Xedos-Community Forum

Xedos-Community Forum (https://www.xedos-community.de/forum.php)
-   User und ihre Autos (https://www.xedos-community.de/forumdisplay.php?f=1003)
-   -   [wirthensohn] Neuer Alltagsbegleiter: Mazda 6 (GL) (https://www.xedos-community.de/showthread.php?t=48606)

wirthensohn 06.07.2020 13:05

[wirthensohn] Neuer Alltagsbegleiter: Mazda 6 (GL)
 
N'Abend zusammen,

nach drei Jahren des Fremdgehens mit einem Auto aus Kölner Produktion wurde es nun Zeit für einen neuen Alltagsbegleiter, diesmal aber wieder aus Hiroshima.

Seit fast genau vier Wochen nenne ich nun einen Mazda6 SkyActiv-G 194 Sports-Line Kombi mein Eigen.

Baujahr 2020, selbstverständlich in Magmarot, 2,5 Liter Vierzylinder Benzin-Sauger (danke Mazda, dass es sowas noch gibt *g*), mit 143 kW oder nach alter Währung 194 PS und mit Zylinderabschaltung, einmal komplett volle Hütte.

Hübsche Bilder kommen bei Gelegenheit noch. Hier mal nur ein erster Eindruck, zumal noch alles komplett original und Serie ist:

http://projekte.wirthensohn.de/image..._143833_2k.jpg

http://projekte.wirthensohn.de/image..._143925_2k.jpg

Die Bilder hier können die Farbe nicht mal ansatzweise so heftig rüber bringen, wie sie tatsächlich ist. Es haben mich schon mehrere Kollegen und Bekannte drauf angesprochen, weil sie im Sonnenschein einen extrem tiefen Glanz hat. Normalerweise mag ich rot ja so gar nicht, aber dieses rot ist ein Muss ;)

Was auch heftig ist: der 2,5-Liter-Vierzylinder-Sauger mit knapp 200 PS verbraucht ernsthaft im Alltag nicht mehr als bisher der kleine Fiesta mit 400 kg weniger und dem ach so sparsamen 1,0-Liter-Dreizylinder-Downsizing-Turbo-Spielzeugmotörchen. Kein Scherz, beliebig reproduzierbar. Und auf der Autobahn, wo der kleine Einliter-Turbo konzeptbedingt zum Säufer wird, schaltet der große 2,5-Liter-Sauger erst mal gelangweilt die Hälfte seiner Zylinder ab.

Insgesamt fühlt sich der große Mazda6 schon extrem Xedos-9-Facelift-mäßig an. Und das ist ein Kompliment - für den Mazda6 und den X9 FL. Nur die Akustik passt halt nicht, da fehlen hörbar zwei Zylinder.... ;)

Grüße
Christian

Littelsix 07.07.2020 08:15

Hallo Christian,

viel Freude mit dem Neuem. Ein großer Sprung vom Fiesta auf Mazda 6 aber die Länge solltest du vom Xedos 9 gewöhnt sein.
Was verbraucht er den in Litern?
Ich finde Form und Farbe sehr ansprechend aber leider kommt er als Familienauto noch nicht an einen Mazda 5 heran.

Viele Grüße - Frank

wirthensohn 07.07.2020 08:38

Er ist schon arg groß geraten. Als Limousine ist er tatsächlich auf den Millimeter genau gleich lang wie ein Xedos 9 Facelift (4,87 m), als Kombi aber 7 cm kürzer. Der Radstand ist beim Kombi exakt gleich wie beim Xedos 9 Facelift.

Nur ist der Mazda 6 enorm in die Breite gewachsen. Gegenüber dem Xedos 9 und erst recht gegenüber dem Xedos 6 ist er schon extrem viel breiter. Und er ist auch mit Spiegeln gemessen viel breiter als damals meine 2005er E-Klasse. Die Länge ist für mich kein Problem, das bin ich nach E-Klasse und drei mal Xedos 9 längst gewohnt. Aber mit der Breite muss man erst mal klar kommen.

In meiner alltäglichen Strecke zwischen Zuhause und Büro und zurück (ca. dreiviertel Innerorts) verbraucht er aktuell ca. 7 - 7,4 Liter, ganz entspannt und gechillt. Zum Vergleich: der Fiesta braucht in der gleichen Situation mit viel Mühe mindestens mal 7,3 Liter.

