Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Exterieur

Exterieur

Karosserie, Anbauteile, Lackierung, ...


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.11.2021, 20:34   #1
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 145
Schaden Heckschürze + Blinker

Hallo Xedos Community,

heute fuhr mir jemand hinten links gegen den parkenden Xedos und hat es mir fairerweise mitgeteilt (hat mich ausfindig gemacht).
Er gab mir Namen etc. und wird seiner Versicherung Bescheid geben.

Heckschürze hat einen tiefen Dellen (siehe Fotos) und nur das orangene Blinkerglas (Xedos 6 Bj 1997) hats erwischt. Blinker geht noch. Hinter dem orangenen Plastik ist nochmal ein transparentes Plastik, d.h. die Birne selber ist also anscheinend dadurch noch geschützt. Habs jetzt mit Tesa außen dennoch etwas übergeklebt.

Was tun mit der Heckschürze? Sie wurde 2009 schon einmal gewechselt, weil ich gegen die Garage fuhr. War ein gebrauchtes Bauteil mit deutlichen Gebrauchsspuren, war also in schlechterem Zustand als der Rest vom Auto.
Jetzt muss ich sie also wieder tauschen!
Oder kann man da was mit Smart Repair machen/ausbeulen & anschließend lackieren?

Hab gerade geschaut, neue Heckschürzen gibts wohl nicht und die gebrauchten sind in recht schlechtem Zustand. Es sollte wohl eine farbgleiche sein, sonst müsste lackiert werden, oder? Das würde den Wert vom Fahrzeug eher übersteigen.
Rückleuchte links gibts zu kaufen und die könnte ich ja bald bestellen (s. Foto).

Besteht die Gefahr eines Schadens im Rahmen (innerhalb der Hechschürze), etwa an der Halterung?
Es hat die Heckschürze links, nah am Radkasten etwas nach außen gezogen (Spalt knapp 1cm) durch den Aufprall.

Vielen Dank schonmal, beste Grüße
Ralf
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.jpg
Hits:	97
Größe:	349,1 KB
ID:	9259   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2.jpg
Hits:	92
Größe:	292,5 KB
ID:	9260   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3.jpg
Hits:	89
Größe:	251,6 KB
ID:	9261  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Rückleuchte links.JPG
Hits:	92
Größe:	35,9 KB
ID:	9262  
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 27.11.2021, 11:19   #2
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 2.119

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Servus.

Ojeee....
Ja, das bekommt man wieder hin! Und zwar mit einem Heißluftfön erwärmen und zurückdrücken. Ob du sie dann lackieren lässt kommt drauf an wieviel du ausgeben magst und wie "leidensfähig" du mit der Optik bist.
Selbst wenn es keine günstigen Lackierereien wären, sollte das Lackieren vielleicht 300€ kosten. Einfach mehrere abklappern!

Richtung Radlauf, dort wo der Spalt ist ist ein Blech zur Befestigung der Stoßstange. Deshalb musst die Stoßstange demontieren und vermutlich das Blech zurecht biegen. Aber dann nicht auf Rostschutz vergessen!

Viel Erfolg.


Edit: Nachdem es ja eine Versicherung zahlt, sollte das Lackieren ja kein Problem sein.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 21:33   #3
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 145
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Servus.

Ojeee....
Ja, das bekommt man wieder hin! Und zwar mit einem Heißluftfön erwärmen und zurückdrücken. Ob du sie dann lackieren lässt kommt drauf an wieviel du ausgeben magst und wie "leidensfähig" du mit der Optik bist.
Selbst wenn es keine günstigen Lackierereien wären, sollte das Lackieren vielleicht 300€ kosten. Einfach mehrere abklappern!

Richtung Radlauf, dort wo der Spalt ist ist ein Blech zur Befestigung der Stoßstange. Deshalb musst die Stoßstange demontieren und vermutlich das Blech zurecht biegen. Aber dann nicht auf Rostschutz vergessen!

Viel Erfolg.


Edit: Nachdem es ja eine Versicherung zahlt, sollte das Lackieren ja kein Problem sein.

Ganz genau. Kosten sind zweitrangig, da dessen Versicherung zu zahlen hat.

Gemäß Deiner Info mit dem Heißluftfön gibt es nun also zwei Möglichkeiten:
a) Entweder "Smart repair" mit Fön/Herausdrücken + Lackieren oder
b) gebrauchte Stoßstange bestellen + Lackieren (die gebrauchten die ich spontan zum Verkauf sah sehen ziemlich mitgenommen aus).
Ich nehme an, Mazda hat keine neuen mehr auf Lager, das wäre natürlich optimal. Andererseits hatte die bisherige, bereits 2009 getauschte auch einige Gebrauchsspuren.

