Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Community > Newbies

Newbies

Neue User sagen "Hallo!" und stellen sich vor


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.08.2021, 14:25   #11
peme1909
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen
Rost ist immer irgendwie ein Thema. Sind ja auch keine Neuwagen mehr. Wenn es überschaubar ist, würde ich persönlich sofort zu dem Facelift mit 36tkm greifen. Für meinen Geschmack geht nichts über die Gemütlichkeit und das ansprechende Innere eines X9 Facelift. Nur die Front ist halt eher gewöhnungsbedürftig, finde ich. Von der Front abgesehen kann man kaum entspannter Reisen als mit einem X9 Facelift.

Bezüglich Rädern: ich hatte auf meinem ersten X9 Facelift (war mein zweiter X9) 19-Zöller verbaut. 235/35R19, massenweise günstig erhältliche Standard-Reifen auf massenweise günstig zu bekommenden Felgen in Standard-Größe.

Wichtig: tiefer muss er. 40 mm ist Plicht, sonst sieht das mit breiteren Rädern gruselig aus.

Grüße
Christian
Ja, 19 Zoll und 40 mm habe ich mir initial auch gedacht. Ob noch eine Spurverbreiterung Sinn macht oder ob die Optik dann eher schlechter als besser wird, muss sich zeigen. Muss bei dieser Kombi aus Reifen und Tieferlegung dann gebördelt werden oder hängt das dann evtl. noch von der ET ab?

Gruß
Peter
  Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 24.08.2021, 14:27   #12
peme1909
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von chrisil Beitrag anzeigen
Ja, den hab ich auch schon entdeckt, schön dass hier auch ein Video mit Soundbeispiel zu hören ist. Klingt sehr gut! Wenn ich das richtig verstanden habe, kommt noch der Vorschalldämpfer hinzu, ohne den gehts nicht. Kostet dann ca. 1000 insgesamt
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2021, 14:31   #13
wirthensohn
Administrator
 
Benutzerbild von wirthensohn
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.511

Mazda6 Skyactiv-G 194 (2020)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zitat:
Zitat von peme1909 Beitrag anzeigen
Muss bei dieser Kombi aus Reifen und Tieferlegung dann gebördelt werden oder hängt das dann evtl. noch von der ET ab?
Es hängt immer und alles von der Einpresstiefe ab. Zulässigkeit, Nähe zum Federbein oder zur Radlaufkante, Bördeln oder nicht - all das wird von der Felgenbreite und der ET bestimmt.

Kannst Du gerne auch hier nochmal nachlesen: https://wiki.xedos-community.de/wiki/Einpresstiefe

Nicht zu vergessen: letztendlich kommt es aber (auch) darauf an, was das Teilegutachten bzw. die ABE vorgeben und was am Ende der TÜV-Prüfer dazu sagt.

Grüße
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2021, 14:40   #14
peme1909
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Herzlich Willkommen!

Wann warst denn aktiv hier? Und unter welchem Namen?

Zum Thema PreFL vs. FL:
Wenn die Automatik nicht so grotten schlecht wäre und soviel Leistung kosten würde, könnte ich Christian zustimmen.
Bin lange meinen blauen 2,5er Schalter gefahren (jetzt ein identischer in Grün) und auch einen Sommer den schwarzen FL.

Grüße
Mazda RX-7 SA
Mein Name früher war "DukeMagic", Vorstellung war am 2.4.2008, omg ist das schon lange her. Hatte mir dann damals auch einen X9 Facelift gekauft, glaube, einer der letzten in D ausgelieferten Wagen. Hab ihn dann auf Gas umrüsten lassen. Den Wagen habe ich dann meinem Bruder vermacht und der hat ihn vor kurzem an einem Kumpel verkauft. Fährt immer noch in meinem Dorf herum, hat mittlerweile ca. 280000 auf der Uhr.

Das Verhalten der Automatik kenne ich noch gut, lädt eindeutig zum "Entschleunigen" ein. Aber meine wilden Zeiten sind vorbei, das stört mich also nicht. Der X9 ist für sportliches Fahren sowieso nicht geeignet, finde ich. Leistungssteigerung gibt es auch nichts Brauchbares, aber dennoch darf das Äußere noch aufgewertet werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2021, 11:31   #15
JWBehrendt
Benutzer
 
Benutzerbild von JWBehrendt
 
Registriert seit: 07.04.2006
Beiträge: 1.128
Hi Leute,
also mein ATX im x6 schaltet sauberer als das DKG im Astra mit 2ltr einer Freundin, der erst knapp die halbe Laufleistung meines x6 hat.
VW ging bei einigen Modellen sogar den Schritt zurück zum Wandler (z.B. Crafter).
Unsere ATX haben übrigens auch eine Wandlerüberbrückung im höchsten Gang.
Eigentlich ist es ja ein 3-Gang Getriebe, den 4. Gang ermöglicht (simuliert) die Elektronik. Die Wandlerüberbrückung mit ihrer Drehzahlsenkung wirkt auf mich fast wie eine Art des oldfashioned Overdrive.
Eigentlich für die Zeit ein Top Getriebe, wenn Mazda es nicht als wartungsfrei deklariert hätte und der Ölkühler (trotz Hilfe des Motorkühlers) angemessen gross ausgefallen wäre.
Na gut, am Berg merkt man deutlich die Wandlerverluste, da die Wandlerüberbrückung bei Vollast nicht zum Einsatz kommt & Fahrspass ist auch mit dem 2,0 V6 nicht drin.

so long,
John
__________________
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
JWBehrendt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2021, 21:16   #16
peme1909
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen
Es hängt immer und alles von der Einpresstiefe ab. Zulässigkeit, Nähe zum Federbein oder zur Radlaufkante, Bördeln oder nicht - all das wird von der Felgenbreite und der ET bestimmt.

