Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Antrieb

Antrieb

Motor, Luftfilter, Auspuff, Getriebe, ...


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.09.2016, 15:35   #1
wirthensohn
Administrator
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.405

Ford Fiesta Vignale (2017)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Diskussion zum Fox-Sportauspuff für den Xedos 9 (aus den Aktionen)

Bisher hat sich noch niemand über den Fox-Sportauspuff aus der entsprechenden Aktion geäußert, weshalb ich das einfach mal als Erster tun möchte.

Geliefert wurde mir der Auspuff vorletzte Woche (mit zwei Wochen Verspätung, denn KW32 war als Liefertermin in der Auftragsbestätigung vermerkt). Gerade noch rechtzeitig, denn seit einigen Tagen machte der Originalauspuff (noch der erste, also fast 15 Jahre alt) auch einen sehr sportlichen Sound....

Seit gerade eben ist der Fox ab Kat nun unter dem X9 montiert.

Erster Eindruck bei der Fahrt im Ort: der ist schon mächtig deutlich lauter als die originale Auspuffanlage. Sehr dumpf und basslastig. Klanglich durchaus mein Geschmack. Ob er mir dauerhaft für Alltag innen nicht doch viel zu laut ist, muss sich mit der Zeit zeigen.

Optisch ist er echt ordentlich geworden. Genau richtig dimensioniert, versteckt sich nicht so verschämt tief weit vorne wie das Originalteil, steht aber auch nicht zu weit nach hinten raus.

Verstellbar sind die Endrohre allerdings nicht, wie es ursprünglich wohl mal angedacht war, sondern solide und (wie bei Fox üblich) sauber verschweißt.

Die Montage war auch nicht ganz so einfach wie gedacht. Die Werkstatt hatte schon etwas Arbeit damit, das alles so richtig zu montieren. Gute zwei Stunden gingen dabei drauf

Frage an alle anderen, die ihn auch bestellt hatten: wie ist Euer Eindruck?

Gruß,
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 15.09.2016, 15:54   #2
S1PikesPeak
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 324
Warum hast du mir dass nicht sofort gesagt mit den Angeschweißten Endrohren ?
Was passte bei der Montage nicht ?
S1PikesPeak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 16:03   #3
wirthensohn
Administrator
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.405

Ford Fiesta Vignale (2017)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Die Endrohre sind mir erst zu spät aufgefallen. Ich hatte auch einfach nicht mehr dran gedacht, bis jetzt der Einbau anstand. Aber die sind ja auch kein Problem, sie passen ja.

Ich könnte aber meinen, dass im Video vom Prototyp die Endrohre noch weiter raus standen.

Mit frischen Gummis wackelt der Auspuff allerdings auch fast gar nicht, ganz im Gegensatz zu dem Auspuff im Video.

Ansonsten hatte der Meister ein wenig Mühe, erst mal heraus zu finden, wie rum der MSD gehört. Das scheint sich nicht auf den ersten Blick zu erschließen. Es hätte auch nicht gleich alles auf Anhieb gepasst, so dass er auch noch etwas hatte nacharbeiten müssen. So ganz im Detail habe ich ihn dann aber nicht ausgefragt...

Vielleicht mag ja noch jemand Anderes beschreiben, wie es lief?!

Gruß,
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 16:11   #4
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.797

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen
Ich könnte aber meinen, dass im Video vom Prototyp die Endrohre noch weiter raus standen.
Wenn die Anlage heiß ist, dehnt sie sich etwas aus. Ist ganz normal, und mir auch schon aufgefallen.


Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen
Mit frischen Gummis wackelt der Auspuff allerdings auch fast gar nicht, ganz im Gegensatz zu dem Auspuff im Video.
Der Fehler lag bei mir. Habe nicht passende PUR-Gummis montiert gehabt.
Jetzt mit den alten OEM-Gummis ist auch bei meinem wieder Ruhe.


Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen
Ansonsten hatte der Meister ein wenig Mühe, erst mal heraus zu finden, wie rum der MSD gehört. Das scheint sich nicht auf den ersten Blick zu erschließen.
Kann ich nicht nachvollziehen, denn vorne hat er einen Flansch und hinten wird er gesteckt.
Oder meinst du die "drehende" Lage?


Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen
Es hätte auch nicht gleich alles auf Anhieb gepasst, so dass er auch noch etwas hatte nacharbeiten müssen. So ganz im Detail habe ich ihn dann aber nicht ausgefragt...
Kann es sein, dass die Halter am ESD nicht ganz passten? Von der Lage her?
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 16:12   #5
S1PikesPeak
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 324
Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen
Die Endrohre sind mir erst zu spät aufgefallen. Ich hatte auch einfach nicht mehr dran gedacht, bis jetzt der Einbau anstand. Aber die sind ja auch kein Problem, sie passen ja.
Gut, glück gehabt.

Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen
Mit frischen Gummis wackelt der Auspuff allerdings auch fast gar nicht, ganz im Gegensatz zu dem Auspuff im Video.
Wie im eigentlichen Fox Thread damals Berichtet war es unser Fehler mit den Auspuff gummis, da RX7-SA PU Verstärkte Auspuff gummis Verbaut hatte und diese zu lang waren. Mit den Originalen Auspuff gummis sitzt er Perfekt.

Zitat:
Zitat von wirthensohn Beitrag anzeigen
Ansonsten hatte der Meister ein wenig Mühe, erst mal heraus zu finden, wie rum der MSD gehört. Das scheint sich nicht auf den ersten Blick zu erschließen. Es hätte auch nicht gleich alles auf Anhieb gepasst, so dass er auch noch etwas hatte nacharbeiten müssen. So ganz im Detail habe ich ihn dann aber nicht ausgefragt...

Könntest du bitte nochmal nachfragen was genau angepasst werden musste..?
S1PikesPeak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 16:22   #6
wirthensohn
Administrator
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.405

Ford Fiesta Vignale (2017)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Ich habe am Montag den X6 in der Werkstatt. Wenn ich es nicht vergesse, hake ich nochmal nach.

Das mit den falschen Gummis hatte ich im Ursprungsthread schon mitgekriegt. Ich wollte nur nochmal erwähnen, dass der Auspuff mit den richtigen Gummi optimal und stamm unter dem Auto hängt. Also so, wie es sich gehört

Grüße,
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2016, 17:31   #7
wirthensohn
Administrator
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 8.405

Ford Fiesta Vignale (2017)
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Ich habe den Auspuff jetzt mal bei höheren Geschwindigkeiten getestet.

Ich kann bzw. muss bestätigen, dass der Auspuff sich tatsächlich sichtbar deutlich längt, wenn er heiß ist. Das ist geschätzt mehr als ein Zentimeter. Ist jetzt kein Riesendrama, aber dürfte auch kein bisschen mehr sein, denn so ein Auspuff darf ja niemals über die Außenkante der Karosserie bzw. des Stoßfängers hinaus ragen. Da fehlt aber auch nicht mehr viel.

Ansonsten, zweiter Eindruck: in der Stadt macht er schon mächtig Krawall beim Beschleunigen. Für empfindliche Naturen wie mich schon lästig. Ab Landstraßentempo ist er aber kaum mehr wahrnehmbar, wodurch man also auch weiterhin mit dem X9 entspannt längere Strecken fahren kann.

Wenn aber die Automatik unter Last hoch schaltet, dann gibt das so ein sehr dezentes, aber herrliches Knallen aus dem Schalldämpfer. Das is' ja geil

Dieses tiefe brummen im Leerlauf, besonders wenn es in der Garage noch etwas hallt, das hat echt was...

Jetzt habe ich nur ein ganz großes Problem: der Klang passt nicht mehr zur braven Serienoptik *heul*

Gruß,
Christian
wirthensohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2016, 22:54   #8
neo303
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Beiträge: 1.319