Das Maximum will ich nicht unbedingt rausholen beim Kostenersatz, aber es soll auch nicht schlechter sein als vorher, zumal ich damit ja noch das Theater drumherum habe.

Freitag habe ich eh Werkstatt-Termin wegen Bremsen, da frage ich mal vorab.
Würdest Du eher zu a) oder b) raten? Problem ist, dass die gebrauchten vom Foto her kaum zuverlässig zu beurteilen sind. Und wenn, dann spezielle Karosseriewerkstatt, zu Mazda, oder meine bewährte Allround-Werkstatt?

Vielen Dank & beste Grüße,
Ralf
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2021, 11:23   #4
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 2.119

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Würdest Du eher zu a) oder b) raten? Problem ist, dass die gebrauchten vom Foto her kaum zuverlässig zu beurteilen sind.
Lass dich von der Delle nicht schrecken. Wenn das alles ist was beschädigt ist, kriegt man das wieder hin ohne negative Effekte.

Der wesentliche Punkt ist, ob irgendwelche Haltepunkte defekt sind. Das sieht man aber erst nach Demontage und bei den gebrauchten auch erst nach Erhalt.

Also ich würde die vorhandene reparieren + lackieren. Ergebnis ist dann besser als es vorher war.


Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Und wenn, dann spezielle Karosseriewerkstatt, zu Mazda, oder meine bewährte Allround-Werkstatt?
Das kann man nicht wirklich allgemein sagen. Ich persönlich gehe zum Lackierer des Vertrauens.
Wenn den nicht hast, dann deine bewährte Werkstatt. Allerding nur wenn sie lackieren können oder eine günstige Lackiererei an der Hand haben.
Sonst, wie ich bereits schrieb Lackierereien abklappern.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2021, 15:07   #5
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 145
Angebot der Versicherung wegen Reparatur

Die Versicherung des anderen schrieb mir heute eine Email. Sie können, wollen mir behilflich sein mit Werkstattsuche und haben mir zwei angeboten. Ein VW Autohaus sowie einen markenunabhängigen Lackierfachbetrieb. Wenn, dann würde ich zu zweitem tendieren, obwohl ersteres auch gute Google-Kritiken hat.

Inklusive sind laut Versicherungs-Email:
Gruppengleicher Mietwagen, Hol-Bring-Service zur Werkstatt, Reparatur mit Originalersatzteilen sowie sechs Jahre Garantie auf die ausgeführten Arbeiten,
Fahrzeug-Reinigung.
Es heisst "Damit Sie das volle Service-Paket nutzen können, rufen Sie uns bitte an. Wir beauftragen gerne die entsprechende Werkstatt für Sie"...

Klingt fair und wäre das einfachste für mich vom Aufwand her. Wäre es dennoch besser, selbst einen Betrieb zu finden?

Der Lackzustand auf Dach und Kofferraum sieht recht übel aus (stumpf, abgeblättert). Ich will halt nicht, dass geschludert wird, wegen "alter Karre" und so. Kann mir schwer vorstellen, dass die sich die Mühe machen, die Heckstoßstange in eine Art Neustand versetzen. Aber vielleicht denke ich auch zuviel?

Bin froh, ein altes Auto zu haben... bei einem neueren würde mich das ziemlich aufregen.
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2021, 15:12   #6
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 145
Xedos Blinker = gut gemacht!

P.S.:

Blinkerglas ist teils zersplittert mit Loch, der Blinker geht aber.
Ich habe gemerkt, dass hinter dem kaputten orangenen Plastik nochmal eine durchsichtige Plastikscheibe ist! Dahinter erst die Birnen. Diese liegen jetzt also nicht frei und sind der Witterung nicht direkt ausgesetzt. Vorübergehend so also problemlos.
Gut gemacht, Mazda!
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2021, 20:47   #7
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 2.119

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Klingt fair und wäre das einfachste für mich vom Aufwand her. Wäre es dennoch besser, selbst einen Betrieb zu finden?
Stimmt....
Ich vergaß, es zahlt die Versicherung.


Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Ich will halt nicht, dass geschludert wird, wegen "alter Karre" und so. Kann mir schwer vorstellen, dass die sich die Mühe machen, die Heckstoßstange in eine Art Neustand versetzen. Aber vielleicht denke ich auch zuviel?
Warum nicht? Die Versicherung zahlt doch i.d.R. gut!
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2021, 22:24   #8
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 145
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Stimmt....
Ich vergaß, es zahlt die Versicherung.




Warum nicht? Die Versicherung zahlt doch i.d.R. gut!

Ach so? Ich dachte, die würden möglichst günstig reparieren wollen, um Kosten zu sparen, und deshalb eventuell nicht das Optimalste für das Auto veranlassen wollen. Gut, vielen Dank mal wieder, am Freitag weiß ich vielleicht noch mehr, wenn ich bei "meiner" Werkstatt war.
Eilt ja alles nicht so sehr.
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2021, 15:25   #9
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 145
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Servus.