Kannst Du gerne auch hier nochmal nachlesen: https://wiki.xedos-community.de/wiki/Einpresstiefe

Nicht zu vergessen: letztendlich kommt es aber (auch) darauf an, was das Teilegutachten bzw. die ABE vorgeben und was am Ende der TÜV-Prüfer dazu sagt.

Grüße
Christian
Danke! ein wenig hab ichs verstanden, weiß aber nicht, ob ich die Info sicher anwenden kann. Daher Frage:

https://www.felgenshop.de/borbet-s-g...-120kw-163-ps/

Die Felge gefällt mir ganz gut, kann ich die problemlos einsetzen in Verbindung mit einer Tieferlegung 40 mm (weiß noch nicht, welche, noch nicht darum gekümmert)?
  Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2021, 22:37   #17
peme1909
Gast
 
Beiträge: n/a
es wird wohl höchste Zeit, wenn man sich für einen X9 interessiert, den man auch noch verschönern will. Auf der Suche nach einer Tieferlegung habe ich eigentlich nur noch dieses Angebot gefunden:

https://reifenversand.com/mazda-xedo...dern-4419.html

Steht es wirklich schon so schlimm um Zubehörteile? Einerseits kann ichs schon verstehen, andererseits wäre es extrem schade
  Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2021, 12:27   #18
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 2.185

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen
Aber dieser Leistungsverlust ist ja nun mal nicht die einzige Eigenschaft, die eine Automatik haben muss.
Nein. Aber für mich trotzdem nicht akzeptabel. Weil einen Automaten nehm ich nur in Kauf wenns keinen Schalter gibt. Im Fall vom Xedos ist der Verlust aber so hoch, dass auch mein FL auf Schalter umgebaut wird.

Wenn die Automatik wenigstens vollgasfest wäre....
Hab sie nämlich durch die flott gefahrene Überstellungsfahrt über fast 1.000km gekillt...



Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen
Und was große Motoren und Wandler-Verluste angeht: die Zeiten sind eigentlich schon länger vorbei. Moderne Wandler-Automaten machen sehr großzügig gebraucht von der Wandler-Überbrückung. Mein Mazda 6 hat zwar eine klassische Wandler-Automatik drin, verhält sich aber fast die ganze Zeit wie ein Schaltgetriebe - also keine Wandlerverluste, es fehlt die früher übliche Drehzahlüberhöhung und es fehlt auch die bekannte Trägheit mit dem Zeitverzug zwischen dem Hochdrehen des Motors bis man die Beschleunigung spürt. Stattdessen bewirkt jeder Tritt aus Gaspedal eine sofort spürbare Beschleunigung - direktes Ansprechverhalten, wie von bei einem handgeschalteten Saugmotor bekannt. Und wenn ich vom Gas gehe, verzögert er wie mit einem Schaltgetriebe. Was sich alles am Ende dann natürlich auch positiv auf den Verbrauch auswirkt.

Deshalb kann man heutzutage auch bei Kleinwagen mit kleinen Motoren problemlos eine Wandlerautomatik fahren. So sie denn vernünftig programmiert ist und nicht grundsätzlich macht, was sie will, nie schaltet, was man es erwartet oder wann es Sinn ergibt. Das hat Ford halt mal so gar nicht drauf.

Grüße
Christian
Das ist ja gut! Und deshalb ist eine Wandler-Automatik die einzige Automatik die ich überhaupt kaufen würde.
Aber sowas modernes gibts im Xedos leider nicht.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2021, 12:30   #19
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 2.185

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von peme1909 Beitrag anzeigen
es wird wohl höchste Zeit, wenn man sich für einen X9 interessiert, den man auch noch verschönern will. Auf der Suche nach einer Tieferlegung habe ich eigentlich nur noch dieses Angebot gefunden:

https://reifenversand.com/mazda-xedo...dern-4419.html

Steht es wirklich schon so schlimm um Zubehörteile? Einerseits kann ichs schon verstehen, andererseits wäre es extrem schade
Nachdem der Xedos immer ein Exot war, und jetzt noch dazu schon über 20 Jahre alt ist das Angebot an Zubehör-Teilen nicht groß.
Also man muss schon froh sein was zu finden. Also zum einen weiltweit suchen und auch gebrauchte Teile mit in die Suche einbeziehen.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2021, 12:34   #20
wirthensohn
Administrator
 
Benutzerbild von wirthensohn
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.511

Mazda6 Skyactiv-G 194 (2020)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Das ist ja gut! Und deshalb ist eine Wandler-Automatik die einzige Automatik die ich überhaupt kaufen würde.
Aber sowas modernes gibts im Xedos leider nicht.
In Xedos 6 und Xedos 9 ist aber eine Wandler-Automatik verbaut. Und diese hat sogar schon eine Wandlerüberbrückung eingebaut und wird elektronisch von einem Steuergerät gesteuert.

Wandler-Automaten müsste es meines Wissens schon lange vor dem zweiten Weltkrieg gegeben haben. Modern ist diese Erfindung wahrlich nicht.

Die Technik ist im Grunde die gleiche, wie im aktuellen Mazda 6 oder jedem anderen Auto mit Automatik (also nicht Doppelkupplung, nicht automatisiertes Schaltgetriebe). Nur ist das Getriebe in den Xedos' noch Stand aus den 80ern.

Grüße
Christian

*EDIT* hab's gerade gefunden: die erste PKW-Wandlerautomatik kam 1940 auf den Markt. Erfunden wurde sie 1923.

Geändert von wirthensohn (26.08.2021 um 12:39 Uhr)
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2023 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service