Xedos Community  
  Mazda Xedos 6 - HomeMazda Xedos 6 - Xedos6Mazda Xedos 6 - Xedos9Mazda Xedos 6 - TestsMazda Xedos 6 - Forum  
 
Zurück   Xedos-Community Forum > Xedos > Antrieb

Antrieb

Motor, Luftfilter, Auspuff, Getriebe, ...


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.04.2019, 10:11   #1
oli73
Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2009
Beiträge: 377

X6 2,0 MT BJ 99

Ersatzteile der Zündung

Demnächst möchte ich folgende Teile erneuern:

Zündspule, Verteiler und Verteilerfinger. Hier im Forum habe ich noch etwas von einem Kondensator gelesen.

Die Suche bei den normalen Händlern brachte wenig Ergebnisse.

Wo bekomme ich die Teile zu kaufen?

Oli
__________________
Sie fahren Xedos? Ja, ich bewahre automobiles Kulturgut!
oli73 ist offline   Mit Zitat antworten
    
Xedos-Community
 
Diese Einblendung wird nicht mehr angezeigt, sobald Du Dich registriert und angemeldet hast.
Weil so ein Forum immer vom Mitmachen seiner User lebt, mach doch einfach bei uns mit - diskutiere mit anderen Xedos-Fans und bereichere unsere Gemeinschaft *g*


Alt 04.05.2019, 21:40   #2
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.766

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Hallo!

Zitat:
Zitat von oli73 Beitrag anzeigen
Demnächst möchte ich folgende Teile erneuern:

Zündspule, Verteiler und Verteilerfinger.
Was ist der Hintergrund, dass diese Teile tauschen möchtest?


Die Verteilerkappe sowie den Finger kannst getrost bei pkwteile.at und Konsorten kaufen. Hab ich für meinen X6 auch schon erfolgreich gemacht.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 13:16   #3
oli73
Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2009
Beiträge: 377

X6 2,0 MT BJ 99

Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Hallo!



Was ist der Hintergrund, dass diese Teile tauschen möchtest?


Nun ja, diese Teile unterliegen ja auch der Alterung bzw. Verschleiß.
Da meine Alltagsauto in der Regel 8-10 Jahre alt sind, habe ich hier auch schon ohne Defekt die Zündspulen gewechselt. Hat sich doch immer wieder positiv bemerkbar gemacht. Und beim X6 die Teile sind schon 20 Jahre drin.

Werde berichten, wenn ich die Teile gewechselt habe.
__________________
Sie fahren Xedos? Ja, ich bewahre automobiles Kulturgut!
oli73 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2019, 12:22   #4
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.766

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von oli73 Beitrag anzeigen
Nun ja, diese Teile unterliegen ja auch der Alterung bzw. Verschleiß.
Da meine Alltagsauto in der Regel 8-10 Jahre alt sind, habe ich hier auch schon ohne Defekt die Zündspulen gewechselt. Hat sich doch immer wieder positiv bemerkbar gemacht. Und beim X6 die Teile sind schon 20 Jahre drin.
Prinzipiell ja OK!
Problem beim Xedos (bei den V6) ist halt, dass die ZVs die man im Nachbau sehr schlechte Qualität haben. Da kann es passieren, dass ein neuer Nachbau schlechter ist als ein alter Originaler.
Was aber eher auf die X9 zutrifft, da diese die Spule im ZV integriert haben. Da hast es beim X6 leichter z.b. nur die Spule einzeln zu tauschen.

Ich würde an deiner Stelle folgendes tauschen beim X6:
- neue Verteilerkappe
- neuen Verteilerfinger
- neue Spule

Den ZV selbst, wo nur noch die Sensoren drin sind, würde ich lassen.
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2019, 19:23   #5
JWBehrendt
Benutzer
 
Benutzerbild von JWBehrendt
 
Registriert seit: 07.04.2006
Beiträge: 1.014
x6 Zündung

Hi,

x6-Zündspule G622-18-100 EUR 96,90 KFZ-TP

x6-Kondensator F2G8-66-991 EUR 17,90 KFZ-TP

GE-Zündverteiler KF34-18-200A EUR 1112,20 KFZ-TP

Der Preis für den GE-ZVT lässt auf einen Kommafehler schließen, also nochmal nachfragen. Auch die anderen Teile sollten billiger zu bekommen sein.

Will bei meinem x6 den ZVT vom GE einbauen, da ist alles drin & man braucht kein Zündkabel durch den halben Motorraum legen. Das einzige bisher ungelöste Problem ist der Anschlußstecker, da ein paar zusätzliche Pins erforderlich sind (die an der Zündspule). Von der Dicke des ZVT her passt es.
Alternativ wäre es vlt möglich, die Zündanlage vom 2,3er x9 zu verwenden (CoP), habe aber keinen Zugriff auf die entsprechenden Unterlagen, Bilder, Maße.
VlG, John

p.s. Der Wasseranschluss am BAC-Ventil / DK-Unit ist wohl eine prophylaktische Maßnahme, um ein Vereisen der DK bei kalter Witterung zu verhindern.
__________________
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)
JWBehrendt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2019, 20:52   #6
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.766

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von JWBehrendt Beitrag anzeigen
GE-Zündverteiler KF34-18-200A EUR 1112,20 KFZ-TP

Der Preis für den GE-ZVT lässt auf einen Kommafehler schließen, also nochmal nachfragen.
Nein, das ist kein Komma-Fehler!
Die ZVs bei Mazda werden offensichtlich mit Gold aufgewogen....


