Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Antrieb

Antrieb

Motor, Luftfilter, Auspuff, Getriebe, ...


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.05.2007, 17:37   #11
harry
Gast
 
Beiträge: n/a
also bremsenreiniger würde ich nicht nehmen der verdunstet viel zu schnell mit bremsflüssigkeit geht das auch ganz gut

auf 400km 2 liter öl gehen kaum durch die schaftdichtungen da müsste es dir alle 24 abgezogen haben

eigentlich ist es ja eh egal ob die kolbenringe/druckringe oder die ölabstreifringe verschlissen oder gebrochen sind da du sowieso beides wechseln müsstest.

in deinem fall wird wohl ein gebrauchter motor billiger sein als den alten zu überholen denn alleine für das materiel wirst mit 1000€ rechnen müssen motordichtungssatz, kolbenringsatz, pleuellager und eventuell auch hauptlager und diese teile sind bei mazda sau teuer!

also würde mir bei einem schrotter einen motor mit wenig km holen und auf jedem fall mit garantie und dann von einem mech. eventuell hast du ja einen bekannten der dir das billig macht einbauen lassen!

mfg harry

Geändert von harry (04.05.2007 um 17:48 Uhr)
  Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 04.05.2007, 18:45   #12
Doce
Benutzer
 
Benutzerbild von Doce
 
Registriert seit: 05.03.2004
Ort: Berlin
Alter: 44
Beiträge: 1.174

Xedos 6 2.0 V6 (Serie 1)

Hm schon wieder muß ich lesen das die Kompression i.o. ist und die Kolben ringe so mit auch.Aber ok.
Also auch die auskunft das alleine die Teile schon über 1000euro kosten ist einfach nur falsch.
Man braucht nur die Kopfdichtung,die kolbenringe,2 Ventildeckeldichtung wenn man mag noch neue Ansaugkrümmerdichtungen aber kein wirkliches muß.und wenn man schon mal dran ist könnte man ja auch die Ventil schaftdichtungen mit machen.Ach ich habe natürlich noch einen ÖLfilter und Öl vergessen.


Zum Thema reinigen durch die Zündkerzenschächte.klar sollte man die als erstes versuchen aber bitte nicht mit bremsenreiniger oder gar bremsflüssigkeit
Es gibt extra Motor innen reiniger die man normal vor einen Ölwecksel rein tut.man nimmt bitte diesen reiniger und lässt die über nacht drin.Dann nächsten morgen mal sehen mit einen draht ob noch was in denn zylindern ist,wenn nicht kerzen wider rein und motor warm laufen lassen wenn der dann warm ist 10min laufen lassen.NICHT fahren.Dann wird das motoröl geweckselt und dann bitte mit Voll Syn. öl diese dann noch mal nach ca 2000-3000km Weckseln.


Und ja ich habe schon viele Motoren deshalb zerlegen müssen,vorallem nun bei meinen neuen Arbeit geber.
Doce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 18:55   #13
wirthensohn
Administrator
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.378

Ford Fiesta Vignale (2017)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Dass so ein paar Dichtungen nicht allzuviel kosten, sollte eigentlich jedem klar sein. Der Komplett-Dichtungssatz für 300 Euro mit allem drum und dran und noch ein paar neue Zylinderkopfschrauben sollte doch reichen, oder?

Aber Sven, dann verrate doch auch noch, wieviele Stunden Du im Schnitt brauchst, um bei einem solchen V6 mal eben bis zu den Zylinderkopfdichtungen und Kolbenringen vorzudringen, diese zu wechseln und am Ende alles wieder zusammenbauen und quasi "unterwegs" noch die Ventildeckeldichtungen zu wechseln?

Reicht da ein Arbeitstag (8 Stunden)? Ich habe meine Zweifel.

Und wie sieht das aus, wenn die Zylinderkopfdichtungen schon mal gemacht werden, muss da nicht der ganze Block raus zwecks glatt fräsen (oder so ähnlich)?

Mir wurde mal ein Angebot von einem Meister eines Mazda-Autohauses (!) unterbreitet. Die Rede wär nur von den Dichtungen an beiden Zylinderbänken (wenn, dann muss man schon beide Bänke neu machen). Ergebnis: über 2.500 Euro...

Gruß,
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 20:07   #14
harry
Gast
 
Beiträge: n/a
@doce

bei den dichtungen die du aufgezählt hast kommt ein dichtsatz billiger! der kolbenringsatz für den z5 (1,5l 4 zylinder) motor von mazda kostet 550€ also möchte ich behaupten das die vom kf 650€+ kosten aber ich kann in der arbeit nachschauen. die pleuellager kosten auch min. 140€ und die hauptlager ca. 200€!

und natürlich kann man defekte druckringe über die kompression feststellen nur halt nicht die ölabstreifringe! ich habe 5 jahren als maschinenbauer bei einem motorinstandhalter gearbeitet und glaub mir bremsflüssigkeit löst am besten die ölverkokungen und nebenbei hat es auch eine geringe schmierfäigkeit

mfg harry
  Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2007, 20:59   #15
Doce
Benutzer
 
Benutzerbild von Doce
 
Registriert seit: 05.03.2004
Ort: Berlin
Alter: 44
Beiträge: 1.174

Xedos 6 2.0 V6 (Serie 1)

