Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Antrieb

Antrieb

Motor, Luftfilter, Auspuff, Getriebe, ...


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.07.2019, 21:49   #1
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.737

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Anleitung: Benzindruck prüfen

Hallo Leute.

Möchte hier eine Anleitung schreiben, wie man den Benzindruck beim Xedos prüfen kann.
Und zwar am Beispiel eines Xedos 9 2,5L. Diese Anleitung kann beim 2,0L sowie auch beim X6 V6 1:1 angewendet werden.
Beim Miller kann die Anleitung ebenfalls analog angewendet werden, mit dem Unterschied, dass die Details anders sind und vermutlich der LLK demontiert werden muss.

benötigtes Material:
- universaler Benzinschlauch in passendem Durchmesser
- Schlauchschellen
- paar Fittinge
- ein Manometer mit Skala idealerweise 0-5 oder 0-10 bar


Hintergrund:
Die Benzinpumpe fördert erst ab dem Motorstart, also muss für den Test der Motor dann laufen.
Es gibt einen Benzindruckregler (am folgenden Bild grün eingekreist), der den Benzindruck in den Leisten/Rails auf dem Solldruck hält. Dieser hat eine Feder und eine Membran mit einem Unterdruckanschluß. Über letzteren kann die ECU den Druck variieren.

Beide Rails sind durch einen kurzen u-förmigen Schlauch verbunden (rot eingekreist).




1.) Vorbereitung:
Damit man nicht den Motorraum mit Benzin flutet, sollte man am Beginn den Motor laufen lassen und dann das Relais der Benzinpumpe ziehen. Der Motor stirbt dann von selbst ab. Das ist überhaupt kein Problem, und hat den Vorteil das die Rails drucklos sind und sich kaum mehr Benzin darin befindet.

2.) Demontage:
Jetzt den u-förmigen Schlauch der die Rails verbindet ausbauen. Dazu einfach die Schlauchschellen lösen und den Schlauch beidseitig abziehen.

3.) Einbau der "Messeinrichting":
Nun anstelle des u-förmigen Schlauchs einen etwas längeren inkl. T-Stück und Manometer einbauen. Darauf achten, dass alles dicht ist. Denn diese provisorische Messeinrichtung soll den Druck messen und gleichzeitig den Benzindurchfluß (von der hinteren zur vorderen Rail) gewährleisten.

Das Ergebnis soll in etwa so aussehen (auf die Schlauchschellen nicht vergessen!):






4.) Prüfablauf:
Nach WHB vorgehen:



5.) Rückbau:
Wieder wie in Vorbereitung erwähnt, die Rails leer laufen lassen. Dann wieder zurückbauen.


Viel Erfolg!

Bei Fragen bitte melden.

mfg
Mazda RX-7 SA
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2019 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service