Meine "Standard-Verbrauchsstrecke" ist > 90% Autobahn, allerdings mit einigen Steigungen. Das geht bei konstant Tempo 120 mit etwa 6,5 Liter hin, der Fiesta mag das nicht so und schluckt knapp 7 Liter. Mit Tempo 80 hatte ich den Fiesta schon mal auf minimal 5,6 Liter (weniger geht definitiv nicht mehr), der große Mazda 6 hat mir die Tage dort mal locker flockig 5,3 Liter angezeigt. Offiziell angegeben ist er meiner Erinnerung nach mit 4,5 Liter - aber ohne Steigungen und sicher mit weniger als Tempo 120?!

Die Abweichung zwischen Verbrauchsanzeige und tatsächlichem Verbrauch ist relativ gering. Nicht so präzise wie die Anzeigen in meinen X9, aber weit besser, als in vielen anderen Autos.

Dazu muss man dann aber auch immer noch mal in Erinnerung rufen: wir reden hier von einem ausgewachsenen Benzinmotor mit 2,5 Liter Hubraum, ohne (Mild-) Hybridisierung oder sonstige Elektrounterstützung. Einfach nur der reine, ehrliche, Saugmotor mit Hubraum statt Turbo und Downsizing. Und der trifft auf 1,6 Tonnen Masse. Von daher finde ich die Verbräuche mehr als überzeugend.

Grüße
Christian

Mazda RX-7 SA 07.07.2020 12:10

Gratulation zum neuen Begleiter!


Zitat:

Zitat von wirthensohn (Beitrag 147828)
Baujahr 2020, selbstverständlich in Magmarot, 2,5 Liter Vierzylinder Benzin-Sauger (danke Mazda, dass es sowas noch gibt *g*), mit 143 kW oder nach alter Währung 194 PS und mit Zylinderabschaltung, einmal komplett volle Hütte.

Ja, über das bin ich auch sehr froh!
Wobei ich mir ja auch 6 Zyl. wünschen würde.



Zitat:

Zitat von wirthensohn (Beitrag 147828)
Die Bilder hier können die Farbe nicht mal ansatzweise so heftig rüber bringen, wie sie tatsächlich ist. Es haben mich schon mehrere Kollegen und Bekannte drauf angesprochen, weil sie im Sonnenschein einen extrem tiefen Glanz hat. Normalerweise mag ich rot ja so gar nicht, aber dieses rot ist ein Muss ;)

Kann ich bestätigen!
Ist eine Geile Farbe! Die ich auch haben wollen würde, wenn ich einmal eine GJ/GL kaufen sollte.


Zitat:

Zitat von wirthensohn (Beitrag 147830)
Offiziell angegeben ist er meiner Erinnerung nach mit 4,5 Liter - aber ohne Steigungen und sicher mit weniger als Tempo 120?!

Das ist ja kein Verbrauch bei konstanter Geschwindigkeit der angegeben wird.



Zitat:

Zitat von wirthensohn (Beitrag 147830)
Dazu muss man dann aber auch immer noch mal in Erinnerung rufen: wir reden hier von einem ausgewachsenen Benzinmotor mit 2,5 Liter Hubraum, ohne (Mild-) Hybridisierung oder sonstige Elektrounterstützung. Einfach nur der reine, ehrliche, Saugmotor mit Hubraum statt Turbo und Downsizing. Und der trifft auf 1,6 Tonnen Masse. Von daher finde ich die Verbräuche mehr als überzeugend.

Find ich auch sehr toll! Das zeigt ja, wie toll diese Mini-Motörchen wirklich sind... Und beim Thema Standfestigkeit für viele tausen km schauts bei denen ja auch schlecht aus...

wirthensohn 11.07.2020 15:40

Die Farbe flasht gewaltig und spiegelt im Sonnenlicht echt heftig:

http://projekte.wirthensohn.de/image..._160726_2k.jpg

Der Verbrauch ist echt lecker - für meinen Alltag, praktisch nur Stadt und Landstraße:

http://projekte.wirthensohn.de/image...chsanzeige.jpg

Auch ganz nett:

http://projekte.wirthensohn.de/image...gradkamera.jpg

Grüße
Christian

osaruchan 11.07.2020 20:17

Cooler Wagen. Glückwunsch!

wirthensohn 13.07.2020 17:52

Mazda feiert dieses Jahr Jubiläum, also dann:

http://projekte.wirthensohn.de/image...k_100years.jpg

Grüße
Christian

wirthensohn 16.10.2020 19:30

Das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen ;)

http://projekte.wirthensohn.de/image...k_nonturbo.jpg

Das nächste Update kommt dann, wenn die Winterräder endlich geliefert und montiert wurden. Könnte (hoffentlich) recht hübsch werden...