Ojeee....
Ja, das bekommt man wieder hin! Und zwar mit einem Heißluftfön erwärmen und zurückdrücken. Ob du sie dann lackieren lässt kommt drauf an wieviel du ausgeben magst und wie "leidensfähig" du mit der Optik bist.
Selbst wenn es keine günstigen Lackierereien wären, sollte das Lackieren vielleicht 300€ kosten. Einfach mehrere abklappern!

Richtung Radlauf, dort wo der Spalt ist ist ein Blech zur Befestigung der Stoßstange. Deshalb musst die Stoßstange demontieren und vermutlich das Blech zurecht biegen. Aber dann nicht auf Rostschutz vergessen!

Viel Erfolg.


Edit: Nachdem es ja eine Versicherung zahlt, sollte das Lackieren ja kein Problem sein.


Du hattest recht mit Deiner Einschätzung.

Am Donnerstag brachte ich den Xedos zur Werkstatt wegen der Bremsen und bat sie dort, sich die Stoßstange mal anzuschauen.
Bei Abholung am Freitag hieß es dann, sie hätten es "wieder hingebogen".
Ich war erstaunt - die Delle ist weg, und das in anscheinend ca. 20 Minuten und entsprechend günstig. Die Stelle an der es gemacht wurde ist etwas rauh, ich weiß nicht, ob da noch Kleber verwendet wurde, da anscheinend ein kleiner Riss vorhanden war/ist.
Sollte man da (wenn es mal hell & trocken ist) mit einem Kleber bei, um eventuelle kleine Risse auszubessern, vor dem Lackieren?

Was momentan bleibt, ist der Lackschaden auf der schon vorher nicht optimal aussehenden Stoßstange.
Würde es eventuell reichen, im Sommer mit Original-Farbe/Sprühdose kurz drüberzusprühen? Die Versicherung des anderen würde das Lackieren bezahlen, aber ich weiß nicht, ob die ganze Stoßstange neu lackiert würde oder nur diese Ecke.

Momentan auch noch zu machen ist die Blinkereinheit auszutauschen.
Muss dafür die Stoßstange runter oder ist die Blinkereinheit rasch getauscht?
Wenn dafür die Stoßstange runter müsste könnte man die Stoßstangenhalterung noch mit Rostschutz behandeln.

Beste Grüße,
Ralf
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Smart Repair 1.jpg
Hits:	80
Größe:	325,9 KB
ID:	9264   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Smart Repair 2.jpg
Hits:	83
Größe:	327,3 KB
ID:	9265  
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2021, 06:56   #10
darkstar72
Benutzer
 
Benutzerbild von darkstar72
 
Registriert seit: 02.01.2017
Ort: Eschwege
Beiträge: 137

Mazda Xedos 1,6 Serie 2
Dacia Lodgy 1,6 MPV
Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Du hattest recht mit Deiner Einschätzung.

Am Donnerstag brachte ich den Xedos zur Werkstatt wegen der Bremsen und bat sie dort, sich die Stoßstange mal anzuschauen.
Bei Abholung am Freitag hieß es dann, sie hätten es "wieder hingebogen".
Ich war erstaunt - die Delle ist weg, und das in anscheinend ca. 20 Minuten und entsprechend günstig. Die Stelle an der es gemacht wurde ist etwas rauh, ich weiß nicht, ob da noch Kleber verwendet wurde, da anscheinend ein kleiner Riss vorhanden war/ist.
Sollte man da (wenn es mal hell & trocken ist) mit einem Kleber bei, um eventuelle kleine Risse auszubessern, vor dem Lackieren?

Was momentan bleibt, ist der Lackschaden auf der schon vorher nicht optimal aussehenden Stoßstange.
Würde es eventuell reichen, im Sommer mit Original-Farbe/Sprühdose kurz drüberzusprühen? Die Versicherung des anderen würde das Lackieren bezahlen, aber ich weiß nicht, ob die ganze Stoßstange neu lackiert würde oder nur diese Ecke.
Die rauen und unebenen Stellen sollten besser gespachtelt werden.

Die Stoßstange muss nicht komplett neu lackiert werden, erkundige dich mal in deiner Umgebung nach einem Smart-Repair Betrieb, oder besser mehrere und hol dir Angebote ein. Mit 200- 300 Euro sollte das erledigt sein.

Sicher kannst du auch selber sprühen, die Übergänge von dem alten und dem neuen Lack sollten mit Beispritzverdünnung besprüht werden, damit die Übergänge nicht so auffallen, das solltest du unbedingt vorher üben.

Viel Erfolg
darkstar72 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2022 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service