Xedos-Community Forum

Xedos-Community Forum (https://www.xedos-community.de/forum.php)
-   Fahrwerk (https://www.xedos-community.de/forumdisplay.php?f=8)
-   -   Passt Originalfelge bei Mazda 6 Bremse 282mm (https://www.xedos-community.de/showthread.php?t=46148)

Xedos9 19.04.2016 22:06

Hallo Jürgen,

neuer Versuch - neues Glück. Kann eigentlich nur an der Arbeit liegen.

Ich habe den Halter auch nicht mitbekommen. Beim MX-6 hatten wir vor 3? Jahren neue Sättel verbaut, die Halter waren nicht dabei und wurden gestrahlt und spritzverzinkt und dann lackiert.


Ahja, und irgendwann mal vor "100" Jahren bekam der Xedos 6 hinten vom Mazdahändler neue Originalsättel (weil hinten der Handbremsmechanismus ggbfs. einrostet) - waren ebenfalls ohne deb bügelförmigen Halter. Was ich eigentlich sehr bedauere, weil die Dinger sehen ja auch immer voll abgeranzt aus.
VG
Klaus

Mazda RX-7 SA 20.04.2016 12:25

Weil mich das jetzt wirklich gewundert hat, dass die Halter mit den wichtigen Führungen nicht dabei sind habe ich bei pkwteile.at geschaut.
Beim Xedos 9 sind dort sowhol die hinteren als auch die vorderen Sättel immer ohne Halter und die wichtigen Führungen.
Siehe: http://www.pkwteile.at/autoteile/maz...l-haltertrager

Generell kann ich mir nicht vorstellen, dass in deinem Fall immer der Kolben steckte. Halte ich für den unwahrscheinlichsten Fall. Es wird ja auch dadurch bestätigt, dass es das Problem nicht löste.

Deswegen sehe ich es als ziemlich bestätigt, dass entweder die Führungen stecken oder die Beläge selber.

Daher rate ich dringend folgehende Vorgehensweise:
- neue Führungsbolzen + dazugehörige Gummiteile organisieren
- idealerweise auch die "Führungsbleche" NEU, in denen die Beläge sich bewegen
- Bremssattel sowie Halter demontieren
- neue Führungen montieren, ordentlich einfetten (Wälzlagerfett von SKF nehme ich immer)
- neue Führungsbleche montieren, den Bereich der Beläge-Trägerplatte glatt schleifen/entgraten der in den Führungen gleitet und mit Kupferpaste an diesen Stellen die Beläge einbauen
- dann noch die Sättel montieren

So, solltest lange sorgenfrei fahren können!

Littelsix 31.01.2019 23:59

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Moin,

mein grauer brauchte vorn neue Scheiben und Beläge, die beste Gelegenheit auch auf etwas größeres zu setzten. Im Netz habe ich mir schon vor längerer Zeit Mazda 6 Sättel besorgt, angeblich vom 1.8er.
Der Sattel passte einfach so aber die Scheiben und Beläge gar nicht. Wir haben da etwas gemessen und geraten von welchem GG den nun die Halter waren. Am Ende haben wir passende Scheiben und Beläge gefunden, GG Diesel 105kW.
Leider passten die original 15" Felgen, Winterräder, nicht sofort. Quasi sind die Beläge noch zu dick und der Halter berührte die Felge. Wir haben das angepasst. Jetzt fehlen allerdings noch neue Bremsschläuche, die original Xedos sind zu kurz.

Der Tausch ist damit nicht ganz so einfach, wäre auch zu schön gewesen. Anhang 8879Anhang 8880Anhang 8881

Werde das jetzt mal so probieren, im Sommer sieht das dann auch schöner aus und ist besser belüftet.

LittelSix

Mazda RX-7 SA 01.02.2019 11:41

Zitat:

Zitat von Littelsix (Beitrag 146716)
Im Netz habe ich mir schon vor längerer Zeit Mazda 6 Sättel besorgt, angeblich vom 1.8er.
... passende Scheiben und Beläge gefunden, GG Diesel 105kW.

Ist auch mein Wissensstand. Bzw. soweit ich weiß, haben alle die gleiche Bremse bis auf den 1,8er der eine kleinere hat.


Zitat:

Zitat von Littelsix (Beitrag 146716)
Quasi sind die Beläge noch zu dick und der Halter berührte die Felge. Wir haben das angepasst.

Was habt ihr da genau gemacht?

Littelsix 02.02.2019 00:08

Moin,

mir hätten die 270mm vom 1.8er gereicht, nun sind es doch 280mm geworden. Es muss feine Unterschiede geben, die original Bestellnummern sind unterschiedlich aber abwärts kompatibel, also zwischen den GG PFL und FL. Wenn man eine korrekte FIN hat kein Problem, so ergeben sich 5 Variaten (ohne 1.8er und MPS). Vielleicht ist das der Grund warum die Felge am geschliffen hätte oder Ashuki hat es gut gemeint und extra dicke Scheiben und Beläge geschickt. :mrgreen:

Das Problem haben wir etwas unkonventionell gelöst. Wir haben von den Belägen je 1mm abgeschliffen.

LittelSix

Mazda RX-7 SA 02.02.2019 22:53

Zitat:

Zitat von Littelsix (Beitrag 146721)

Das Problem haben wir etwas unkonventionell gelöst. Wir haben von den Belägen je 1mm abgeschliffen.

LittelSix

Asooo, axial war das Problem. Dachte radial...
Hättets gleich Spurplatten verbauen können?!?

Littelsix 02.02.2019 23:23

Zitat:

Zitat von Mazda RX-7 SA (Beitrag 146723)
Asooo, axial war das Problem. Dachte radial...
Hättets gleich Spurplatten verbauen können?!?

Die Freigängigkeit der Felge hatte ich vor 1,5 Jahren mal geprüft, Scheiben und Beläge hatte ich damals nicht zur Hand. Jetzt wurde der Tausch aber nötig.
Spurplatten hatte ich auch gedacht aber ich, wäre bei Frontantrieb auch hilfreich aber es betrifft "nur" die Winterräder und auf die schnelle hatte ich keine Spurplatten.

Hatte eigentlich nur ich hier dieses Problem? Welche Teile haben die anderen hier so verbaut?

LittelSix

Littelsix 26.02.2019 21:38

Moin,

die originalen Bremsleitungen vorn passten nicht mehr richtig, quasi zu kurz, daher habe ich mir über Peter im Xedos Shop die Stahlflexleitungen für V/H mit ABE geholt. Passen soweit, kleiner Anpassungen waren nötig aber es sieht recht original aus. Bilder muss ich nachreichen.
Die Stahlflexleitungen sind aus Erfahrung immer etwas länger als die Gummischläuche deshalb habe ich ohne zögern dazu gegriffen. Damit sollte das Thema Bremse vorn erst einmal durch sein.

LittelSix

Mazda RX-7 SA 27.02.2019 12:26

Also das habe ich sowieso gemacht, beim Bremsen-Umbau Stahlflex-Schläuche verwendet. Allersdings nicht 1:1 die vom Xedos (9) sondern exakt welche in der richtigen Länge und mit den richtigen Anschlüßen fertigen lassen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:59 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.