Grüße
Christian

baldX9 23.10.2020 18:56

Zitat:

Zitat von wirthensohn (Beitrag 148011)
Das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen ;)

http://projekte.wirthensohn.de/image...k_nonturbo.jpg

Das nächste Update kommt dann, wenn die Winterräder endlich geliefert und montiert wurden. Könnte (hoffentlich) recht hübsch werden...

Grüße
Christian

Schöne Kiste :cheesy:
Was hat es mit dem Logo auf sich?

wirthensohn 23.10.2020 19:18

Zitat:

Zitat von baldX9 (Beitrag 148037)
Was hat es mit dem Logo auf sich?

Dieses Logo soll einen durchgestrichenen Turbolader symbolisieren, ist inzwischen in den meisten (Auto-) Foren auch mein Avatar (hier auch) und will sagen: Turbo ist Mist, bleib mir weg mit dem Murks ;)

Nach zuletzt drei Jahren mit einem zwangsbeatmeten Downsizing-Motörchen im Alltagsbegleiter (und natürlich den V6-Turbodiesel im Benz damals nicht zu vergessen) bin ich inzwischen noch mehr denn je zum überzeugten Sauger-Fan. Für mich kommt kein Auto mehr mit Turbo infrage, nie mehr. Frei saugender Benziner oder Elektro.

Der X6 hat auch so einen Aufkleber, allerdings nicht nur das Logo. Nur den Spruch mit den Halbtoten unten drunter habe ich inzwischen entsorgt, was natürlich der aktuellen Situation geschuldet ist..

https://www.xedos-community.de/attac...7&d=1586637187

Grüße,
Christian

wirthensohn 23.10.2020 19:27

Wo wir gerade bei den tollen, zwangsbeatmeten Downsizing-"Spritspar"-Motörchen wären.....

Den kleinen Fiesta mit 1,0 Liter Dreizylinder-Turbo "EcoBoost" habe ich nach drei Jahren (Leasing) abgegeben und laut spritmonitor.de kam ich über fast genau 17.500 km auf einen Gesamt-Durchschnittsverbrauch von 7,9 Liter.

Da waren mehrere verbrauchsgünstige Langstrecken dabei.

Der Mazda 6 mit seinem großen, ehrlich frei saugenden 2,5-Liter-Vierzylinder Benziner mit knapp der doppelten Leistung, 400 kg mehr Gewicht und ebenfalls mit 6-Stufen-Automatik steht aktuell nach 4 Monaten und 3.500 km bei 7,1 Liter.

Bisher zwar noch ohne Winter, aber auch ohne verbrauchsgünstige Langstrecken.

Wer soll denn da noch glauben, dass dieser Downsizing-Turbo-Quatsch irgendwas bringt? Mazda macht ja gerne mal vieles anders als alle anderen Hersteller - und (nicht nur) in diesem Fall bedeutet anders schlicht besser...

Walter Owen Bentley hatte eben doch recht: There's no replacement for displacement (im Deutschen etwa: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum) :)

Grüße
Christian

S1PikesPeak 23.10.2020 19:44

Ich habe als Alltagsfahrzeug einen Lexus GS450h. 3.5L V6 mit 292PS, dazu kommen noch 2 Elektro Motoren so dass man bei einer System Leistung von 345PS landet.

Leergewicht knapp über 2 Tonnen..!

Verbrauch bei 7.8L auf 100km bei überwiegend Stadt/Land und Kurzstrecke.

wirthensohn 23.10.2020 19:53

Hybrid ist da insbesondere bei Kurzstrecke und in der Stadt echt von Vorteil.

Der Mazda 6 hat leider noch keinen der neuen M-Hybrid-Motoren bekommen, aber Energierückgewinnung und Zylinderabschaltung hat er immerhin. Das hilft auch schon spürbar.

Grüße
Christian

S1PikesPeak 23.10.2020 20:34

Der Verbrauch deines 6ers ist echt beachtlich. Überhaupt der 2.5L ist einer der besten 4 Zylinder auf dem Planeten.

wirthensohn 20.11.2020 22:34

So, heute sind dann endlich auch meine Winterräder eingetroffen 8)

http://projekte.wirthensohn.de/image...eferung_1K.jpg

http://projekte.wirthensohn.de/image...ichelin_1K.jpg

http://projekte.wirthensohn.de/image..._Garage_1K.jpg

20-Zöller auf dem X6 wären auch fein, aber das passt dann leider doch nicht so wirklich, sind ja auch nicht für ihn....