Zitat:
Zitat von JWBehrendt Beitrag anzeigen
Will bei meinem x6 den ZVT vom GE einbauen,
Überleg dir das gut!
Denn das Hauptproblem ist der IGBT, also der Leistungstransistor der den Strom der Spule schaltet. Aufgrund der Platzierung im ZV wo er deutlich wärmer wird als beim X6 außerhalb läßt ihn früher sterben.
Beim X6 hast auch die Möglichkeit ihn einzeln zu tauschen, also das Zündmodul separat zum ZV.


Zitat:
Zitat von JWBehrendt Beitrag anzeigen
Alternativ wäre es vlt möglich, die Zündanlage vom 2,3er x9 zu verwenden (CoP), habe aber keinen Zugriff auf die entsprechenden Unterlagen, Bilder, Maße.
Das kannst vergessen. Auf die Idee bin ich nämlich auch schon gekommen....
Es geht nämlich um die Einzelspulen, die dieser verbaut hat:
1. Montage am Ventildeckel nicht ohne großen Aufwand möglich
2. Wenn 1. geschafft, verschwinden die Spulen der hinteren Bank unter der ASB. => ASB demontieren für Zündkerzen tauschen. Nicht so cool....
3. Ich gehe davon aus, dass die Sulen direkt von der ECU angesteuert werden. Bedeutet, man braucht ein "Übersetzungsgerät" zwischen KL/KF ECU und den Spulen.

Ich bin ja eh an einer elektronischen Zündung dran, die Plug&Play sein soll. Wird aber leider noch etwas dauern....
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2019, 21:11   #7
JWBehrendt
Benutzer
 
Benutzerbild von JWBehrendt
 
Registriert seit: 07.04.2006
Beiträge: 1.014
Hi,
Zitat:
Zitat von Mazda RX-7 SA Beitrag anzeigen
Überleg dir das gut!
Denn das Hauptproblem ist der IGBT, also der Leistungstransistor der den Strom der Spule schaltet. Aufgrund der Platzierung im ZV wo er deutlich wärmer wird als beim X6 außerhalb läßt ihn früher sterben.
Beim X6 hast auch die Möglichkeit ihn einzeln zu tauschen, also das Zündmodul separat zum ZV.
Wenn ich davon ausgehe, dass mein GE fast 290 Tkm drauf hat, kann ich das IGBT-Problem erstmal nicht erkennen.

Bin mal gespannt auf Deine Lösung! Mit oder ohne ZVT?

Hatte mir in den 70ern mal erst 'ne Transistorzündung gebaut und diese dann durch eine Thyristorzündung ersetzt, alles noch gesteuert durch den Kontakt im ZVT. Von Sensoren konnte man damals nur träumen.

VlG,
John
__________________
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.
Leonardo Da Vinci (1452 - 1519)

Geändert von JWBehrendt (20.11.2019 um 21:13 Uhr) Grund: copy&paste Mist
JWBehrendt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 21:35   #8
Mazda RX-7 SA
Benutzer
 
Benutzerbild von Mazda RX-7 SA
 
Registriert seit: 01.08.2014
Ort: Wörthersee
Beiträge: 1.766

X9 2,5i V6 MTX '00; X6 2,0i V6 MTX '98 & X9 FL '02
Mazda 6 MPS 2006 & Mazda RX-7 SA 1981
Zitat:
Zitat von JWBehrendt Beitrag anzeigen
Wenn ich davon ausgehe, dass mein GE fast 290 Tkm drauf hat, kann ich das IGBT-Problem erstmal nicht erkennen.
Es hat ja nicht absolut jeder das Problem! Aber es häuft sich.
Aber möglicherweise sind die X9 stärker betroffen als die GEs. Warum auch immer...


Zitat:
Zitat von JWBehrendt Beitrag anzeigen
Bin mal gespannt auf Deine Lösung! Mit oder ohne ZVT?
Keine Ahnung was du genau damit meinst.

Ich rede von einer voll elektronischen Zündung ganz ohne mechanischen Zünd-Verteiler.
Entweder mit 3x IGBT und 3 Doppelspulen (wasted spark) oder wirklich 6x6.
Alles gesteuert über einen Mikrokontroller, der als Übersetzer zwischen ECU und IGBTs (Spulen) dient.

Nachzulesen unter: https://www.xedos-community.de/showthread.php?t=45084
Mazda RX-7 SA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen



Wichtige und häufig gefragte Themen

 [Forum]  E10: Mazda, die Ethanol-Beimischung und die EU-Umweltschutzlüge
 [Forum]  Sammelthread Reifen/Felgen/Fahrwerkskombination
 [Forum]  Xedos-Statistics: Produktionszahlen und Zulassungsstatistiken
 [Wiki]  Motoröl: das richtige Öl, Ölstand prüfen, Hydrostößel-Klackern
 [Wiki]  Funkfernbedienung (Einbau)

Aktuellste Wiki-Beiträge


 [17. Mai 2016]  Short Shifter



Zum Seitenanfang
 
     
© 2003-2019 wirthensohn @ Xedos-Community      Impressum      Datenschutz      Kontakt
     
 


Community
Forum
Neue Beiträge
Heutige Beiträge


Service