Xedos 9 KL (2.5) '96
nach 2 tagen nutzung nun auch ein erster, kurzer testbericht von mir.
am stand im leerlauf und erhöhtem leerlauf klingt die anlage wirklich nett. beim losfahren ist aber erstmal eine gehörige umstellung erforderlich. im innenraum klingt es so wie damals, als die aufhängung zwischen mittel- und endtopf sich glöst und dabei ein großes loch im rohr hinterlassen hatte. für meinen geschmack kein wirklich angenehmer klang. meinen mx3 habe ich da lauter aber weniger "störend" in erinnerung - vlt liegt's aber auch daran, dass ich damals noch jünger war...
mein eigentliches "problem": wie christian schon beschrieben hat, ist die anlage bei niedrigen drehzahlen schon fast nervig, bei höheren drehzahlen jedoch ähnlich der originalanlage eher unauffällig - für meinen geschmack das genau falsche verhalten! bei meinem motorrad habe ich auch einen umrüstendtopf. der macht seinen job aber absolut richtig: bis 10.000 rpm fast wie original, darüber "fängt die musik an" und ab 13.000 rpm wirds motogp-style ^^ oder so ähnlich... jedenfalls hätte ich mir ähnliches verhalten auch vom fox erwartet. dass der aber unten rum so laut ist und oben raus dann verstummt ist derzeit nicht wirklich meine erwartungshaltung und mein geschmack. ich bin noch unentschlossen, ob ich ihn behalte oder doch wieder gegen ein (viel teurereres!) original austausche...

details am rand hinsichtlich montage: da liegen blechscheiben bei, deren funktion sich mir nicht erschließt, es fehlt jegliche halbwegs aussagekräftige an-/einbauanleitung (das zettelchen sagt nichts spezifisches bspw. hinsichtlich anzugsdrehmoment etc.), es gibt nichtmal eine stückliste! und die krönung: bei so vielen (speziell angefertigten?) edelstahlteilen wurde ausgerechnet bei den standardmuttern und zugehörigen scheiben bei den rohrschellen auf billige verzinkte teile zurückgegriffen. das finde ich bei einer solchen anlage wirklich lächerlich und schmälert den gesamteindruck deutlich - dabei würden die teile aus edelstahl im großhandel nur wenige cent mehr kosten.

also insgesamt ein eher durchwachsener erster eindruck.

mfg

ps: eine anekdote, die ich nicht auf die auspuffanlage zurückführe, aber eben beim einfahren desselben passierte: bin heute an der ampel in der ersten reihe links neben einem schwarzen golf gestanden. als die ampel sich für grün bereit machte, rollte der ungeduldige golf schon los. also dachte ich mir, mal schauen, wie gut der dicke x noch zieht. von der 1. in die 2. hab ich schon bei 6.500 rpm geschalten, da der golf nur wenig zurückfiel hab ich die 2. dann bis ca. 7.500 rpm gedreht, in die 3. geschalten und die geschwindigkeit nur noch gehalten, sodass der golf sich an mir vorbeiquälen konnte (der wollte das wohl um jeden preis, obwohl das geschwindikeitslimit längst erreicht war). als er sich dann nach der rechts-überholen-aktion vor mir auf der 2. spur eingereiht hat, fiel mir erst der ganz kleinlaute "GTI"-schriftzug am heck auf. dachte mir: naja, auch nicht schlecht. kann ein moderner gti also gerade mal so mit meinem 22 jahre alten x9 mithalten - der durch einen 230kg schweren, ca. 1,6m hohen und mit ca. 70kg beladenem anhänger (!) gehandicapt war!!
__________________
wenn der xedos ruckelt: http://www.xedos-community.de/showth...842#post121842
neo303 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2016, 12:33   #9
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.797

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von neo303 Beitrag anzeigen
mein eigentliches "problem": wie christian schon beschrieben hat, ist die anlage bei niedrigen drehzahlen schon fast nervig, bei höheren drehzahlen jedoch ähnlich der originalanlage eher unauffällig - für meinen geschmack das genau falsche verhalten!
Das ist jetzt die 3. Rückmeldung zur FOX AGA die ich höre. Alle 3 waren Teil der 1. Kleinserien-Fertigung, also nicht wie meiner aus der Anpassung.
Eine davon habe ich selber auch gehört, nachdem ich sie montiert hatte. Ging übringens sogar alleine und ohne Getriebeheber oder Co. ziemlch gut (auf der Hebebühne...)!

Alle beschreiben in etwa das selbe. Das lässt mich darauf schließen, dass FOX nicht eine einzelne Anlage "falsch" gebaut hat, sondern offensichtlich die jetzt in Kleinserie gefertigten Anlagen anders baut/gebaut hat als meine bei der Anpassung.
Und das verstehe ich nicht....


Zitat:
Zitat von neo303 Beitrag anzeigen
ich bin noch unentschlossen, ob ich ihn behalte oder doch wieder gegen ein (viel teurereres!) original austausche...

Wart noch ein bissl, es findet sich sicher eine Lösung.