Bilder folgen ;)

wirthensohn 21.11.2020 14:18

Aktueller Zustand, jetzt mit Winterrädern:

Felgen: Enkei Nagato 8,5x20" ET45
Reifen: Michelin Pilot Alpin 5 NA0 245/35R20

http://projekte.wirthensohn.de/image...Seite-R-2K.jpg

http://projekte.wirthensohn.de/image...Front-L-2K.jpg

http://projekte.wirthensohn.de/image...Front-R-2K.jpg

http://projekte.wirthensohn.de/image...-Heck-L-2K.jpg

Grüße
Christian

S1PikesPeak 21.11.2020 14:21

Schick Schick

wirthensohn 21.11.2020 15:08

Noch ein kleiner Nachschlag ;)

http://projekte.wirthensohn.de/image...konsole_1K.jpg

http://projekte.wirthensohn.de/image...Lenkrad_1K.jpg

http://projekte.wirthensohn.de/image...trument_1K.jpg

http://projekte.wirthensohn.de/image...duziert_1K.jpg

http://projekte.wirthensohn.de/image...Display_1K.jpg

wirthensohn 21.11.2020 18:55

Ein nettes Detail habe ich von Anfang an direkt total ins Herz geschlossen:

http://projekte.wirthensohn.de/image...display_1K.jpg

Das Head-Up-Display. Seit der Modellpflege 2018 nicht als Scheibe, die nach oben fährt, sondern es wird wirklich richtig auf die Windschutzscheibe projiziert. Und das ist echt angenehm.

Das Tacho-Display ist eigentlich ein Hingucker, aber dank des Head-Up-Displays schaue ich nur noch selten auf den Tacho. Ich sehe ja sozusagen alle relevanten Informationen inklusive Tempomat-Einstellung, Navigation, Infos von den Assistenzsystemen, alles direkt über der Motorhaube schweben....

Grüße
Christian

Xman 92 22.11.2020 19:47

Tolles Fahrzeug
 
Hallo Christian,

herzlichen Glückwunsch zum sehr schönen 6er und den passenden Felgen.
:winke:

Ja, dass wäre in der heutigen Downsizingwelt auch meine erste Wahl bei den Mazda Modellen.

Hab viel Freude und

Mazda RX-7 SA 22.11.2020 20:30

Sehr fesch!:p:p

Ja, kann mir vorstellen dass man sich an das Head-Display gewöhnen kann!

wirthensohn 10.04.2021 17:33

Joa..... großer Kombi, fast 200 PS, üppig Hubraum, breite 245er Winterreifen und kaum gurkt man mal nicht nur in Kurzstrecke durch die Stadt auf die Arbeit, sondern findet auch mal den Weg auf die Autobahn...

https://projekte.wirthensohn.de/imag...2021-04-10.jpg

:)

Mazda RX-7 SA 12.04.2021 11:43

Sehr toll! Freut mich.;)

baldX9 17.04.2021 08:15

... Hat der hübsche Wagen hinten mittig einen normalen Gurt oder nur fürs Becken?

Frage für einen dritten Nachwuchs :D

wirthensohn 17.04.2021 10:07

Ich weiß gar nicht, ob heutzutage Beckengurte überhaupt noch zulässig sind?! Aber zumindest müssten Beckengurte die Bewertung im EuroNCAP-Crashtest gewaltig verschlechtern ;)

Er hat also auch hinten in der Mitte einen richtigen Dreipunkt-Gurt. Und zwar kommt dieser ordentlich aus der Rückenlehne raus, ist also nicht so eine komische Konstruktion wie bei manch günstigen Italienern oder Franzosen, wo der mittlere Gurt irgendwo aus dem Dach gezogen werden muss.

Falls relevant: natürlich hat er auch ISOFIX-Befestigungen hinten links und rechts.

Diese verstecken sich allerdings leider nicht hinter Klappen, sondern hinter Kappen, die dann irgendwo im Auto rumfliegen und verloren gehen (das als Anspielung auf die in den großen Autotester-Youtube-Channels wie AutoNotizen und Ausfahrt.tv bei vielen Autos geäußerte Kritik)...

Grüße
Christian

baldX9 17.04.2021 19:25

Oh nein, Kappen? Damit ist er raus! :-D
Danke für die Angaben, im Smax sind weder Klappen noch Kappen drauf.

Ich werde mir mal einen ansehen, und schauen ob ich da eine Babyschale sinnvoll zwischen zwei Kindersitze packen kann. Alternativ juckt mich auch noch ein CX9 bis 2015 mit 3.7l Sauger. War von der Entertainment- Ausstattung etwas enttäuscht, dafür gibt es reichlich Auto fürs Geld.

Gruß Michael


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:56 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.