Ach gut das diese beiträge doch so gut gelesen werden.Hey da stand nichts und nirgends das man nicht die Kompressionsringe mit einen Kompressionstest überprüfen kann.Sondern wir reden hier die ganze zeit von einen Ölverbrauch,und die Öl abschleifringe kannst du nun wirklich nicht mit einen Kompressions test überprüfen.
Gut das du dich so gut aus kennst dann brauche ich dir ja nicht zusagen das Bremsflüssigkeit Stark Ätzend ist und du deinen Kolben und zylinderwänden und auch deinen doch so heiligen Pleu und Hauptlagern nichts gutes tun wirst.
Klar ist wenn ich einenKompllete Motor instandsetzung durchführen will braucht man natürlich noch 1000 andere teile b.z.w müssten man ja auch Hohnen und übermass kolben verbauen.u.s.w

Ja Christian auch hier wurde nur von denn benötigten teilen gesprochen nicht vom der Arbeitszeit.
Klar braucht man schon etwas zeit um die Klobenringe zu ern.Aber auch das ist in 8-10stunden machbar wenn auch viel übung bei sein muß.
Ein Kopfplannen ist nicht wirklich nötig da sich der kopf nicht verformt,zumindest ist mir das noch nicht vorgekommen es sei denn der Xedos wurde mal zuheiß oder die Kopfdichtung ist mal schief weggebrannt.

Ich will ja auch nicht sagen das es vielleicht ein austausch motor billiger ist,nur können dort die Kolbenringe auch fest sein.Wenn mann einen solchen gebrauchten motor mit allem drum und drann bekommt ist er wohl auch sehr teuer und liegt dann immer noch neben dem Wagen und muß noch eingebaut werden.
Ey ich rede von der Günstigsten option und nur alleine darum geht es ja hier,klar kann jeder sein Auto in die Werkstatt geben und sagt macht mal ruhig ich vertraue ich.Schön so da verdienen wir mehr dran.Aber da wir eine Community sind denke sollte man alles in betracht siehen können bevor ich hier sinnlos tausende von euro`s in die werkstatt bringe. mehr braucht man nicht weil nach oben geht es immer.
Doce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2007, 07:47   #16
harry
Gast
 
Beiträge: n/a
soooo ätzend ist dann bremsflüssigkeit auch nicht denn der bremsflüssigkeitsbehälter in deinem xedos ist ja auch aus kunststoff und die gummimanschetten der bremszylinder halten das auch aus also wird es wohl aluminium und weißmetall und grauguss auch aushalten
wenn es das zerfressen würde hättest jedesmal wenn dir bremsflüssigkeit auf die hand kommt ein loch
und wenn man die kolbenringe wechselt dann macht man aus prinzip die pleuellager evt. auch die hauptlager, schaftdichtungen neue kw wellendichtringe, ölwannendichtung die zylinderbuchsen sollten auf jedem fall nicht abdragend gehont werden also nur die oberflächen glätten dann kommen oft noch so sachen dazu wie zb. das die kupplung schon relativ am ende ist und auch noch gemacht werden muss.... also das ganze wird mit unter 2000€ sicher nicht gedeckt sein!

ein gebrauchter motor kostet mit 12 monate garantie ca. 800€ der ein und ausbau ist in gut 6- 8 stunden erlädigt!

mfg harry

Geändert von harry (05.05.2007 um 08:03 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2007, 08:07   #17
Hatschi
Benutzer
 
Benutzerbild von Hatschi
 
Registriert seit: 29.02.2004
Ort: Kärnten
Beiträge: 2.572

Xedos 9 2.0 V6; Xedos 9 2,5 V6; Rexton 2,7XDi

Halli Hallo

Schon mal davon gehöhrt das Kunsstoff nicht gleich Kunstoff ist?
Auch davon das verschiedene Metalle verschieden reagieren und und das gewisse Süppchen div. Metall angreifen und div. Kunsstoffe nicht und umgekehrt?

Mir scheint das du in dem Gebiet noch nicht viel Erfahrung hast, auf dein letztes Post bezogen.

Hatschi

Ps.: Satzzeichen sind eine feine Sache um Geschriebenes besser lesen zu können.
__________________
Hatschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2007, 08:09   #18
Hatschi
Benutzer
 
Benutzerbild von Hatschi
 
Registriert seit: 29.02.2004
Ort: Kärnten
Beiträge: 2.572

Xedos 9 2.0 V6; Xedos 9 2,5 V6; Rexton 2,7XDi

Halli Hallo

Ein KL-ZE kostet nur ein wenig mehr...

Hatschi
Hatschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2007, 08:38   #19
harry
Gast
 
Beiträge: n/a
das ist mir schon klar das es säurebeständigen kunststoff gibt!
das war ja nur ein gut gemeinter ratschlag von mir wer es nicht gut findet soll es halt bleiben lassen, aber wie gesagt wir haben das immer mit bremsflüssigkeit gemacht und es hat uns noch nie einen motor dadurch zerfressen

mfg harry
  Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2007, 10:43   #20
Hatschi
Benutzer
 
Benutzerbild von Hatschi
 
Registriert seit: 29.02.2004
Ort: Kärnten
Beiträge: 2.572

Xedos 9 2.0 V6; Xedos 9 2,5 V6; Rexton 2,7XDi

Halli Hallo

Irgendwie versteifst du dich auf Säure.

Hast du Bilder der Motoren die ihr mit Bremsflüssigkeit gespühlt habt, von innen meine ich?

Hatschi
__________________
Hatschi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2019 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service