Zitat:
Zitat von neo303 Beitrag anzeigen
details am rand hinsichtlich montage: da liegen blechscheiben bei, deren funktion sich mir nicht erschließt, es fehlt jegliche halbwegs aussagekräftige an-/einbauanleitung (das zettelchen sagt nichts spezifisches bspw. hinsichtlich anzugsdrehmoment etc.), es gibt nichtmal eine stückliste! und die krönung: bei so vielen (speziell angefertigten?) edelstahlteilen wurde ausgerechnet bei den standardmuttern und zugehörigen scheiben bei den rohrschellen auf billige verzinkte teile zurückgegriffen. das finde ich bei einer solchen anlage wirklich lächerlich und schmälert den gesamteindruck deutlich - dabei würden die teile aus edelstahl im großhandel nur wenige cent mehr kosten.

Ja, stimmt war ebenfalls ein bissl verwundert:
- keine Edelstahlteile beim Zubehör (Wobei die Schellen bei mir schon aus Edelstahl waren, nur die Mutter nicht. Wohl um ein sich verschweißen der beiden zu vermeiden...)
- keine Einbauanleitung oder -hinweise
- was diese 3 komischen Scheiben sollten....

Letzteres habe ich dann aber noch herausgefunden! Zuerst dachte ich, es waren komische Zahnscheiben für die MSD-Kat-Verbindung und wunderte mich noch, warum 3 Stk. dabei waren.
Aber in Wirklichkeit sind sie dazu gedacht nach Montage der Gummis auf die Halter geschoben zu werden, damit der Auspuff-Gummi nicht herunter rutschen kann. Was aber mMn nicht erforderlich ist, denn der Gummi muss eh so fest am Halter drauf sein, dass er sich nicht drehen kann. Daher kann er dann auch ned herunter rutschen.


Liebe Grüße
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2016, 14:32   #10
neo303
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Beiträge: 1.319

Xedos 9 KL (2.5) '96
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Alle beschreiben in etwa das selbe. Das lässt mich darauf schließen, dass FOX nicht eine einzelne Anlage "falsch" gebaut hat, sondern offensichtlich die jetzt in Kleinserie gefertigten Anlagen anders baut/gebaut hat als meine bei der Anpassung.
Und das verstehe ich nicht....
ist deine also unten rum zurückhalten und oben rum dann "sportlich"?

Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Wart noch ein bissl, es findet sich sicher eine Lösung.
wie meinst du das? dass fox den auspuff zurück nimmt und durch eine neue version ersetzt? oder denkst du, dass sich der auspuff erst "einfahren" muss?...

Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Letzteres habe ich dann aber noch herausgefunden! Zuerst dachte ich, es waren komische Zahnscheiben für die MSD-Kat-Verbindung und wunderte mich noch, warum 3 Stk. dabei waren.
Aber in Wirklichkeit sind sie dazu gedacht nach Montage der Gummis auf die Halter geschoben zu werden, damit der Auspuff-Gummi nicht herunter rutschen kann. Was aber mMn nicht erforderlich ist, denn der Gummi muss eh so fest am Halter drauf sein, dass er sich nicht drehen kann. Daher kann er dann auch ned herunter rutschen.
ernsthaft? ist ja auch nur verzinktes, hauch dünnes blech. wie soll das ein abrutschen der gummis verhindern? und nach paar jahren ist davon eh nix mehr über...
im übrigen hab ich schwarze gummis aus dem nachbau, die laut teilenummer genau für diese aufhängungspunkte gemacht sind. allerdings erscheinen sie mir deutlich kleiner als die originalen. nicht nur, dass sie sehr schwer zu montieren sind (sitzen sehr stramm) - sie halten die aga so hoch, dass die verbindungsstelle zwischen zwischenrohr und endtopf, die ausgerechnet genau bei der stabi-torsionsstange sitzt, beim fahren gelegentlich gegen die torsionsstange poltert. ich vermute sogar, dass dieser umstanden dazu beiträgt, dass mir das innenraumgeräusch etwas zu laut ist. sollten sich die gummis nach 1 bis 2 monaten nicht merklich gelängt haben, werde ich sie gegen längere austauschen...

mfg
__________________
wenn der xedos ruckelt: http://www.xedos-community.de/showth...842#post121842
neo303 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2020 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service