstueck kleiner Fleck unterm Motor.

Im Internet stiess ich auf Tips wie dieses Video:
https://www.youtube.com/watch?v=UEJ0Kk7f3hE

Bei Zusaetzen für Oel und Benzin bin ich skeptisch und habe das bisher noch nie gemacht, mich aber dann entschieden, es mit Lecwec zu probieren. Kleine Flasche ca. 40 Euro, Dosierung muss genau beachtet werden. Die Chemikalie darin schwemmt poroese und rissige Gummidichtungen im Motorkreislauf auf. Falls der Oelverlust von rissigen Gummis kommt, kann Lecwec helfen. Wenn es an undichten Metallen liegt, wohl eher nicht. Das Mittel gibt es schon seit Mitte der 90er Jahre.

Vor einem Jahr Oelwechsel gemacht und danach Lecwec (3 Prozent der Oelmenge) ins frische Oel gekippt. Nach wenigen hundert Kilometern kein Oelverlust mehr! Jetzt, ein Jahr spaeter, wieder Oelwechsel und den Rest der Flasche reingekippt, etwas weniger als 3 Prozent: Oelverlust immer noch gleich null, sofern ich das mit dem Oelmessstab exakt beurteilen kann. Jedenfalls muss ich seit einem Jahr kein Oel mehr nachfuellen.

Wie nachhaltig das ist, weiss ich nicht. Sollte aber wieder mal Oelverlust auftreten, hole ich mir das Zeug gerne wieder.
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 09.09.2020, 11:27   #2
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 2.014

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Servus.

Wenn du schon einen/zwei Ölwechsel gemacht hast, hast du auch geprüft woher das Öl kommt?
Ich bin ja eher dafür die Ursache zu beheben, statt die Symptome.

Aja, wieviele km hat dein Xedos am Tacho?
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2020, 15:08   #3
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 124
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Servus.

Wenn du schon einen/zwei Ölwechsel gemacht hast, hast du auch geprüft woher das Öl kommt?
Ich bin ja eher dafür die Ursache zu beheben, statt die Symptome.

Aja, wieviele km hat dein Xedos am Tacho?

Hallo,

nein, geprueft habe ich es nicht.
Ja, am besten waere es genau nachzuforschen. Aber ehrlich gesagt reicht es mir völlig, dass der Oelverlust gestoppt ist. Wenn die Ursache rissige Gummidichtungen waren, hat Lecwec die Ursache behoben. Ob fuer immer oder wie lange, wird sich zeigen.

Ich halte das Mittel fuer ziemlich gut. Die einzigen Negativ-Meinungen darueber sind recht fragwuerdig. Es bewaehrt sich offenbar seit 1995.

168t km hat mein Xedos, der Oelverlust trat erstmals vor ca. 3 Jahren auf bei etwa 150t km.
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2020, 15:10   #4
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 124
Ae, oe, ue ?!!!

...ich weiss immer noch nicht, wie man hier die Umlaute korrekt posten kann, ohne dass es Buchstabensalat gibt. Schreibe bisher immer "ae" "ue" usw.
?????
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2020, 15:26   #5
wirthensohn
Administrator
 
Benutzerbild von wirthensohn
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.477

Mazda6 Skyactiv-G 194 (2020)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
...ich weiss immer noch nicht, wie man hier die Umlaute korrekt posten kann, ohne dass es Buchstabensalat gibt. Schreibe bisher immer "ae" "ue" usw.
?????
Indem Du sie einfach auf Deiner Tastatur tippst?! Mäx Müster krügt däs äuch einfach sö hin...

Grüße
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2020, 15:28   #6
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 124
Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen
Indem Du sie einfach auf Deiner Tastatur tippst?! Mäx Müster krügt däs äuch einfach sö hin...

Grüße
Christian

Bisher gings nicht richtig.
Ich versuchs nochmal
ä
ö
ü
ß
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2020, 15:29   #7
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 124
Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Bisher gings nicht richtig.
Ich versuchs nochmal
ä
ö
ü
ß
Tatsächlich, klappt. Warum es bei meinen Posts vor ein paar Wochen nicht richtig ging ist mir ein Rätsel.
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 11:23   #8
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 2.014

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
nein, geprueft habe ich es nicht.
Ja, am besten waere es genau nachzuforschen. Aber ehrlich gesagt reicht es mir völlig, dass der Oelverlust gestoppt ist.
Ich würde so ein Mittel maximal dann verwenden, wenn ein Leck nicht einfach zu "reparieren" wäre. Und ich das (in dem Moment zumindest) aufgrund von hohem Aufwand oder Kosten nicht machen wollen würde.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 11:24   #9
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 2.014

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Tatsächlich, klappt. Warum es bei meinen Posts vor ein paar Wochen nicht richtig ging ist mir ein Rätsel.
Schreibst du am Telefon, oder am PC/Laptop?

Schreibst du aktiv das AE oder es wird nur so angezeigt?
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 17:02   #10
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 124
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Schreibst du am Telefon, oder am PC/Laptop?

Schreibst du aktiv das AE oder es wird nur so angezeigt?

Am Laptop mit Windows 7. Jetzt geht es anscheinend. In den letzten Wochen habe ich bewusst z.B. "ae" geschrieben, weil "ä" als Buchstabensalat dargestellt wurde. Keine Ahnung, warum das jetzt klappt, ich mache nichts anders als vorher.
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2021 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service