Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.02.2021, 20:39   #2
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.974

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Lichtmaschine von Bosch wurde 2016 neu gemacht.
Darin vermute ich den Übeltäter!
Auch wenn es keiner lesen (hören) will: Nur Mazda-Original Limas funktionieren (richtig). Sprich statt Neukauf von nicht Original, lieber die Originale überholen lassen. Mache ich schon fast 20 Jahre so, ohne Probleme!

Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Muss diese dann dafür ausgebaut werden und wo gibt es einen Spannungsspitzen Glätter? Ist das schwierige Elektro-Fummelei oder kann das problemlos eine gute Werkstatt?
Ich kenne so ein "Gerät" nicht genau, kann auch von Fabrikat zu Fabrikat unterschiedlich sein. Ich vermute aber, dass es "irgendwo" elektrisch angeschlossen wird. Direkt bei der Batterie z.b. Daher gehe ich nicht davon aus, dass dafür die Lima angegriffen werden muss.


Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Und vor allem: Da ich vorhabe, Zahnriemen, Rollen etc. + Wasserpumpe zu tauschen - liegt Lichtmaschine "2in der Nähe" beim Einbau des Riemens und macht es Sinn, das alles komplett zu machen?
Nicht wirklich. Es wird zwar der Keilrippenriemen der die Lima antreibt dabei demontiert, aber mehr auch nicht.
Kommt aber auf die Werkstatt an, kann trotzdem sein dass die Kosten für die Arbeit günstiger sind wenn alles zusammen gemacht wird.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten