Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Fahrwerk

Fahrwerk

Federn, Stoßdämpfer, Bremsen, Räder, Reifen


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.03.2009, 20:35   #1
Shearman
Gast
 
Beiträge: n/a
Wie heißt diese "Strebe"???

Hallo zusammen.
Ich entschuldige mich schon mal für meinen fehlenden technischen Sachverstand, aber dafür gibt's ja Euch . Also, ich fahre einen X9, 2,5l Bj. 2000 und war damit wegen eines Knarrens an der Vorderachse, das beim Bremsen kurz vorm Stillstand auftritt, beim MAZDA Händler. Der hat ne Probefahrt gemacht und dann den Wagen hochgenommen und alles mögliche geprüft, auch mit BLick auf TÜV, der diesen Monat noch ansteht. Unter anderem hat er eben jene Strebe im linken vordern Radkasten, die ich auf dem Foto eingezeichnet, habe als möglichen Übeltäter ausgemacht. Jedenfalls hat sie Spiel/ist ausgeschlagen und könnte dem TÜV übel auffallen. Deshalb meine Frage: wie heißt diese Strebe genau, hat jemand die Teilenummer und weiß, wo ich so ein Ding günstig bekomme. Ist da eigenlich in der Regel nur das Gummiteil kaputt oder muss die ganze Strebe gewechselt werden?



Des weiteren hat er auch auf der Unterseite des Wagens, jeweils links und rechts etwa auf der Höhe der Vordersitze mit einer "Brechstange" rumhantiert und dort auch ausgeschlagenen Buchsen festgestellt. Aber ich habe vergessen wovon. Querlenker? Traggelenk? Wie gesagt, ich bin technischer Laie und hab keine Ahnung was man da unten so diagnostiziern kann. Also, was für ein Teil brauche ich da unten wohl, und wo bekomme ich es günstig her? Kriegt man die Buchsen auch einzlen oder sollte man gleich das ganze Teil austauschen? Ich will das auf keinen Fall bei Mazda machen, sondern mir die Teile besorgen und dann zu ner Freien gehen (Hab bei der Gelegenheit bei Mazda eine weitere Reparatur in Auftrag gegeben, die auf jeden Fall absurd überteuert ist...nie wieder). Sollte man da Neuteile aus dem Zubehör nehmen oder soll ich auch mal bei Peter im Shop fragen? Fragen über Fragen.

Vielen DAnk für Eure Hilfe
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Strebe.jpg
Hits:	536
Größe:	100,2 KB
ID:	2662  
  Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 25.03.2009, 21:55   #2
neo303
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Beiträge: 1.319

Xedos 9 KL (2.5) '96
Aus gegebenem Anlass: ich suche das selbe Teil!!
Allerdings für Bj 95 und an der Hinterachse (beidseitig).
Der Mechaniker hat das Teil als "Lenker" bezeichnet - in meinen Augen aber nur ein Begriff, den er aus der Not heraus verwendet hat, weil er auch keine konkretere Bezeichnung dafür hatte...

Ich fürchte, dass dieses Ding nur original von Mazda zu bekommen ist. Dass man die Gummipuffer alleine bekommt halte ich für ausgeschlossen.
Peter vom Xedos-Shop hab ich schon bzgl. dieser Teile gefragt - er hat grad keine lagernd (zumindest nicht die, die ich brauche ).

Da werden wir wohl in den sauren Apfel beißen müssen...

Mfg
neo303 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 13:43   #3
David
Benutzer
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Wuppertal
Alter: 43
Beiträge: 432
Also ich würde sagen das ist die Koppelstange.
O.k bei X6 ist sie woanders aber das sieht aus wie die Koppelstange.
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 18:15   #4
neo303
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Beiträge: 1.319

Xedos 9 KL (2.5) '96
Ich würde das eben NICHT als Koppelstange bezeichnen, weil als Koppelstange gemeinhin die dünne Stange mit den 2 Gelenkköpfen bezeichnet wird, die die Stabilisatorstange mit der Radaufhängung/dem Dreieckslenker verbindet!
Diese Koppelstangen kosten meist nicht viel (zumindest im Nachbau) und sind relativ leicht zu bekommen.

Dieser "Lenker" ist allerdings was ziemlich Spezielles, das ich bislang so nur beim Xedos gesehen hab...

Mfg
neo303 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 18:23   #5
Mariuszki
Gast
 
Beiträge: n/a
re

das ist keine koppelstange die ist unten das ist ein Querlenker !!
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 18:38   #6
neo303
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Beiträge: 1.319

Xedos 9 KL (2.5) '96
naja, müsste ja eigentlich "Längslenker" heißen, weil er ja nicht quer sondern eher längs verbaut ist...
Mich würde interessieren, wie dieses Teil im Mazda-Ersatzteilkatalog heißt!

Mfg

EDIT: ich hab da was gefunden: http://www.teiledirekt.de/product_in...383877/refID/2
Ich hoffe SEHR, dass das NICHT dieses Teile ist!!!!
Auf anderen Seiten wird als Einbauort für diesen QUERlenker "hinten unten" angegeben. Leider habe ich die Radaufhängung des X9 noch nicht so detailiert im Kopf um auswendig sagen zu können, ob das der gesuchte "Quer"-Lenker ist oder nicht...

EDIT2: der hier sieht optisch ganz gut aus - ist aber für einen Honda Accord!! http://www.teilesuche24.de/search?q=02406140

Geändert von neo303 (26.03.2009 um 19:25 Uhr)
neo303 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 19:59   #7
Shearman
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo,
na da hab ich hier ja ne richtige Fachdiskussion samt gemeinschaftlicher Teilesuche losgetreten. So Lob ich mir das. Aber wenn ich sowas hier schon wieder lese

Zitat:
Dieser "Lenker" ist allerdings was ziemlich Spezielles, das ich bislang so nur beim Xedos gesehen hab...
da wird einem ja schon wieder angst und bange. Diese Auto mach mich noch fertig. PEEEETTTTTEEEEER, kannst Du helfen?

Und was ist mit dieser zweiten SAche die ich beschrieben habe, diese Buchsen auf der Unterseite des Autos? Traggelenke, Querlenker? Wer kann da helfen.

Danke
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2009, 20:21   #8
neo303
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Beiträge: 1.319

Xedos 9 KL (2.5) '96
Naja, bei der zweiten Sache kann ich dir leider auch nicht viel weiterhelfen, da es "unten rum" sowohl Querlenker (hat Buchsen) als auch Traggelenke (hat keine Buchsen) und Koppelstangen (hat auch keine Buchsen) gibt. Der Ausdruck "Buchse" wird allerdings in Mechanikerkreisen zuweilen inflationär verwendet - soll heißen: wenn du Buchse gehört hast kann auch ein Gelenk gemeint gewesen sein...
Also perfekt wäre ein Foto, dann könnte man dir bestimmt weiterhelfen...

Im übrigen fühle ich mich durch dieses Dokument
http://media.mazda.ch/salons/Geneva%...0TECHNIQUE.pdf
bestärkt in der Meinung, dass auch Mazda dieses Teil "Längslenker" nennt! (Dokument öffnen und nach "Längslenker" suchen lassen...)

Mfg
neo303 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2009, 09:04   #9
s!lv6rsurf6r
Gast
 
Beiträge: n/a
Beim MX-3 hatte ich mal die Längslenker auf beiden Seiten hinten erneuert. Die hatten aber einen gänzlich anderen Einbauort als diese Teile. Hab ich vorher auch noch nie gesehn diese Teile im Radkasten. Der X6 hat die nicht oder?

Edit: Es geht mir nur darum dass dieses Teil evtl. doch nicht als "Längslenker" bezeichnet wird. Aber jeder Mazda-Händler wird doch wohl zumindest die korrekte Bezeichnung aus seinem Ersatzteilekatalog beziehen können.

Hier das Bild vom Längslenker rechts beim MX-3:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	längslenker.jpg
Hits:	413
Größe:	181,8 KB
ID:	2668  

Geändert von s!lv6rsurf6r (29.03.2009 um 03:16 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2009, 16:46   #10
neo303
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Beiträge: 1.319

Xedos 9 KL (2.5) '96
Das Fahrwerk vom X9 ist in keinster Weise mit dem vom MX3 zu vergleichen!!

Ich hab mir das heute mal näher angesehen: ich habe den Eindruck, als wäre dieser obere Längslenker für vorne und hinten ident!
Der hintere Längslenker kostet bei Mazda in Österreich 79€ pro Stück!!
Ist für links und rechts der Selbe. (ob vorne und hinten gleich sind habe ich aber vergessen zu fragen - optisch sehen sie meiner Meinung nach gleich aus)

Problem beim Ausbau: die 2 Mutter an der Karosserie gehen mit etwas Kraftaufwand lösen (sind stark verrostet, weil sie ständig dem Schmutz und Wasser ausgesetzt sind). ABER: die Kronenmutter (mit einer Sicherungsfeder gesichert - mit ihr wird der Konus des Kugelgelenks an der Radaufhängung befestigt) geht zwar demontieren, jedoch sitzt der Konus so fest, dass man ihn schwer lösen kann. Ich habe es jedenfalls heute nicht geschafft. Werde morgen versuchen mit einem Keil oder ähnlichem das Dinge zu lockern. Mazda hat dafür wahrscheinlich ein Spezialwerkzeug (Abzieher).

Also dann - bis bald!

Mfg
neo303 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2024 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service