Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Fahrwerk

Fahrwerk

Federn, Stoßdämpfer, Bremsen, Räder, Reifen


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.05.2011, 23:34   #1
paul-PE220
Gast
 
Beiträge: n/a
ABS Problem

Hallo Leute!!

Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Wie kann ich selber das Fehler im ABS auslesen. Mann spricht icm WiKi über ein Selbstdiagnose-Prüfgerät. Kann man es durch LED mit Wiedersand ersetzen? Oder kann jemand mir paar Infos zu diesem Prüfgerät zu senden.

Ich danke im voraus.
  Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 15.05.2011, 23:52   #2
wirthensohn
Administrator
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.398

Ford Fiesta Vignale (2017)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Glaubt man den Infos auf ford-probe-driver.de, dann genügt es, in der Diagnosebox die Pins GND und TBS zu brücken und schon müssten Fehlercodes über die ABS-Warnleuchte im Kombiinstrument ausgegeben werden: http://www.ford-probe-driver.de/set_...t_t_f_auslesen

Die dazu gehörenden Fehlercodes stehen wiederum hier in der Wiki.

In der Regel kann man sich die Arbeit aber sparen. In nahezu allen Fällen, wo das ABS ein Problem hat, ist einer der vier ABS-Sensoren defekt oder der Sensor sitzt nicht mehr richtig am ABS-Ring. Erste Maßnahme wäre eigentlich das Durchmessen der Sensoren.

Gruß,
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 06:50   #3
Merlin2504
Benutzer
 
Benutzerbild von Merlin2504
 
Registriert seit: 14.08.2007
Ort: 07806 Neustadt (Orla)
Alter: 58
Beiträge: 279

Xedos 9 2,5 Business (Handschaltung)
Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen

In der Regel kann man sich die Arbeit aber sparen. In nahezu allen Fällen, wo das ABS ein Problem hat, ist einer der vier ABS-Sensoren defekt oder der Sensor sitzt nicht mehr richtig am ABS-Ring. Erste Maßnahme wäre eigentlich das Durchmessen der Sensoren.

Gruß,
Christian
Wie kann man die Sensoren messen? Und wie kommt man da ran?

Gruß Klaus
Merlin2504 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 07:25   #4
wirthensohn
Administrator
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.398

Ford Fiesta Vignale (2017)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Guck mal:

http://www.xedos-community.de/showth...3554#post63554

http://www.xedos-community.de/showth...4803#post74803

Entweder Du fischst die Stecker am Ende der Kabel der ABS-Sensoren raus und misst dort (einfach, weil jeweils zweipolig) oder Du misst die komplette Kabelstrecke direkt am Stecker des ABS-Steuergeräts unten links im Fahrerfußraum hinter dem Sicherungskasten (mit Werkstatthandbüchern mittelprächtig einfach).

Gruß,
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 23:17   #5
paul-PE220
Gast
 
Beiträge: n/a
[QUOTE=wirthensohn;113981]Glaubt man den Infos auf ford-probe-driver.de, dann genügt es, in der Diagnosebox die Pins GND und TBS zu brücken und schon müssten Fehlercodes über die ABS-Warnleuchte im Kombiinstrument ausgegeben werden: http://www.ford-probe-driver.de/set_...t_t_f_auslesen

Die dazu gehörenden Fehlercodes stehen wiederum hier in der Wiki.

In der Regel kann man sich die Arbeit aber sparen. In nahezu allen Fällen, wo das ABS ein Problem hat, ist einer der vier ABS-Sensoren defekt oder der Sensor sitzt nicht mehr richtig am ABS-Ring. Erste Maßnahme wäre eigentlich das Durchmessen der Sensoren.




ich hatte schon mal die Sensoren duchgeprüft. Der Sensor hinten links hatte( oder hat immer noch kein) Widerstand. Bin ich dann zu Mazda-Werkstadt gefahren und dort übeprüfen lassen. Sie haben mir dann den Sensor rechts hinten als defekt erklärt.
Hat jemand schon nach dem Durchprüfen von Sensor und folgendem Austausch das Problem von ABS bechoben????
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 07:05   #6
paul-PE220
Gast
 
Beiträge: n/a
Mein Xedos ist Bj 98. Die Blinkcode kann ich nicht am Tacho(ABS-Leuchte) auslessen. Resseten funktioniert auch nicht. Soll der Widerstand am Sensor ca. 1.3 kOhm sein???
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 17:14   #7
Captain Sparrow
Benutzer
 
Benutzerbild von Captain Sparrow
 
Registriert seit: 10.04.2016
Beiträge: 7
Hallo,

habe nun das ganze Forum durchforstet nach dem ABS Problem. Ich habe meine hinteren Sensoren durchgemessen. Welche jeweils einen Widerstand von 0 Ohm aufweisen konnten und somit defekt waren.
Nachdem ich diese nun heute getauscht habe. Stellt sich die Frage des Fehler-Löschens.
Was ist denn nun richtig? Batterie abklemmen und bei geöffneter Fahrertür 20 Sekunden das Bremspedal treten oder auf eine andere Art und Weise?
Captain Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 18:38   #8
wirthensohn
Administrator
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.398

Ford Fiesta Vignale (2017)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Guck mal hier in der Xedos-Wiki: https://wiki.xedos-community.de/wiki...l.C3.B6schen_3

Grüße
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 18:43   #9
Captain Sparrow
Benutzer
 
Benutzerbild von Captain Sparrow
 
Registriert seit: 10.04.2016
Beiträge: 7
Vielen Dank. Werd ich morgen mal probieren.
Captain Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2019 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service