Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Elektrik

Elektrik

Licht, Alarmanlagen, Fernbedienungen, ...


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.10.2020, 19:20   #21
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.901

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Oje!

Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Ich drehe den Schlüssel, alle orangenen Leuchten gehen kurz an und danach aus, gleichzeitig zwei Geräusche: ein sehr leises, gleichmäßiges Summen, hört sich elektronisch an, solange ich den Schlüssel gedreht halte. Dazu ein etwas lauteres Klack-Klack (nur 2x) beim Drehen des Zündschlüssels. Kein Orgeln zu hören.
Wie oft hast du das gemacht? 1x?
Wenn ja, dann mach es öfters hintereinander. Also Schlüssel von Zünd auf Start und wieder zurück auf Zünd. Wenn der Starter nicht drehte, 2-3 sek. warten und wieder auf Start.

Das kannst ruhig 5-10x machen!
Wenn er dann irgendwann doch anspringt, ist es der Starter bzw. sein Magnetschalter.
Wir wissen ja leider nicht, was beim Starter vom Xedos-Shop tatsächlich überholt wurde.

Du hast den alten hoffentlich noch?
Wenn ja würde ich dir anbieten dass den zu mir schickst und ich ihn prof. überholen lasse. Details gerne per PN.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 07.10.2020, 20:00   #22
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 106
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Oje!



Wie oft hast du das gemacht? 1x?
Wenn ja, dann mach es öfters hintereinander. Also Schlüssel von Zünd auf Start und wieder zurück auf Zünd. Wenn der Starter nicht drehte, 2-3 sek. warten und wieder auf Start.

Das kannst ruhig 5-10x machen!
Wenn er dann irgendwann doch anspringt, ist es der Starter bzw. sein Magnetschalter.
Wir wissen ja leider nicht, was beim Starter vom Xedos-Shop tatsächlich überholt wurde.

Du hast den alten hoffentlich noch?
Wenn ja würde ich dir anbieten dass den zu mir schickst und ich ihn prof. überholen lasse. Details gerne per PN.


Versucht hab ich es 6-7x, werde es heute spätabends noch 10x testen und dann morgen nochmal. Danke für Dein Angebot mit dem überholenlassen des Anlassers, der alte liegt im Kofferraum, vielleicht könnte das eine Lösung sein.

Eigentlich denke ich, dass es im Xedos Shop einwandfreie, überholte Gebrauchtteile gibt, die funktionieren und getestet wurden. Und dass auf jeden Fall der Magnetschalter überholt wurde, falls nötig.

Kann es sein, dass es sich um ein Elektronikproblem handelt (durch Marderbiss, kaputtes Kabel)?

Wie kann es denn sein, dass er mal anspringt und mal nicht? Entweder etwas funktioniert oder nicht. Demnächst brauche ich dringend das Auto und es k...tzt mich langsam an, nicht zu wissen, ob er fährt oder nicht. Ich habe einen Mazda gekauft und keinen alten Austin oder Fiat.
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2020, 11:25   #23
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.901

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Ja, teste es nochmals.

Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Eigentlich denke ich, dass es im Xedos Shop einwandfreie, überholte Gebrauchtteile gibt, die funktionieren und getestet wurden. Und dass auf jeden Fall der Magnetschalter überholt wurde, falls nötig.

Kann es sein, dass es sich um ein Elektronikproblem handelt (durch Marderbiss, kaputtes Kabel)?
Es wäre das einfachste gewesen und auch der nacheliegendste Fehler.
Was aber jetzt nicht unbedingt bedeutet, dass der 2. Starter auch "defekt" ist.
Kann ja trotzdem ein anderer Fehler sein. Aber ohne live das Auto gesehen zu haben, natürlich schwer. Was sagt deine Werkstatt? Bzw. was hat sie alles geprüft?
Könnte es eventuell mit dem Zündschloß zutun haben?
Kannst du oder deine Werkstatt prüfen ob bis zum Magnetschalter überhaupt Strom kommt?


Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Wie kann es denn sein, dass er mal anspringt und mal nicht? Entweder etwas funktioniert oder nicht.
So einfach ist das eben nicht!
Es gibt viele Sachen, die nur unter bestimmten Bedingungen nicht funktionieren, bzw. umgekehrt.
Beispiel Magnetschalter. Gründe warum er ab und zu nicht geht:
- Wackelkontakt beim Signal-Eingang (Strom vom Zündschloß)
- mechanischer widerstand größer als die Kraft des Magneten, was Temperaturabhängig sein kann
- Wackelkontakt bei den Kontakten die er schließt um dem Starter den eigentlichem Strom zu geben

Ich habe ja erwähnt, dass ich selber sowas hatte. Jeder 5. Start-Versuch ging nicht, weil der Starter gar nicht drehte. Nach Überholung des Starter war das Problem Geschichte!



Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Demnächst brauche ich dringend das Auto und es k...tzt mich langsam an, nicht zu wissen, ob er fährt oder nicht. Ich habe einen Mazda gekauft und keinen alten Austin oder Fiat.
Nanana....
Klar sind Mazdas zuverlässig! Aber bei (alten) Auto ist es nun mal so, dass im (bei Mazda seltenen) Fall eines Fehlers man den erst finden muss.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2020, 10:07   #24
JWBehrendt
Benutzer
 
Benutzerbild von JWBehrendt
 
Registriert seit: 07.04.2006
Beiträge: 1.027
Hi,
hatte diesen Sommer ein fast identisches Problem; Zündschlüssel auf Start: KLack! Nix geht. Das öfters mehrfach hintereinander, dann sprang er an.
Zwischenzeitlich Motorstart ganz normal, ohne irgendwelche Probleme.

Bin dann dahintergekommen, dass mir die (damals beim Neuwagen nachgerüstete, da nicht lieferbare)WFS einen Streich spielte: Kontaktverschmutzung bei den beiden Relais, die die WFS realisieren!

Vlt hast Du ja auch so'n nachgerüstetes TeiL?

so long, John
__________________
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
JWBehrendt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2020, 21:02   #25
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 106
Nagelneuer Anlasser vs. gebrauchter, überholter.

Zitat:
Zitat von JWBehrendt Beitrag anzeigen
Hi,
hatte diesen Sommer ein fast identisches Problem; Zündschlüssel auf Start: KLack! Nix geht. Das öfters mehrfach hintereinander, dann sprang er an.
Zwischenzeitlich Motorstart ganz normal, ohne irgendwelche Probleme.

Bin dann dahintergekommen, dass mir die (damals beim Neuwagen nachgerüstete, da nicht lieferbare)WFS einen Streich spielte: Kontaktverschmutzung bei den beiden Relais, die die WFS realisieren!

Vlt hast Du ja auch so'n nachgerüstetes TeiL?

so long, John

Sei froh dass Deiner fährt!
Bei mir scheint es nun wirklich der Anlasser zu sein.

Werkstatt hatte gestern neues Massekabel eingebaut. Meinten, es würde eine Störung vorliegen bei Stromzufuhr. Er sprang zuvor & die ganze Zeit jedoch immer wieder an, versagte also wieder nicht im Beisein der Meister. Als ich ihn heute abholen wollte, sprang er jedoch nicht an, zum ersten Mal dort!

3 Meister standen sofort drumherum, hörten jetzt endlich das leise Klacken... haben den Anlasser durch Klopfen (Hammer & Brechstange) zum Laufen gekriegt. Meinten, es liegt eindeutig am Anlasser.

Der neu verbaute (alte überholte) aus dem Xedos Shop funktioniert nicht, ebenso wie der vorige, der jetzt im Kofferraum liegt. Also habe ich den Xedos dortgelassen und ich will einen NEUEN Anlasser, habe kein Vertrauen mehr in Gebrauchtteile.

Z.B. diesen hier?, Henker Parts/Japan Reman 1,7 kW:
https://www.autoteiledirekt.de/autom...zTuFn7TA#10110
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2020, 21:06   #26
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 106
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Ja, teste es nochmals.



Es wäre das einfachste gewesen und auch der nacheliegendste Fehler.
Was aber jetzt nicht unbedingt bedeutet, dass der 2. Starter auch "defekt" ist.
Kann ja trotzdem ein anderer Fehler sein. Aber ohne live das Auto gesehen zu haben, natürlich schwer. Was sagt deine Werkstatt? Bzw. was hat sie alles geprüft?
Könnte es eventuell mit dem Zündschloß zutun haben?
Kannst du oder deine Werkstatt prüfen ob bis zum Magnetschalter überhaupt Strom kommt?




So einfach ist das eben nicht!
Es gibt viele Sachen, die nur unter bestimmten Bedingungen nicht funktionieren, bzw. umgekehrt.
Beispiel Magnetschalter. Gründe warum er ab und zu nicht geht:
- Wackelkontakt beim Signal-Eingang (Strom vom Zündschloß)
- mechanischer widerstand größer als die Kraft des Magneten, was Temperaturabhängig sein kann
- Wackelkontakt bei den Kontakten die er schließt um dem Starter den eigentlichem Strom zu geben

Ich habe ja erwähnt, dass ich selber sowas hatte. Jeder 5. Start-Versuch ging nicht, weil der Starter gar nicht drehte. Nach Überholung des Starter war das Problem Geschichte!





Nanana....
Klar sind Mazdas zuverlässig! Aber bei (alten) Auto ist es nun mal so, dass im (bei Mazda seltenen) Fall eines Fehlers man den erst finden muss.


So wie es aussieht ist es der Starter/Anlasser.
Was spricht gegen einen neuen, was für einen alten? Der mir gelieferte Gebrauchte entpuppt sich nun wahrscheinlich als nicht funktionierend, der Ein-und Ausbau waren also sinnlos.
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2020, 11:17   #27
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.901

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
3 Meister standen sofort drumherum, hörten jetzt endlich das leise Klacken... haben den Anlasser durch Klopfen (Hammer & Brechstange) zum Laufen gekriegt. Meinten, es liegt eindeutig am Anlasser.

Der neu verbaute (alte überholte) aus dem Xedos Shop funktioniert nicht, ebenso wie der vorige, der jetzt im Kofferraum liegt. Also habe ich den Xedos dortgelassen ...
Damit ist ja wenigstens klar, was die Ursache ist! Und vorallem auch, dass der Starter vom Xedos-Shop nicht oder nicht sachgemäß überholt war.



Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
....und ich will einen NEUEN Anlasser, habe kein Vertrauen mehr in Gebrauchtteile.
Du darfst nicht alles in einen Topf werfen. Das mit dem Starter vom Xedos Shop war Pech.

Ich kenne aber die "Hersteller" von solchen Startern aus dem Zubehör nicht.
Angesichts des Preises können das auch nur überholte sein oder "Billig-Teile". Beides aus meiner Ansicht mit zweifelhafter Qualität.
Einen Starter der zu 100% NEU ist, bekommst nur als Original-Teil. Nachdem dieser aber einem qualitativ hochwertig überholtem Original-Teil (siehe PN) in nichts nachsteht, macht der Mehrpreis keinen Sinn.


Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Z.B. diesen hier?, Henker Parts/Japan Reman 1,7 kW:
https://www.autoteiledirekt.de/autom...zTuFn7TA#10110
Du musst auch drauf achten, dass einen für ein Schaltgetriebe bestellst. Die Automatik-Getriebe haben komplett andere Starter.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2020, 14:30   #28
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 106
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Damit ist ja wenigstens klar, was die Ursache ist! Und vorallem auch, dass der Starter vom Xedos-Shop nicht oder nicht sachgemäß überholt war.





Du darfst nicht alles in einen Topf werfen. Das mit dem Starter vom Xedos Shop war Pech.

Ich kenne aber die "Hersteller" von solchen Startern aus dem Zubehör nicht.
Angesichts des Preises können das auch nur überholte sein oder "Billig-Teile". Beides aus meiner Ansicht mit zweifelhafter Qualität.
Einen Starter der zu 100% NEU ist, bekommst nur als Original-Teil. Nachdem dieser aber einem qualitativ hochwertig überholtem Original-Teil (siehe PN) in nichts nachsteht, macht der Mehrpreis keinen Sinn.




Du musst auch drauf achten, dass einen für ein Schaltgetriebe bestellst. Die Automatik-Getriebe haben komplett andere Starter.


Ja, für Schaltgetriebe steht jeweils dabei. Die Werkstatt sucht den nun aus, ich haben ihnen mehrere Links geschickt. Zwar wohl teurer über die Werkstatt, aber mit Garantie.
Wenn ein neuer bzw. original erneuerter nochmal 23 Jahre halten würde, wär das gut, aber solange werde ich den Xedos nicht mehr fahren. Wenn ein Billigteil für 100 Euro jetzt nur 6-10 Jahre halten sollte (bei relativ wenigen Starts pro Jahr, 6t km Mittel-Langstrecke), wär das okay. Ein-/Ausbaukosten liegen bei ca. 80 Euro.

Ich hab einfach die Nase voll von x-mal zur Werkstatt fahren, mich abholen lassen, Teile bestellen etc.

Links zu den Anlassern:
https://www.autoteiledirekt.de/autom...ter.html#10110
https://www.autoteiledirekt.de/oenumber/m000t80881.html
https://www.ebay.de/itm/Anlasser-fur...1851#vi-ilComp
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2020, 11:01   #29
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.901

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von Eunos500-Ralf Beitrag anzeigen
Wenn ein neuer bzw. original erneuerter nochmal 23 Jahre halten würde, wär das gut, aber solange werde ich den Xedos nicht mehr fahren. Wenn ein Billigteil für 100 Euro jetzt nur 6-10 Jahre halten sollte (bei relativ wenigen Starts pro Jahr, 6t km Mittel-Langstrecke),
Wenn die Rechnung so einfach wäre....
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2020, 19:30   #30
Eunos500-Ralf
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 106
So, er fährt wieder. Kleinlaut und leise ist der blecherne Lümmel von der Werkstatt nach Hause gefahren.

Der Herth+Buss Anlasser funktioniert, ich hoffe auch noch lange und beständig. Die Werkstatt war so anständig, mir das (unnötigerweise) verlegte neue Massekabel nicht zu berechnen. Sie haben es wieder entfernt, da das Problem nicht daranlag.
Eunos500-Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2020 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service